Anaboles Molkenprotein und seine Verwendung

Anaboles Molkenprotein und seine Verwendung
Während anabole oder Muskelaufbau, Protein ein Grundnahrungsmittel für Bodybuilder und Kraftsportler ist, hat es eine Reihe von Anwendungen Außerdem helfen Sie, maximale Muskelmasse zu erreichen. Während alle Proteinquellen einige Gemeinsamkeiten haben, die sie von Kohlenhydraten und Fett unterscheiden, hat Wheyprotein einzigartige Eigenschaften, die andere Proteinquellen nicht haben.

Während anabole oder Muskelaufbau, Protein ein Grundnahrungsmittel für Bodybuilder und Kraftsportler ist, hat es eine Reihe von Anwendungen Außerdem helfen Sie, maximale Muskelmasse zu erreichen. Während alle Proteinquellen einige Gemeinsamkeiten haben, die sie von Kohlenhydraten und Fett unterscheiden, hat Wheyprotein einzigartige Eigenschaften, die andere Proteinquellen nicht haben. Unterschiede im Aminosäureprofil und in der Verdauungsrate helfen anabolem Molkeprotein viele Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten zu bieten. Bevor Sie Protein-Ergänzungen verwenden, sollten Sie Ihren Arzt fragen, ob sie für Sie geeignet sind.

Video des Tages

Verbesserte Muskelregeneration

->

Anaboles Molkenprotein wird oft kurz nach dem Training von Sportlern eingenommen. Dies liegt daran, dass Molkenprotein eine der am schnellsten absorbierenden Proteinquellen ist, was bedeutet, dass es so schnell wie möglich an Ihre Muskelzellen abgegeben wird. Die in der Januar-Ausgabe 2010 des "Journal of Science and Medicine in Sport" veröffentlichte Studie zeigt, dass diese schnelle Verdauungsgeschwindigkeit Molkenprotein dazu beiträgt, die Muskelregeneration zu verbessern. Die Untersuchung ergab, dass die Ergänzung des Molkeproteins nach dem Training den Teilnehmern die vollständige Wiederherstellung der Muskelkraft nur sechs Stunden nach dem ersten Training ermöglichte.

Krankheitsbehandlung

->

Die Verwendung von Molkenprotein beschränkt sich nicht nur auf Muskelaufbau oder Fettabbau. Weil Molkeprotein diese Mengen an Aminosäuren manipuliert, die verwendet werden, um die Zellen und Gewebe Ihres Körpers aufzubauen, kann es auch Ihr Immunsystem beeinflussen. Eine Studie der Zeitschrift "Anticancer Research" vom November 1995 hat herausgefunden, dass Molkeprotein die Glutathionspiegel in Tumorzellen verringert. Den Forschern zufolge machten die niedrigeren Glutathionspiegel diese Zellen anfälliger für Chemotherapie. Sie sollten jedoch nicht versuchen, irgendeine Krankheit mit irgendeinem Ergänzungsmittel zu heilen, ohne mit Ihrem Arzt gesprochen zu haben.

Verbesserung der Insulinspiegel

->

Insulin ist ein wichtiges Hormon, weil es Ihrem Körper hilft, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und wie Ihr Körper Nahrung als Energie speichert. Diabetes und Fettleibigkeit sind Erkrankungen, die durch Unregelmäßigkeiten bei der Insulinverwendung im Körper verursacht werden. Die Forschung zeigt, dass Molkeprotein helfen kann, diese Zustände zu verhindern, indem es den Insulingebrauch Ihres Körpers verbessert. Eine Studie aus der April 2010 Ausgabe des "British Journal of Nutrition" fand heraus, dass eine 12-wöchige Molkenproteinsupplementation die Insulinspiegel verbesserte und auch die Insulinresistenzwerte erniedrigte. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Untersuchung nur bei übergewichtigen Personen durchgeführt wurde, so dass Ihre Erfahrung variieren kann.