Clarinol Side Effects

Clarinol Side Effects
Clarinol ist eine Marke der konjugierten Linolsäure - eine Substanz, die in der Milchindustrie zu finden ist und zur Gewichtskontrolle vermarktet wird. Klinische Daten deuten darauf hin, CLA kann helfen, Körpermasse zu reduzieren, wenn Sie übergewichtig sind, nach Memorial Sloan-Kettering Cancer Center.

Clarinol ist eine Marke der konjugierten Linolsäure - eine Substanz, die in der Milchindustrie zu finden ist und zur Gewichtskontrolle vermarktet wird. Klinische Daten deuten darauf hin, CLA kann helfen, Körpermasse zu reduzieren, wenn Sie übergewichtig sind, nach Memorial Sloan-Kettering Cancer Center. Allerdings scheint es wenig Wirkung bei nicht übergewichtigen Frauen und gesunden Erwachsenen zu haben, berichtet MSKCC. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Clarinol oder eine andere CLA-Ergänzung einnehmen. CLA kann nachteilige Nebenwirkungen haben.

Video des Tages

Erhöht die Entzündung

Laut CLA-Supplementierung erhöht die CLA-Supplementierung die Prostaglandinspiegel laut einer Studie, die im Journal of Nutritional Biochemistry vom März 2010 veröffentlicht wurde. " Prostaglandine sind Proteine, die am Entzündungsprozess beteiligt sind. Frauen, die 5,5 Gramm CLA täglich ergänzten, zeigten erhöhte Spiegel von C-reaktivem Protein, einem Leberprotein, das auf eine Entzündung im ganzen Körper hinweist. Sie müssen möglicherweise CLA vermeiden, wenn Sie eine Bedingung haben, die durch Entzündung verschlimmert wird.

Kann die Glukosespanne stören

CLA kann das Blutzuckergleichgewicht bei Typ-2-Diabetikern stören, wie Daten aus der Oktober 2004-Ausgabe des "American Journal of Clinical Nutrition" belegen. Forscher fanden heraus, dass die Supplementierung von 3 Gramm CLA täglich für acht Wochen die Nüchternglukose signifikant erhöhte und die Insulinresistenz bei Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes förderte. Wenn Sie Typ-2-Diabetes haben, ist CLA möglicherweise nicht sicher für Sie zu nehmen.

Andere Nebenwirkungen

CLA kann den Kaliumspiegel laut MSKCC erhöhen. Dies kann zu Problemen bei Personen mit Kaliumrestriktionen aufgrund von Nierenerkrankungen führen. Andere berichtete Nebenwirkungen sind leichte gastrointestinale Symptome wie Blähungen, Gas und Übelkeit sowie starke Müdigkeit. Diese Nebenwirkungen waren vorübergehender Natur und verschwanden bei fortgesetzter Anwendung, wie Ergebnisse einer Sicherheitsstudie in der Ausgabe von "Food and Chemical Toxicology" vom Oktober 2004 ergaben.

Sicherheit der konjugierten Linolsäure

Langfristige Ergänzung bei adipösen Erwachsenen Wer gesund ist, scheint gesund zu sein, berichtet die Studie "Lebensmittel- und Chemiktoxikologie" vom Oktober 2004. Diese Doppelblindstudie folgte Erwachsenen, die über einen Zeitraum von einem Jahr 6 Gramm Clarinol einnahmen. Leberfunktion, Glukose, Insulin, Cholesterin, Blutbild und andere Gesundheitsmarker wurden bewertet. Laborergebnisse zeigten keine schwerwiegenden Nebenwirkungen durch die Einnahme von CLA.