100-Kalorien-vegetarische indische Snacks

100-Kalorien-vegetarische indische Snacks
Während viele der traditionellen Snacks von Indien, wie gebratene Linsen- und Getreide- basiertes Krapfen und Brot, sind fettarm, müssen Sie nicht Ihre Diät gehen, um diese Hungerqualen zu unterdrücken. Indisches Essen, besonders aus der weitgehend vegetarischen Region von Madras, enthält gesundes Obst und Gemüse, oft gepaart mit Gewürzen und anderen Gewürzen.

Während viele der traditionellen Snacks von Indien, wie gebratene Linsen- und Getreide- basiertes Krapfen und Brot, sind fettarm, müssen Sie nicht Ihre Diät gehen, um diese Hungerqualen zu unterdrücken. Indisches Essen, besonders aus der weitgehend vegetarischen Region von Madras, enthält gesundes Obst und Gemüse, oft gepaart mit Gewürzen und anderen Gewürzen. Ob Sie sich nach etwas Süßem oder Salzigem sehnen, die indische Küche bietet eine Reihe von Optionen für leichte vegetarische Snacks mit weniger als 100 Kalorien.

Video des Tages

Frucht

Mangos, Papayas, Tamarinde und Ananas sind in süßen und salzigen Zubereitungen enthalten. Der indische Lebensmittel-Kolumnist und Autor Laxmi Hiremath schlägt vor, süße, reife Mangos für Shahi Aam zu verwenden, die geschnittene Mangos mit Pistazien, Honig, Muskat und Kardamom sind. Ingwer und Minze sind auch eine erfrischende Ergänzung zu frischer Mango. Um Ihren Snack kalorienarm zu halten, beschränken Sie die Menge an Süßstoff, die für Obst verwendet wird. Allein die Hälfte einer Mango enthält laut der USDA National Nutrient Database etwa 100 Kalorien.

Lassi

Lassi, ein erfrischendes indisches Getränk, ähnlich einem Smoothie, enthält Milchprodukte wie Joghurt und Buttermilch, verdünnt mit Wasser. Zu den beliebten Aromen gehören Rosenwasser und Mango. Verwenden Sie fettarme oder fettarme Buttermilch und Joghurt, um Ihre Lassi kalorienarm zu halten. Mit Kardamom und Muskat gewürzt, werden Sie das Fett nicht verpassen.

Gemüse

Die meisten Gemüse sind kalorienarm, daher sind sie eine natürliche Wahl für einen herzhaften, gesunden Snack. Geröstetes Gemüse wie Karotten oder Blumenkohl bekommt einen exotischen Kick aus Kreuzkümmel und anderen indischen Gewürzen. Raita, ein Gurken-Joghurt-Gewürz, das traditionell mit scharfem indischem Essen serviert wird, ist ein erfrischendes, gekühltes Dip für Rohkost und Pitabrot.

Nüsse

Gewürznüsse in kleinen Mengen sorgen für einen gesunden, proteinreichen Snack. Während Nüsse in Fett und Kalorien hoch sind, empfiehlt die American Dietetic Association sie als Teil einer gesunden Ernährung für ihre einfach und mehrfach ungesättigten Fette, die helfen können, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken.

Die Zutaten für indisch-gewürzte Nüsse enthalten sowohl süße als auch pikante Gewürze und können Kardamom, Zimt, Nelke und scharfen Pfeffer enthalten. Dieses einfach zu verzehrende Fingerfood ist perfekt für Partys und jene hektischen Tage, an denen Sie keine Zeit für das Mittagessen finden. Für einen 100-Kalorien-Snack, beschränken Sie Ihre Portionsgröße auf einen Esslöffel.