Die besten Wege zum Entspannen in der Badewanne

Die besten Wege zum Entspannen in der Badewanne
Ein warmes Bad kann verspannte Muskeln lösen, Muskel- und Gelenkschmerzen lindern, eine gesunde Durchblutung fördern und fördern eine Umgebung, in der Sie sich entspannen und entspannen können. Während Sie sich in die Badewanne eintauchen, ist dies in der Regel beruhigend. Lernen Sie, wie Sie die Entspannung steigern und den größten Nutzen aus einem guten Bad nach einem anstrengenden Tag ziehen können.

Ein warmes Bad kann verspannte Muskeln lösen, Muskel- und Gelenkschmerzen lindern, eine gesunde Durchblutung fördern und fördern eine Umgebung, in der Sie sich entspannen und entspannen können. Während Sie sich in die Badewanne eintauchen, ist dies in der Regel beruhigend. Lernen Sie, wie Sie die Entspannung steigern und den größten Nutzen aus einem guten Bad nach einem anstrengenden Tag ziehen können.

Video des Tages

Bittersalz

->

Bittersalz in Ihrem Bad ist therapeutisch.

Hinzufügen von Bittersalz zu Ihrem Bad kann dazu beitragen, Ihre Entspannung und verjüngen Sie sich. Bittersalz ist kristallisiertes Magnesiumsulfat, eine Mineralverbindung, die angeblich viele gesundheitliche Vorteile bietet. Laut den National Institutes of Health fördert Magnesium die Gesundheit und Muskelfunktion, reguliert den Insulinspiegel und unterstützt den normalen Blutdruck. Magnesiumsulfat wird oft auch zur Behandlung von Migräne eingesetzt. Füllen Sie Ihre Badewanne mit warmem Wasser und fügen Sie zwei Tassen Bittersalz vor dem Baden hinzu. Wenn Sie ein großes Bad haben, z. B. eine Gartenwanne, erhöhen Sie das Bittersalz um ein bis zwei Tassen. Weichen Sie 10 bis 20 Minuten ein, damit Ihre Haut das Magnesiumsulfat aufnehmen kann. Der Epsom Salt Council empfiehlt, zwei- bis dreimal pro Woche mit Bittersalz zu baden, um maximale Gesundheit und Entspannung zu erhalten.

Ätherische Öle

->

Einige Tropfen ätherisches Öl beruhigen Körper und Geist.

Verschiedene ätherische Öle haben unterschiedliche Auswirkungen, wenn Sie sie topisch anwenden, konsumieren oder inhalieren, so das University of Minnesota Center für Spiritualität & Heilung und die Life Science Foundation. Bestimmte ätherische Öle, wie Kamille, Rosmarin und Lavendel, sind für ihre beruhigenden Eigenschaften bekannt. Jedes dieser Öle ist eine ideale Ergänzung zu einem entspannenden Bad, da Sie sowohl den Duft einatmen als auch das Öl in Ihre Haut einatmen. Gießen Sie fünf oder sechs Tropfen Öl in die volle Wanne, bevor Sie eintreten. Da ätherische Öle nicht wasserlöslich sind, sollten Sie auch ein Dispergiermittel in das Wasser geben. Zwei bis drei Esslöffel Vollmilch in flüssiger oder gepulverter Form zerstreuen die Öle und beruhigen Ihre Haut. Bittersalz wirkt auch als Dispergiermittel.

Entspannungstechniken

->

Meditiere in der Wanne.

Da ein warmes Bad Sie dazu ermutigt, ruhig zurückzuliegen, ist es der perfekte Ort, um einige einfache Entspannungstechniken durchzuführen. Lege eine Hand auf deinen Bauch und die andere auf deine Brust. Atmen Sie langsam und tief durch die Nase ein. Fühle, wie sich dein Bauch ausdehnt, während deine Brust still bleibt. Halten Sie den Atem für einige Sekunden. Atme langsam und kraftvoll durch deinen Mund aus. Andere Entspannungsmethoden, die du in deine Badezeit einbauen kannst, sind Meditation oder Gebet; geführte Bilder; und progressive Muskelrelaxation, bei der Sie sich zusammenziehen und dann jeweils eine Muskelgruppe entspannen.