Vorteile und Nachteile von Gentests für Eltern

Vorteile und Nachteile von Gentests für Eltern
Menschliche DNA, oder Desoxyribonukleinsäure, enthält den Code, um Sie zu machen. Sie erhalten die Hälfte Ihrer DNA von Ihrem Vater und die Hälfte von Ihrer Mutter. Wissenschaftler wissen, dass bestimmte Muster in der DNA auf ein größeres Risiko für bestimmte Krankheiten oder Geburtsfehler hinweisen.

Menschliche DNA, oder Desoxyribonukleinsäure, enthält den Code, um Sie zu machen. Sie erhalten die Hälfte Ihrer DNA von Ihrem Vater und die Hälfte von Ihrer Mutter. Wissenschaftler wissen, dass bestimmte Muster in der DNA auf ein größeres Risiko für bestimmte Krankheiten oder Geburtsfehler hinweisen. Wenn zwei Menschen, die ein Gen für eine bestimmte Krankheit oder einen Geburtsfehler tragen, ein Kind haben, besteht eine größere Chance, dass das Kind für diese Krankheit oder diesen Defekt gefährdet ist. Genetische Tests können feststellen, ob Sie und Ihr Partner genetisches Material tragen, das Ihr Kind gefährden könnte.

Video des Tages

Frieden des Geistes

Für Menschen, die eine tödliche Krankheit kennen - wie ALS oder Sichelzellenanämie - läuft in ihrer Familie, lernen sie nicht tragen Das Gen für die Krankheit kann ihnen Seelenfrieden bringen.

Early Treatment

Einige Gentests können zeigen, dass Sie ein Gen tragen, das ein erhöhtes Risiko für eine Erkrankung darstellt. Wenn Sie das wissen, können Sie zusätzliche Tests oder Behandlungen suchen, die Ihr Leben retten könnten.

Aufwand

Gentests und die damit verbundene Beratung werden möglicherweise nicht von Ihrer Krankenversicherung übernommen. Tests können teuer sein, abhängig davon, wie viele Tests Sie haben und wonach der Test sucht.

Erhöhte Unsicherheit

Auch wenn genetische Tests zeigen, dass Sie und Ihr Partner Gene tragen, die Ihr Kind in Gefahr bringen, haben Sie keine Möglichkeit sicher zu wissen, ob ein Kind, das Sie bekommen haben, jemals krank werden würde. Genetik spielt bei manchen Krankheiten nur eine Teilrolle, und nicht jedes Kind, das Gene erbt, die ihn anfällig machen, wird die Krankheit entwickeln. Wenn Sie sich aufgrund genetischer Tests entscheiden, kein Kind zu bekommen, fragen Sie sich vielleicht, ob Sie die richtige Entscheidung getroffen haben.

Falsches Sicherheitsgefühl

Ein Gentest, der zeigt, dass Sie und Ihr Ehepartner nicht beide schädliche Gene tragen, garantiert nicht, dass Ihr Kind die Krankheit, die Sie fürchten, oder eine andere schwere Krankheit entwickelt.

Datenschutz

Die Ergebnisse von medizinischen Tests sollen privat bleiben, aber UK Healthcare weist darauf hin, dass Versicherungsgesellschaften oder zukünftige Arbeitgeber Informationen über Ihre Krankengeschichte, einschließlich der Ergebnisse von Gentests, erhalten könnten. Abhängig von den Testergebnissen können Ihnen Versicherung oder Beschäftigung verweigert werden.