Fade Diät zum Stillen

Fade Diät zum Stillen
Das Stillen Ihres Babys ist laut Baby Center die perfekte Ernährung, um die Bedürfnisse Ihres Babys zu stillen. Einige Babys erfahren jedoch Koliken in Bezug auf die Empfindlichkeit gegenüber einer Nahrung in der Ernährung einer Mutter. Weil, was Sie essen, ist schließlich, was Ihr Baby isst und eine fade Diät für die stillenden Mütter annimmt, deren Babys einen schwierigen Bauch haben, kann helfen.

Das Stillen Ihres Babys ist laut Baby Center die perfekte Ernährung, um die Bedürfnisse Ihres Babys zu stillen. Einige Babys erfahren jedoch Koliken in Bezug auf die Empfindlichkeit gegenüber einer Nahrung in der Ernährung einer Mutter. Weil, was Sie essen, ist schließlich, was Ihr Baby isst und eine fade Diät für die stillenden Mütter annimmt, deren Babys einen schwierigen Bauch haben, kann helfen.

Video des Tages

Bedeutung

Eine fade Diät ist auch bekannt als eine Eliminationsdiät. In Bezug auf stillende Mütter bezieht es sich auf Mütter, die keine Lebensmittel essen, die als hochallergen bekannt sind. Dazu gehören laut KellyMom Milchprodukte, Eier, Zitrusfrüchte, Soja, Weizen, Erdnüsse und Nüsse. com. Obwohl die meisten Babys in der Ernährung einer Mutter nicht empfindlich auf diese Nahrungsmittel reagieren, können andere Kolik-Symptome erleben, wenn sie sie essen.

Identifikation

Zu ​​wissen, wann Sie eine fade Diät zum Stillen anwenden sollten, kann so einfach sein wie die Beobachtung Ihres Babys auf Anzeichen und Symptome. Dazu gehören laut KellyMom Umständlichkeit nach Fütterungen, langes Schreien, Schlafstörungen, Magenverstimmung, Übelkeit und Durchfall. com. Wenn Ihr Baby diese Symptome zeigt, könnten Nahrungsmittelallergien dafür verantwortlich sein.

Vorbeugung

Wenn Sie allergisch auf eine bestimmte Substanz in der Familie sind, ist es wahrscheinlicher, dass Ihr Baby die gleiche Allergie erfährt, wie es zu erwarten ist. Ein gutes Beispiel sind Erdnüsse, eine häufige Allergie bei Kindern. Wenn Sie aus dieser Allergie herausgewachsen sind und es dennoch als Kind erlebt haben, ist Ihr Kind möglicherweise anfälliger für die Allergie. Ein Beispiel für eine fade oder anti-Allergie-Diät könnte sein, diese Stoffe ganz zu vermeiden. Auch die Reduzierung von stark gewürzten Lebensmitteln und stark geronnenen Substanzen aus Ihrer Ernährung kann helfen.

Lösung

Wenn Ihr Baby Anzeichen einer Magenverstimmung zeigt, kann eine fade Diät die Auswahl von Lebensmitteln beinhalten, die in ihrer Kategorie als die allergensten bekannt sind. Fragen Sie Dr. Sears empfiehlt, nur die folgenden Lebensmittel zu essen: Truthahn und Lamm aus der Weide, leicht gewürzte Kartoffeln oder Süßkartoffeln, gekochter grüner und gelber Kürbis und Birnen. Sie können auch Reis und Hirse aus der Kategorie Getreide konsumieren. Wenn diese Diät zu langweilig für Sie ist, enthalten einige weniger allergenen Lebensmitteln Sonnenblumenkerne, Karotten, Lachs, Hafer, Trauben, Avocado und Pfirsiche, nach Ask Dr. Sears. Essen Sie diese jedoch nur in Maßen.

Warnung

Wenn Sie eine langsame Diät und das Stillen durchführen, ist es wichtig, sicherzustellen, dass Sie die richtige Menge an Kalorien in Ihrer Ernährung erhalten, um Ihr Baby zu ernähren, laut Ask Dr. Sears. Die Angst, das falsche Essen für Ihr Baby zu essen, sollte Sie nicht davon abhalten, genug zu essen, um sich und Ihr Baby gesund zu halten. Ziel ist es, zwischen 2, 000 und 2, 700 Kalorien pro Tag für optimale Gesundheit zu essen, nach Baby Center.