Akupressur und Akupunktur für GERD

Akupressur und Akupunktur für GERD
Wenn Sie von GERD oder gastroösophagealen Reflux-Krankheit leiden, sind Sie nicht allein. Laut dem National Institute of Diabetes und Verdauungs-und Nierenerkrankungen leiden etwa 20 Prozent der Amerikaner regelmäßig Reflux-Symptome. Während GERD in der Regel mit Änderungen des Lebensstils und Medikamente verwaltet wird, gibt es eine Reihe von ergänzenden und alternativen Medizin Behandlungen, die Sie in Betracht ziehen könnten.

Wenn Sie von GERD oder gastroösophagealen Reflux-Krankheit leiden, sind Sie nicht allein. Laut dem National Institute of Diabetes und Verdauungs-und Nierenerkrankungen leiden etwa 20 Prozent der Amerikaner regelmäßig Reflux-Symptome. Während GERD in der Regel mit Änderungen des Lebensstils und Medikamente verwaltet wird, gibt es eine Reihe von ergänzenden und alternativen Medizin Behandlungen, die Sie in Betracht ziehen könnten. Es ist möglich, dass Akupunktur helfen kann, etwas Erleichterung zu schaffen, aber mehr Forschung ist notwendig, um ihre Wirksamkeit besser zu verstehen.

Video des Tages

GERD Symptome

GERD passiert, wenn der Mageninhalt wiederholt in die Speiseröhre zurückkehrt - die Speiseröhre, durch die Nahrung vom Hals in den Magen gelangt . Wenn Sie GERD haben, können Sie den Geschmack von Essen oder das Vorhandensein von Magensäure in der Rachenhälfte zwischen den Mahlzeiten bewusst sein. Typische Symptome sind Sodbrennen oder Brennen in der Kehle. Mehrere Studien deuten darauf hin, dass Akupunktur bei bestimmten Fällen von Sodbrennen andere Therapien ergänzen kann, um die Symptome zu lindern.

Akupressur und Akupunktur

Akupressur und Akupunktur haben ihre Wurzeln in der traditionellen chinesischen Medizin. Sie basieren auf der Theorie, dass deine Gesundheit durch spezifische Energieformen beeinflusst wird, oder Qi - ausgesprochen "Chee" - die durch deinen Körper fließen, entlang von Kanälen, die Meridiane genannt werden. "Während der Akupunktur werden dünne, feste Nadeln in Ihre Haut eingeführt, um das Gleichgewicht an den mit den Meridianen assoziierten Punkten für eine bestimmte Krankheit wiederherzustellen. In GERD Akupunktur Studien wurden Punkte im Gesicht, Bauch, Unterarme, Knie und Füße verwendet. Akupressur basiert auf einem ähnlichen Konzept, aber anstatt Nadeln zu verwenden, wird physischer Druck auf Akupunkturpunkte mit der Hand, Ellenbogen oder bestimmten Geräten angewendet.

Akupunktur bei GERD

Es liegen noch keine Daten zur Akupressur bei GERD vor. Im Gegensatz dazu berichten mehrere Studien über Daten zur Akupunktur, die in China seit mehr als 5.000 Jahren zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt wird. Theoretisch kann Akupunktur helfen, die Menge an Säure, die Ihr Magen produziert, zu verringern, die Zeit zu verbessern, die Nahrung benötigt, um sich durch Ihr Verdauungssystem zu bewegen und / oder mit Schmerzempfindlichkeit zu helfen. Eine Studie, die in der August 2010 Ausgabe des "Chinese Journal of Integrative Medicine" veröffentlicht wurde, berichtete, dass sechs Wochen täglicher Akupunkturbehandlung eine positive Wirkung auf GERD-Symptome zu haben schien, obwohl der Mechanismus unklar war. Die Hinzufügung von gut gestalteten placebokontrollierten Studien würde helfen, die Wirksamkeit der Akupunktur weiter zu charakterisieren.

Warnungen

Akupunktur gilt allgemein als sicher, aber nicht ohne Risiko. Die U.S. Food and Drug Administration betrachtet Akupunkturnadeln als medizinische Geräte, die nur von lizenzierten Ärzten verwendet werden dürfen.Die Nadeln müssen steril, ungiftig und zum einmaligen Gebrauch gekennzeichnet sein. Mögliche Nebenwirkungen sind Infektionen und Organschäden, die durch unsachgemäße Technik verursacht werden. Wenn Sie sich entscheiden, Akupunktur zu versuchen, sollten Sie Ihren Arzt informieren, da es wichtig ist, die Pflege zu koordinieren. Wenden Sie sich auch an Ihren Arzt, wenn Ihre GERD-Symptome trotz Behandlung anhalten. Schließlich ist es immer am besten, Brustschmerzen ernst zu nehmen, da sich die Symptome von Sodbrennen und herzbedingten Brustschmerzen überlappen können.

Medizinischer Berater: Jonathan E. Aviv, M. D., FACS