Die Menge an Kaffee pro Tag, die sicher ist, ist ein bisschen überraschend

Die Menge an Kaffee pro Tag, die sicher ist, ist ein bisschen überraschend
Fühlst du dich Sorgen, wenn du am nächsten Morgen eine Tasse Kaffee trinkst? Gehen Sie voran und verwöhnen Sie sich. Eine neue Studie, die in "Food and Chemical Toxicology" veröffentlicht wurde, kommt zu dem Schluss, dass ein gesunder Erwachsener bis zu 400 Milligramm Koffein pro Tag konsumieren kann.

Fühlst du dich Sorgen, wenn du am nächsten Morgen eine Tasse Kaffee trinkst? Gehen Sie voran und verwöhnen Sie sich. Eine neue Studie, die in "Food and Chemical Toxicology" veröffentlicht wurde, kommt zu dem Schluss, dass ein gesunder Erwachsener bis zu 400 Milligramm Koffein pro Tag konsumieren kann. (Für die Aufzeichnung, das sind vier 8-Unzen Tassen Kaffee oder sechs Aufnahmen von Espresso.)

Video des Tages

Wie Sie, fragen Sie sich wahrscheinlich, was die Forscher eigentlich meinen, wenn sie sagen, dass es "sicher" ist so viel Kaffee zu konsumieren? Nach 15 Jahren widersprüchlicher Daten haben sie herausgefunden, dass der Konsum von vier Tassen Kaffee keine negativen Auswirkungen auf die Knochengesundheit, die Kalziumzufuhr, die Gesundheit des Herzens oder das Gesundheitsverhalten hat und sich auch nicht negativ auf Reproduktion und Entwicklung auswirkt.

Aber denk daran, dass Kaffee keine Einzeldosis ist, die für alles passt - und nur weil etwas dich nicht umbringt, bedeutet das nicht, dass du es genießen wirst. Wie bei Alkohol, hängt Ihre Fähigkeit, Koffein zu konsumieren und Nebenwirkungen wie Jitter und Angst zu tolerieren, von Ihrer Empfindlichkeit, Größe und Gewicht ab.

Wenn Sie zu viel Koffein trinken, können Sie laut Mayo Clinic einige unangenehme Nebenwirkungen wie Migräne, Schlaflosigkeit und Reizbarkeit erleben. Und wenn Sie unter 55 Jahre alt sind, wurde festgestellt, dass mehr als vier Tassen Kaffee pro Tag mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung gebracht werden.

Aber das neue Vier-Tassen-Limit ist eine gute Nachricht, wenn man bedenkt, dass es viele Studien gibt, die den gesundheitlichen Nutzen von Kaffee anpreisen - einschließlich der Beweise, dass es Leberschäden durch Schnaps tatsächlich rückgängig machen könnte. Teilnehmer an einer Studie an der Universität von Southampton, die zwei zusätzliche Tassen Kaffee zu ihren täglichen Routinen hinzufügten, senkte ihre Chancen der Zirrhose der Leber um nicht weniger als 44 Prozent.

Ein von der Harvard T. H. Chan School of Public Health veröffentlichter Artikel besagt, dass der Kaffeekonsum bei einigen Frauen die Depression lindern und gleichzeitig vor Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen kann. Eine ältere Studie hatte bereits ergeben, dass Koffein auch helfen kann, das Risiko der Parkinson-Krankheit zu senken, obwohl die Wissenschaftler nicht genau wissen, warum.

All das sind fantastische Neuigkeiten, wenn Sie einen guten Latte lieben. Wenn Sie jedoch schwanger sind (oder planen, es zu sein), sollten Sie Ihre Dosis auf vielleicht drei Tassen pro Tag reduzieren. Und wenn Sie versuchen, schwanger zu werden, sollten Sie überlegen, Ihren Kaffeekonsum noch mehr zu reduzieren. Eine Studie des Nationalen Instituts für Gesundheit aus dem letzten Jahr verknüpft den Koffeinkonsum vor der Schwangerschaft mit einem erhöhten Risiko für Fehlgeburten.

- Vivian Manning-Schaffel

Vivian Manning-Schaffel ist Journalist, Essayist, Texter und Aufrührer, lebt und arbeitet in Brooklyn, New York.

Was denkst du?

Wie viel Kaffee trinkst du an einem Tag?Fühlst du negative Nebenwirkungen, wenn du zu viel Koffein konsumierst?