Adaptive Ausrüstung für Rückenmarksverletzung

Adaptive Ausrüstung für Rückenmarksverletzung
Menschen, die mit einer Rückenmarksverletzung leben, können fast alles tun, was andere, die nicht gelähmt sind, tun können müssen alternative Wege finden, es zu tun. Ein Teil der Rehabilitation von Rückenmarksverletzungen lehrt Patienten, wieder mit Hilfe von adaptiven Geräten zu leben, die von einem Arzt, Physiotherapeuten oder Ergotherapeuten verschrieben werden.

Menschen, die mit einer Rückenmarksverletzung leben, können fast alles tun, was andere, die nicht gelähmt sind, tun können müssen alternative Wege finden, es zu tun. Ein Teil der Rehabilitation von Rückenmarksverletzungen lehrt Patienten, wieder mit Hilfe von adaptiven Geräten zu leben, die von einem Arzt, Physiotherapeuten oder Ergotherapeuten verschrieben werden.

Video des Tages

Werkzeuge zum Essen

Menschen mit Tetraplegie, bei denen sowohl die Arme als auch die Beine beeinträchtigt sind, benötigen oft spezielle Hilfsmittel, um ihnen beim Essen zu helfen. Da ihre Fähigkeiten von der Schwierigkeit reichen, ein Utensil zu greifen, um die Lähmung der Arme zu vervollständigen, steht eine breite Palette von Fütterungsgeräten für Menschen mit einer Rückenmarksverletzung zur Verfügung. Einige profitieren von Utensilien mit größeren Griffen oder Utensilien, die in Manschetten um die Hand gleiten. Eine Schale oder Platte mit einer Lippe oder einem Kunststoffplattenschutz kann das Schöpfen erleichtern. Manche Menschen mit größeren Verletzungen verwenden Schleudersysteme, damit sie Nahrung in den Mund bekommen können. Zusätzliche Ausrüstung steht zum Trinken zur Verfügung und umfasst Sipper Cups mit leicht zugänglichen Griffen sowie lange Trinkhalme.

Dressing Equipment

Einfache Geräte, die der Kleidung hinzugefügt werden, können dem Patienten mit einer Rückenmarksverletzung das Ankleiden erleichtern. Einige Beispiele sind Reißverschlüsse und D-Ringe, die es erübrigen, kleinere Befestigungen zu greifen: Die Person kann sie bedienen, indem sie ihren Daumen durch die Schlaufen hakt. Zusätzlich können OTs Schlingen auf Unterwäsche und Hosen nähen, um das Anziehen zu erleichtern. Andere Geräte, die das Ankleiden erleichtern, sind ein Greifer mit langem Griff und eine Sockenhilfe.

Badausstattung

Menschen mit Rückenmarksverletzungen im unteren Lebensbereich können mit ihren täglichen Lebensaufgaben wie Toilettengang und Duschen ziemlich unabhängig sein. Badezimmerausstattung für Paraplegiker mit geringem Verletzungsrisiko sind eine Wickelbank oder ein Duschstuhl und eine Kommode mit einer optionalen abnehmbaren Armlehne. Eine Person mit einer höheren Paraplegie oder Tetraplegie kann von einem rollenden Duschstuhl profitieren, der in eine angepasste Dusche ein- und ausrollen kann und als Kommode dienen kann. Jefferson Magee Rehabilitation empfiehlt auch, Haltegriffe in der Dusche und um die Toilette für zusätzliche Stabilität zu installieren.

Geräte für andere tägliche Bedürfnisse

Andere Geräte sind verfügbar, um mit den kleinen Dingen, die die meisten Menschen für selbstverständlich halten, zu helfen. Eine Person mit Querschnittlähmung muss noch seinen Namen unterschreiben, ein Telefon benutzen oder am Computer tippen. Manche Leute können eine Schreibhilfe benutzen, die an der Hand befestigt wird und auch als Telefonwähler und Tastaturhilfe dienen kann. Für jemanden mit einem hohen Grad an Tetraplegie ist ein Mundstab seine Lebensader. Dies kann verwendet werden, um einen Computer einzugeben, ein Telefon zu wählen oder eine Umgebungssteuerungseinheit zu verwenden.

Environmental Control Units

Personen mit einer hohen Verletzungsgefahr benötigen möglicherweise eine Umweltkontrolleinheit oder eine elektronische Hilfe für den Alltag (EADL). EADLs erlauben einer Person, solche Vorrichtungen wie Lichter, das Fernsehen, ein Telefon oder sogar Fenster und Türen ohne irgendeine Unterstützung von anderen zu steuern. Diese Vorrichtungen können ohne Verwendung der Arme betrieben werden, wie etwa durch einen Strohhalm oder ein Puff, der durch Bewegen des Kopfes aktiviert wird.