Die besten Schuhe für Laufsprints

Die besten Schuhe für Laufsprints
Ein Läufer, der Sprints gut laufen möchte, folgt normalerweise dem Weg, einen leichteren, weniger sperrigen Schuh zu tragen. Das Ziel eines Sprinters ist es, so schnell wie möglich mit möglichst wenig Widerstand von Punkt A nach Punkt B zu kommen. Ein Sprinter hat die Wahl zwischen einem Sprint-Spike, einer Renn-Flat oder einem leichten Trainingsschuh.

Ein Läufer, der Sprints gut laufen möchte, folgt normalerweise dem Weg, einen leichteren, weniger sperrigen Schuh zu tragen. Das Ziel eines Sprinters ist es, so schnell wie möglich mit möglichst wenig Widerstand von Punkt A nach Punkt B zu kommen. Ein Sprinter hat die Wahl zwischen einem Sprint-Spike, einer Renn-Flat oder einem leichten Trainingsschuh. Seine Wahl beruht auf seiner persönlichen Vorliebe für das, was sich am wohlsten anfühlt, und steigert seine Laufleistung.

Video des Tages

Sprint Spikes

Jeder Läufer hat seinen ganz eigenen Stil und seine individuellen Bedürfnisse, im Falle von Sprint Spikes passt ein Stil zu allen. Dies ist der Fall, weil die Läuferin, während der Läufer sprintet, dazu neigt, die meiste Zeit auf dem Fußballen zu verbringen; und durch sein Design fördert ein Sprint-Spike diese Aktion. Egal, welche Marke oder welches Modell, ein guter Sprint Spike hat normalerweise eine steife Plastik- oder Hartgummiplatte unter dem Vorfuß, die den Sprinter buchstäblich auf die Fußballen zwingt. Ein gutes Beispiel ist der Nike Zoom Ja, der über ein sehr atmungsaktives, leichtes Obermaterial und Tragegurte verfügt, die für zusätzlichen Halt auf jedem Spike gestapelt werden können. Fügen Sie der Tatsache hinzu, dass ein Dorn treffend benannt wird, weil er eine Reihe von scharfen Keramik- oder Metallspitzen hat, die in diese Vorfußplatte für aggressive Traktion eingeschraubt sind. Die meisten Spike-Spikes sind an die Männergrößen angepasst, wobei jedes Jahr mehr weibliche Spikes verfügbar sind.

Racing Flats

Racing Flats sind einen Schritt über Sprint Spikes im Gewicht, aber immer noch sehr, sehr leichte, minimale Laufschuhe. Im Vergleich zu einem normalen Trainingslaufschuh, der 11 bis 15 Unzen wiegen kann. , eine Wohnung wird normalerweise in 6 bis 10 Unzen wiegen. Eine Renn-Flat ist eine gute Wahl für einen Sprinter, der Spikes zu hart an seinen Füßen findet, weil sie keine Dämpfung und einen harten Vorfuß haben. Eine Renn-Flat hat mehr von den Eigenschaften eines normal gepolsterten Laufschuhs, aber mit minimalen Dämpfungsmaterialien und superleichten Materialien, die den oberen Teil des Schuhs bilden. Im Jahr 2010 stellte Brooks die Green Silence Rennsport-Wohnung vor, die positive Kritiken erhalten hat. Der Schuh ist komplett aus recycelten Materialien hergestellt und verfügt über asymmetrische Schnürung für eine perfekte Passform, minimale Absatzhöhe und Gewicht. Dies ermöglicht dem Sprinter, das erforderliche minimale, leichte Gefühl des Schuhs beizubehalten, aber mit ein wenig mehr Schutz, Komfort und Dämpfung.

Trainingsschuhe

Trainingsschuhe oder Laufschuhe, die eine maximale Menge an Dämpfungsmaterialien enthalten, um Stöße zu absorbieren, sind im Allgemeinen nicht die Wahl der Sprinter. Es gibt jedoch solche Sprinter, die anfällig für Verletzungen sind, wenn sie in minimal gepolsterten Schuhen laufen oder einfach unbequem in ihnen sind. Obwohl ein Trainingsschuh schwerer sein kann, kann die zusätzliche Dämpfung dem Sprinter aufgrund der besseren Aufpralldämpfung helfen, besser zu funktionieren.Der Nike LunarGlide ist ein leichter Trainingsschuh mit der neuen LunarLite-Polsterung anstelle der traditionellen Drucklufttaschen von Nike für die Dämpfung. Mit ein wenig Stabilität ist der LunarGlide ideal für einen Sprinter, der mehr Unterstützung und Dämpfung sucht, ohne viel Gewicht hinzuzufügen. Egal, welcher Hersteller oder welches Schuhmodell, der Schuh muss für den individuellen Fußtyp geeignet und bequem sein.