Alli Vs Hydroxycut

Alli Vs Hydroxycut
Alli und Hydroxycut sind Nahrungsergänzungsmittel, die in den Vereinigten Staaten und Europa beliebt sind. Jede Ergänzung wirkt auf den Körper anders und kommt mit eigenen Effekten und Nebenwirkungen. Alli ist das erste frei verkäufliche Medikament zur Gewichtsreduktion, das von der US-amerikanischen Food and Drug Administration für den öffentlichen Verzehr freigegeben wurde.

Alli und Hydroxycut sind Nahrungsergänzungsmittel, die in den Vereinigten Staaten und Europa beliebt sind. Jede Ergänzung wirkt auf den Körper anders und kommt mit eigenen Effekten und Nebenwirkungen. Alli ist das erste frei verkäufliche Medikament zur Gewichtsreduktion, das von der US-amerikanischen Food and Drug Administration für den öffentlichen Verzehr freigegeben wurde.

Video des Tages

Funktion

Alli, eine rezeptfreie Form des Medikaments Orlistat, wirkt, indem es die Fähigkeit des Körpers, etwas Fett aus der Nahrung zu absorbieren, absorbiert. Das Fett gelangt durch den Körper und wird über den Darmtrakt entsorgt. Hydroxycut enthält eine Reihe von chemischen Extrakten, einschließlich Koffein und Garcinia Cambogia, die als Appetitzügler fungieren, um Benutzer daran zu hindern, zu viel zu essen. Hydroxycut enthielt ursprünglich das Arzneimittel Ephedra, bevor die FDA 2004 ihre Verwendung in Nahrungsergänzungsmitteln verbot.

Vorteile

Laut der Mayo Clinic hat die rezeptpflichtige Form von Alli - Xenical - durchschnittlich 5 bis 7 lbs. Ergeben. Gewichtsverlust mehr in einem Jahr als Diät und Bewegung allein. Die Mayo Clinic kommt zu dem Schluss, dass Alli, die Hälfte der Stärke von Xenical, etwa 3 bis 5 Pfund liefern kann. zusätzlichen Gewichtsverlust auf einer jährlichen Basis. Die Hydroxycut-Verpackung weist darauf hin, dass ihre fortschrittliche Formel in einer Studie gezeigt hat, dass sie während eines Zeitraums von 10 Wochen viermal so wirksam ist wie ein Placebo.

Überlegungen

Nehmen Sie Alli nicht ein, wenn Ihr Körper Schwierigkeiten hat, Nährstoffe aufzunehmen oder wenn Sie Probleme mit der Gallenblase haben. Die häufigste Nebenwirkung von Alli ist ölige oder fettige Stühle und übermäßige Blähungen, obwohl auch Erkältungssymptome und Erbrechen aufgetreten sind. Hydroxycut hat Nebenwirkungen wie Zittern, Unruhe, Kopfschmerzen, Angstzustände, erhöhte Herzfrequenz und Schlafstörungen aufgelistet.

Warnung

Hydroxycut wurde im Mai 2009 einem größeren Rückruf unterzogen, nachdem die FDA 23 Berichte über schwerwiegende Leberschäden im Zusammenhang mit der Ergänzung erhalten hatte, einschließlich eines Todesfalls. Eine Person benötigt eine Lebertransplantation nach der Einnahme der empfohlenen Dosierung von Hydroxycut. Das Unternehmen rief daraufhin 14 seiner Produkte zurück und brachte später eine "neue fortschrittliche Formel" auf den Markt. Alli wurde nie zurückgerufen, aber die FDA erhielt 2009 Berichte über Leberschäden im Zusammenhang mit Orlistat und überprüfte das Medikament noch im August 2010.

Experten-Insight

Während Alli gezeigt wurde, leichte Gewichtsabnahme zu haben Vorteile im Vergleich zu Diät und Bewegung allein, die Wirksamkeit von Hydroxycut und ähnliche Gewichtsverlust ergänzt wurde in Frage gestellt. A 2003 Der Artikel in der New York Times mit dem Titel "Studien zu Nahrungsergänzungsmitteln, die unter wachsender Kontrolle stehen", fand heraus, dass Studien, die an Hydroxycut durchgeführt wurden, zeigten, dass das Medikament "nicht dem Placebo überlegen sein kann."Der Artikel fuhr fort zu behaupten, dass diese Ergebnisse von Hydroxycut in ihrem Marketing ignoriert und" begraben "wurden.