Katze Allergie-Symptome bei Säuglingen

Katze Allergie-Symptome bei Säuglingen
Etwa 10 Prozent der Amerikaner leiden laut WebMD an Haustier-Allergien. Katzen verursachen doppelt so häufig Allergien als Hunde. Wenn Ihr Kind an Katzenallergien leidet, ist es wahrscheinlich in Ihrer Familie. Wenn ein oder beide Elternteile auf Haustiere allergisch reagieren, erhöht sich das Risiko, dass ihr Kind die Krankheit entwickelt, deutlich, so das Asthma Center.

Etwa 10 Prozent der Amerikaner leiden laut WebMD an Haustier-Allergien. Katzen verursachen doppelt so häufig Allergien als Hunde. Wenn Ihr Kind an Katzenallergien leidet, ist es wahrscheinlich in Ihrer Familie. Wenn ein oder beide Elternteile auf Haustiere allergisch reagieren, erhöht sich das Risiko, dass ihr Kind die Krankheit entwickelt, deutlich, so das Asthma Center. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Kind allergisch auf Katzen reagieren könnte, lernen Sie die Symptome, damit Sie entsprechende Maßnahmen ergreifen können.

Video des Tages

Hypervigilant Immune System

Nicht das Fell deiner Katze verursacht Allergien, sondern Proteine, die in Speichel, Urin, Schweiß und abgestorbenen Hautschuppen oder Hautschuppen gefunden werden. Selbst wenn Sie eine kurzhaarige Katze besitzen, kann sie so viel Hautschuppen und andere Allergene wie langhaarige Rassen abgeben. Das Immunsystem von Allergikern interpretiert Hautschuppen und andere harmlose Substanzen fälschlicherweise als schädliche Eindringlinge. Das Immunsystem versucht daher, den Körper vor dieser wahrgenommenen Gefahr zu schützen, indem es Antikörper freisetzt, Entzündungen in Lunge, Augen, Nasengängen oder auf der Haut erzeugt. Wenn ein allergisches Kind mit Katzenallergenen in Kontakt kommt, gibt sein Immunsystem laut BabyCenter mehr als 40 Chemikalien frei, einschließlich Histamin.

Katzen Allergien oder Erkältung?

Sie könnten sich fragen, ob Ihre Kleine allergisch gegen die Katze ist oder an einer Erkältung leidet. Katzen Allergie Symptome können häufiges Niesen, Husten, juckende Augen, Verstopfung und eine laufende oder verstopfte Nase gehören. Erkältungen dauern in der Regel drei Tage bis etwa eine Woche, obwohl einige Symptome noch einige Wochen anhalten können, so WebMD. Wenn die Symptome Ihres Kindes nach dieser Zeit beginnen, hat sie wahrscheinlich nur eine Erkältung erlitten. Allergiesymptome bestehen so lange, wie Ihr Kind bei der Katze lebt. Da Katzenhaare leicht durch Ihr Zuhause wandern können, kann Ihr Kind Symptome entwickeln, selbst wenn die Katze in einem anderen Raum eingesperrt ist. Katzenhaare können durch Heiz- und Lüftungssysteme zirkulieren und lange in der Luft bleiben. Es sammelt sich auch in Vorhängen, Teppichen, Spielzeug, ausgestopften Tieren, Möbeln und Kleidung.

Aggravated Airways

Allergisches Asthma ist laut WebMD die häufigste Form von Asthma. Wenn Ihr Kind Katzenallergene einatmet, können sich seine Atemwege entzünden und einen dicken Schleim produzieren. Asthmatische Symptome sind Engegefühl in der Brust, Husten, Atembeschwerden und Keuchen. Asthma verschlimmert sich nachts oft und Ihr kleiner Junge könnte aufgrund von Kurzatmigkeit Probleme beim Schlafen haben. Während eines Asthmaanfalls ist es im Liegen oft schwieriger zu atmen. Vermeiden Sie es zu warten, wenn Ihr Kind asthmatische Symptome zeigt - bringen Sie es sofort zu einem Arzt oder einer Notfallstation.

Die Kosten des physischen Kontakts

Dein kleiner Junge liebt Kitty und zeigt es, indem sie ihren pelzigen Freund küsst, umarmt und streichelt. Das Problem ist, wenn die Katzenallergene in direkten Kontakt mit ihrer Haut kommen, könnte sie Nesselsucht, Rötung oder Ekzem entwickeln. Ekzem ist eine Hauterkrankung, die erhabene Flecken entzündeter Haut verursacht, oft mit starkem Juckreiz. Neugeborene, die mit einer Hauskatze leben, entwickeln laut WebMD eher ein Ekzem als andere Babys. In extremen Fällen erscheinen flüssigkeitsgefüllte Blasen, die Krusten entwickeln. Selbst ein liebevoller Kuss von Kitty kann bei einem allergischen Kind eine Hautreaktion auslösen.

Aufbrechen ist schwer zu tun

Nehmen Sie Ihr Kind zu einem Allergologen, der Hauttests durchführt, um festzustellen, ob sie auf Katzen allergisch ist. Er könnte Medikamente zur Behandlung der Symptome verschreiben und Vorschläge zur Bewältigung der Allergien machen. Allergie-Aufnahmen können die Schwere der Symptome im Laufe der Zeit verringern, sind aber für Kinder unter 5 Jahren unsicher, nach WebMD. Wenn die Katzenallergien schwerwiegend sind, sollten Sie die Katze zur Adoption freigeben, um die Gesundheit Ihres Kindes zu schützen. Denken Sie daran, dass, selbst wenn Sie die Katze entfernen, es bis zu sechs Monate dauern kann, um den Allergenspiegel in Ihrem Haus zu senken und eine Verringerung der allergischen Symptome Ihres Kindes festzustellen, laut der KidsHealth Website.