ÜBungen zur Beckenboden-Neigebewegung

ÜBungen zur Beckenboden-Neigebewegung
Wenn Sie beobachten, wie sehr kleine Kinder nach dem Essen stehen, können Sie sehen, wie sie sich die Brust vorwölben und ihre niedrigen Rücken übermäßig wölben. Das neigt das Becken oder Beckendarm nach vorne oder nach vorne. Als Erwachsene, wenn wir diese Haltung fortsetzen, kann es oft dazu führen, die Verdauung und Eliminierung zu stören, sowie Schmerzen oder Beschwerden im Nacken und unteren Rückenbereich verursachen.

Wenn Sie beobachten, wie sehr kleine Kinder nach dem Essen stehen, können Sie sehen, wie sie sich die Brust vorwölben und ihre niedrigen Rücken übermäßig wölben. Das neigt das Becken oder Beckendarm nach vorne oder nach vorne. Als Erwachsene, wenn wir diese Haltung fortsetzen, kann es oft dazu führen, die Verdauung und Eliminierung zu stören, sowie Schmerzen oder Beschwerden im Nacken und unteren Rückenbereich verursachen. In schweren Fällen kann Lordose oder "Swayback" auftreten, wenn diese anteriore Beckenneigung nicht korrigiert wird.

Video des Tages

Yoga Stretch: Eka Pada Apanasana

Dehnung der hinteren Oberschenkelmuskulatur, der Psoas der inneren Leistenbeuge und bietet therapeutische Traktion in einer Yoga-Pose, Eka Pada Apanasana. Lege dich auf den Rücken und strecke beide Beine gerade aus. Beugen Sie das rechte Knie und umarmen Sie es gegen Ihre Brust, während Sie Ihre Schultern, Rücken und Kopf auf dem Boden halten. Ziehen Sie die Schultern und das Steißbein nach unten zum unteren Fuß. Bleiben Sie für 10 bis 20 Sekunden, bevor Sie auf die linke Seite wiederholen. Diese Dehnung wird oft in Physiotherapiekliniken durchgeführt, um die anteriore Beckenneigung zu korrigieren.

Einzelbeinlifte

Führen Sie Beinlifts zur Stärkung der unteren Bauchmuskulatur, transversus abdominis und Traktion im unteren Rückenbereich. Liegen Sie auf dem Rücken auf dem Boden, legen Sie beide Hände unter Ihre Hüften, so dass Ihre Handflächen flach auf dem Boden liegen und Ihre Hüften direkt auf Ihren Händen ruhen. Strecken Sie beide Beine gerade aus, so dass Ihre Füße über Ihrem Gesicht und die Fußsohlen zur Decke zeigen. Zeichnen Sie die unteren Bauchmuskeln in Richtung Wirbelsäule. Senken Sie das rechte Bein nach unten zum Boden und halten Sie die untere Bauchmuskeln so lange in Bewegung, bis Ihr Bein über dem Boden schwebt. Zeichnen Sie die unteren Bauchmuskeln und heben Sie das Bein zurück in die Ausgangsposition. Wiederholen Sie mit dem linken Bein. Machen Sie 10 bis 15 Wiederholungen für jede Seite. Funktionale Stärke in den unteren Bauchmuskeln hilft, ein nach vorne gewähltes Becken zu korrigieren.

Korrekturwand Übung

Stellen Sie sich mit dem Rücken gegen die Wand, die Füße sind hüftbreit auseinander. Beugen Sie Ihre Knie und senken Sie Ihren Körper nach unten, als ob Sie in einem unsichtbaren Stuhl sitzen würden, bis Ihre Knie einen 90-Grad-Winkel bilden. Halten Sie Ihre Brust hoch und stecken Sie Ihre Schulterblätter auf den Rücken, die unteren Bauchmuskeln eingezogen. Bleiben Sie für 10 bis 20 Sekunden vor dem Stehen. Wiederhole das fünf Mal. Diese Korrekturübungen helfen Ihnen, Muskelgedächtnis aufzubauen. Es ist unmöglich, es zu tun, wenn Sie Ihren unteren Rücken beugen oder die Brust nach vorne streichen.