7 Stadien in der fetalen Entwicklung

7 Stadien in der fetalen Entwicklung
Ein Fötus durchläuft während der 42 Schwangerschaftswochen sieben Entwicklungsstadien. Während dieser 42 Wochen erlebt auch die Mutter die Entwicklung, während sich ihr Körper verändert. Während der ersten zwei Wochen der Entwicklung des Babys nach der Empfängnis bilden sich viele dauerhafte Merkmale.

Ein Fötus durchläuft während der 42 Schwangerschaftswochen sieben Entwicklungsstadien. Während dieser 42 Wochen erlebt auch die Mutter die Entwicklung, während sich ihr Körper verändert. Während der ersten zwei Wochen der Entwicklung des Babys nach der Empfängnis bilden sich viele dauerhafte Merkmale. Die gute Ernährung und Gesundheit der Mutter beeinflusst die Entwicklung des Babys.

Video des Tages

Zygote

Nach der Empfängnis, wenn Spermien das Ei befruchten, beginnt die Bildung des Babys als eine einzelne Zelle, die Zygote genannt wird. Die Zygote ist mikroskopisch und enthält die gesamte DNA-Blueprint-Information bezüglich der zellulären Zusammensetzung des Kindes. Dies ist das erste Stadium der fetalen Entwicklung, berichtet MedlinePlus.

Cellular Division

Das nächste Stadium der fetalen Entwicklung hat den Namen der Blastozyste. Die kleine Zygote beginnt sich immer wieder zu teilen und bildet neue Strukturen und eine schützende Membran, die sich selbst bedeckt. Am sechsten Tag tritt die Blastozyste in den Mutterleib der Mutter ein und pflanzt sich selbst ein, was ein weiteres Entwicklungsstadium des Babys einleitet.

Embryo

Nachdem sich die Blastozyste in der Gebärmutter eingepflanzt hat, treten neue Zellteilungen auf. Die Gebärmutter arbeitet, um das kleine Baby zu ernähren, das jetzt der Embryo genannt wird. Der Embryo teilt sich weiterhin in seine unterscheidbaren äußeren Merkmale. Das erste Trimester-Stadium wird Entwicklung des Embryos genannt, berichtet MedlinePlus.

Die Gestationsperiode

Die Gestationszeit liegt zwischen zwei bis acht Wochen nach der Empfängnis, während welcher Zeit sich die Entwicklung der wichtigsten Organe innerhalb des Babys vollzieht. Die Merkmale des Babys werden definiert und erkennbar. Augenlider bilden sich ebenso wie die winzige Wirbelsäule. Die Hände und Füße entwickeln Finger und Zehen. In diesem Stadium bilden sich spezifische Gesichtszüge, ebenso wie der Darm, was bedeutet, dass das Verdauungssystem Formen annimmt.

Die Embryonalperiode

Dieses Stadium tritt am Ende der achten Schwangerschaftswoche auf. Das Baby hat die Fähigkeit, eine Faust zu machen und seine Augen bleiben bis zur Eröffnung nach der 28. Woche der Entwicklung geschlossen, berichtet MedlinePlus. Die Knochen des Babys werden während dieser Phase härter. Das Baby beginnt sich im Mutterleib zu bewegen und kann während dieser Phase hören. An diesem Punkt beginnt das Embryonalstadium das zweite Trimester.

Das zweite Trimester

Während der 26. Woche tritt der Beginn der zweiten Stufe des Trimesters auf, zeigt MedlinePlus an. Das Baby entwickelt sich weiter und die Mutter bemerkt eine Veränderung ihres Aussehens. Das Baby beginnt, viel größer zu werden und bewirkt, dass der Bauch der Mutter sich aufbläht. Ein Arzt kann zu diesem Zeitpunkt den Herzschlag des Babys mit einem Stethoskop hören. Die Mutter kann auch fühlen, wie das Baby in ihren Leib tritt.Das Baby wird in dieser Phase der Entwicklung aktiv, sagt MedlinePlus.

Das dritte Trimester

Das Baby hat in der 28. Woche der Entwicklung die Fähigkeit, seine Augen zu öffnen, berichtet MedlinePlus. Dies beginnt das letzte Trimester der Entwicklung des Babys im Mutterleib. Das Entwicklungsalter des Babys ist jetzt weit über sechs Monate. Das Baby wächst während der 42 Wochen weiter und entwickelt die endgültigen unterscheidbaren Merkmale von seinem individuellen DNA-Make-up. Die Hauptsysteme des Babys bilden sich und sind weiterhin bereit für den Eintritt in die Welt.