Alkalischen Diät-Plan

Alkalischen Diät-Plan
Ihr Körper pH-Wert - ein Maß für Säure oder Alkalität - spielt eine wichtige Rolle für Ihre Gesundheit, weil zu saure oder übermäßig alkalische Bedingungen können Ihre Enzyme richtig funktionieren zu stoppen im Wesentlichen stoppen zelluläre Funktion. Die alkalische Diät basiert auf der Idee, dass die Nahrungsmittel, die Sie essen, den pH-Wert Ihres Körpers beeinflussen können, und Befürworter behaupten, sich auf mindestens 70 Prozent Ihrer täglichen Ernährung auf alkalische Nahrungsmittel zu ko

Ihr Körper pH-Wert - ein Maß für Säure oder Alkalität - spielt eine wichtige Rolle für Ihre Gesundheit, weil zu saure oder übermäßig alkalische Bedingungen können Ihre Enzyme richtig funktionieren zu stoppen im Wesentlichen stoppen zelluläre Funktion. Die alkalische Diät basiert auf der Idee, dass die Nahrungsmittel, die Sie essen, den pH-Wert Ihres Körpers beeinflussen können, und Befürworter behaupten, sich auf mindestens 70 Prozent Ihrer täglichen Ernährung auf alkalische Nahrungsmittel zu konzentrieren, um Krankheiten zu bekämpfen und Ihre Gesundheit zu fördern. Es gibt zwar nicht genügend wissenschaftliche Belege, um die mit alkalischer Ernährung verbundenen gesundheitsbezogenen Aussagen zu belegen, doch hat dies einige gesundheitliche Vorteile gezeigt, und es kann ein erfreulicher und nachhaltiger Plan sein.

Video des Tages

Vorteile eines alkalischen Diätplans

Nicht alle Vorteile der alkalischen Ernährung sind wissenschaftlich belegt. Zum Beispiel gibt es keine überzeugenden Beweise, dass eine basische Ernährung Krebs verhindern kann - ein verbreiteter angeblicher Nutzen für die Gesundheit - laut einem Bericht, der 2012 im Journal of Environmental and Public Health veröffentlicht wurde.

Allerdings stellt der Bericht fest, dass nach einer alkalischen Diät das Verhältnis von Kalium zu Natrium in Ihrem Körper erhöhen kann, was Knochen- und Muskelgesundheit fördert, und könnte auch Ihr Risiko von Herzerkrankungen senken, die Überprüfung erklärt. Die typische alkalische Ernährung ist auch reich an Magnesium, ein Mineral für die Zellfunktion. Magnesium hilft Ihrem Körper auch, Vitamin D - ein für gesunde Knochen essentielles Hormon - zu verwenden, so dass eine basische Diät Ihrem Körper helfen könnte, Vitamin D besser zu nutzen. Eine basische Diät könnte auch Ihren Wachstumshormonspiegel erhöhen, eine für die Gesundheit des Herzens wichtige Verbindung sowie kognitive Funktion.

Alkalische Lebensmittel zu betonen

Mindestens 70 Prozent Ihrer Ernährung sollte von alkalisch bildenden Lebensmitteln kommen. Dazu gehört fast alles Gemüse - mit Ausnahme von eingelegtem Gemüse und Sauerkraut. Konzentrieren Sie sich auf Blattgemüse für Ihre alkalische Ernährung, wie Weizengras, Sprossen, Grünkohl, Löwenzahn und Gerstengras. Essen Sie alkalische Wurzelgemüse wie Rüben, Kohlrabi und Radieschen. Mehrere Früchte sind auch alkalisch, mit Limonen, Zitronen, Avocados, Kirschen, Wassermelonen und reifen Bananen zu den besten Optionen.

Für gesundes Fett, greifen Sie nach Kokosnuss, Leinsamen, Olivenöl und Sesamöl. Olivenöl ist besonders reich an Antioxidantien und ungesättigten Fetten, die für die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems von Vorteil sind, während Leinsamenöl essentielle Omega-3-Fettsäuren enthält, die Entzündungen lindern und die Gehirnfunktion unterstützen. Sie können auch gesundes Fett von alkalischen Nüssen, wie Mandeln und Pinienkernen bekommen.

Entscheiden Sie sich für Vollkornprodukte wie Kamut, Buchweizen, Hirse und Dinkel, und erhalten Sie basische Kohlenhydrate und Protein mit Linsen. Limabohnen, weiße Bohnen und Sojabohnen - sowohl reife Samen als auch Edamame - funktionieren auch gut in einer alkalischen Diät.Andere Sojaprodukte, wie Tofu, bieten eine basenbildende Proteinquelle.

Hydratisieren Sie mit Wasser, sowie Kräuter- und Grüntees, die bei Bedarf mit einem alkalischen Süßstoff wie Stevia gesüßt werden. Fügen Sie Ihren Mahlzeiten mit alkalischen Gewürzen Geschmack hinzu, einschließlich Fenchelsamen, Kreuzkümmel, Kümmel und Sesamsamen.

Saure Nahrungsmittel zu vermeiden

Bis zu 30 Prozent Ihrer täglichen Nahrungsaufnahme können aus säurebildenden Lebensmitteln stammen, wenn Sie eine alkalische Diät einhalten.

Beschränken Sie raffiniertes Getreide wie Weißbrot und entscheiden Sie sich stattdessen für Vollkorn-Versionen. Während Vollkornbrot immer noch leicht sauer ist, ist es eine weniger saure Option als Weißbrot, Maistortillas oder Sauerteigbrot. Essen Sie saure Früchte - eine Gruppe, die Mandarinen, Ananas, Mandarine, Himbeeren und unreife Bananen enthält - in Maßen.

Das meiste Fleisch ist stark säurebildend, wobei Rindfleisch, Sardinen, Schweinefleisch, Thunfisch und Kalbfleisch am sauersten sind. Diät-Grundnahrungsmittel wie Hühner-, Lachs- und Süßwasserfische gelten immer noch als säurehaltige Nahrungsmittel, aber sie sind weniger sauer als Rindfleisch. Sie müssen auch Ihre Aufnahme von Milchprodukten begrenzen - mit Ausnahme von Buttermilch, die alkalisch ist.

Vermeiden Sie das Kochen mit säurebildenden Ölen, einschließlich Butter, Margarine, Maisöl und Sonnenblumenöl, und vermeiden Sie säurebildende Nüsse wie Erdnüsse und Pistazien. Minimieren Sie Ihre Verwendung bestimmter Gewürze, einschließlich Ketchup, Senf, Mayo und Sojasauce.

Halten Sie sich von verarbeiteten Lebensmitteln fern; Dosenessen und Mikrowelle Abendessen sind beide stark sauer. Sie müssen auch säurebildende Getränke wie zuckergesüßte Saftcocktails, Kaffee, Bier, Wein und Schnaps begrenzen.

Alkalische Frühstücksoptionen

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem proteinreichen, alkalisch formenden Tofu-Scramble. Zerkleinere den Tofu einfach in mundgerechte Stücke - damit er der Konsistenz von Rührei ähnelt - und füge dein Lieblings-Gemüse hinzu. Fügen Sie gedämpfte Grünkohl, Pilze und eine Prise Cayennepfeffer für ein würzigeres Scramble hinzu, oder probieren Sie Bok Choy, Senf und frisch geriebenen Ingwer für ein asiatisch inspiriertes Gericht mit alkalisch-bildenden Zutaten.

Wenn Sie ein Frühstück mit mehr Kohlenhydraten bevorzugen, kochen Sie Hirse in ungesüßter Mandelmilch - unter ständigem Rühren, um Verbrennungen zu vermeiden -, um einen gesunden alkalisierenden Brei herzustellen. Bedecken Sie Ihren Brei mit gehackten Mandeln und in Scheiben geschnittenen getrockneten Feigen, oder fügen Sie in Scheiben geschnittene Banane und eine Prise Zimt hinzu.

Mittagessen und Abendessen für eine alkalische Diät

Verwenden Sie alkalisch-formende Zutaten, um gesunde Mittag-und Abendessen zu machen. Da Blattgemüse zu den am meisten alkalischen Gemüse gehören, ist es ein Kinderspiel, einen großen grünen Salat auf der alkalischen Diät zu genießen. Fügen Sie Ihrem Salat Salat hinzu, indem Sie eine halbe Tasse gekochte Linsen, ein paar Stücke gegrillten Tofus oder eine kleine Portion gegrilltes Hühnchen oder Lachs hinzufügen und machen Sie Ihr eigenes gesundes Buttermilch-Dressing mit einer Mischung aus Buttermilch, Olivenöl, Oregano und Cayenne Pfeffer. Für einen asiatisch inspirierten Salat, füllen Sie Ihr Gemüse mit Edamame, geriebener Karotte und gebackenen Stücken Tofu; Dann ein Dressing aus Sesamöl und frisch geriebenem Ingwer machen.

Machen Sie eine leichte, basenfreundliche Suppe, indem Sie Ihr Lieblingsgemüse in einer natriumarmen Gemüsebrühe kochen und Edamame, Seegemüse und Tempeh für hochwertiges Protein und einen zusätzlichen Geschmack hinzufügen. Machen Sie eine herzhaftere Suppe, indem Sie vor dem Servieren eine halbe Tasse gekochten Kamut oder Dinkel-Nudeln in Ihre Schüssel geben.

Pasta mit alkalischen Körnern, wie Kamut, kann auch ein Kohlenhydrat-Verlangen beim Abendessen befriedigen. Machen Sie Ihre eigenen alkalifreundlichen Pasta-Soßen zu Hause mit einer Küchenmaschine; Probieren Sie einen mit Tomaten, frischem Knoblauch, Olivenöl und Basilikum für eine traditionelle Tomatensauce oder pürieren Sie gerösteten Butternusskürbis mit Buttermilch und Salbei, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

Machen Sie ein alkalisches Chili mit weißen Bohnen, Linsen und Ihrem Lieblingsgemüse und servieren Sie es auf einem Bett aus gedünstetem Gemüse. Wenn Sie zusätzliche Kohlenhydrate oder Eiweiß zu sich nehmen möchten, essen Sie Ihre Chili mit einer kleinen Portion gegrilltem Hühnchen oder einer Scheibe Vollkornbrot oder gekeimtem Brot.

Snack-Portionen und Vorschläge

Snacks auf der alkalischen Diät können einfach sein; Genießen Sie eine reife Banane, ein paar Scheiben Wassermelone oder eine Unze Mandeln. Wenn Sie etwas mehr Zeit für die Zubereitung Ihres Snacks haben, versuchen Sie eine Viertel-Avocado mit einem Löffel geschälter Sonnenblumenkerne und einem Schuss Honig. Alternativ können Sie einen alkalischen Smoothie mit Mandelmilch, eine Handvoll gehackter Grünkohl, ein paar frische Feigen oder eine gefrorene Banane und einen Löffel Mandelbutter mischen.

Halten Sie Ihre Perspektive

Die alkalische Diät hat mehrere mögliche Vorteile. Sie werden wahrscheinlich jeden Tag viel alkalisch-bildenden Obst und Gemüse essen, die Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken können. Sie werden pflanzliches Protein auf rotes Fleisch legen, das auch die Gesundheit des Herzens fördern kann.

Allerdings kann die hohe Anzahl von eingeschränkten Nahrungsmitteln auf der basischen Diät es schwierig machen, zu folgen, besonders wenn einige Ihrer früheren Diät-Heftklammern in die "stark saure" Kategorie fallen. Und viele säurebildende Nahrungsmittel haben echte gesundheitliche Vorteile; Zum Beispiel ist Haut Huhn eine reiche Quelle von Protein, während Himbeeren und Ananas essentielle Ballaststoffe und Vitamin C.

Wenn Sie mit den Einschränkungen der alkalischen Diät kämpfen, wenden Sie sich an einen Ernährungsprofi, um Ihnen bei der Entwicklung einer Mahlzeit zu helfen das enthält die Hauptkonzepte der alkalischen Diät, aber passt noch zu Ihren individuellen Nahrungsmittelpräferenzen.