Arbeiten Peels für Dehnungsstreifen?

Arbeiten Peels für Dehnungsstreifen?
Viele medizinische Verfahren werden für Dehnungsstreifen empfohlen, aber einige geben bessere Ergebnisse als andere, um diesen sehr schwierigen Narbentyp zu behandeln. Chemische Peelings für Dehnungsstreifen sind eine Option für diejenigen, die topische Anwendungen gegenüber invasiveren Verfahren bevorzugen, aber sie können minimal wirksam sein.

Viele medizinische Verfahren werden für Dehnungsstreifen empfohlen, aber einige geben bessere Ergebnisse als andere, um diesen sehr schwierigen Narbentyp zu behandeln. Chemische Peelings für Dehnungsstreifen sind eine Option für diejenigen, die topische Anwendungen gegenüber invasiveren Verfahren bevorzugen, aber sie können minimal wirksam sein. Obwohl Peelings die Haut aufhellen, haben sie wenig Einfluss auf ausgeprägte Dehnungsstreifen. Daher werden verschiedene Behandlungen oft empfohlen.

Über Peels

Nach Angaben der American Academy of Dermatology (AAD) verbessern Peelings das allgemeine Hautbild. Auf die Haut wird eine chemische Lösung aufgebracht, die bewirkt, dass sich die äußeren Schichten ablösen und abblättern.

Die in einer Schale verwendete Lösung kann eine beliebige Anzahl von Wirkstoffen enthalten, wie Glycol- und Milchsäure, die zwei Arten von Alpha-Hydroxysäuren sind, Trichloressigsäure, Salicylsäure, die eine Art von β-Hydroxysäure ist, oder Carbolsäure Säure, auch bekannt als Phenol.

Peels können leicht, mittel oder tief sein, sagt der AAD. Im Allgemeinen werden Peelings verwendet, um feine Linien im Gesicht, Verfärbungen und leichte Narben zu reduzieren.

Ursachen

Dehnungsstreifen treten auf, wenn sich die Haut ausdehnt, um zusätzliche Masse aufzunehmen, wie während der Schwangerschaft, Gewichtszunahme oder während der Adoleszenz, wenn der Körper in schnellen Schüben wächst.

Die Hautpflege-Expertin Paula Begoun, Autorin zahlreicher Bücher zum Thema Hautpflege, stellt fest, dass Schwangerschaftsstreifen bei 90 Prozent der Frauen, 70 Prozent der Mädchen und 40 Prozent der Männer auftreten.

Dr. Eric F. Bernstein weist in "Der Leitfaden für den Patienten zu Dehnungsstreifen" darauf hin, dass hormonelle Einflüsse, die zusammen mit Gewichtszunahme auftreten, die Ursache von Dehnungsstreifen sind, nicht nur Gewichtszunahme. Die Mayo Clinic erklärt, dass das Cortisonhormon Elastinfasern in der Haut zum Brechen und zur Dehnung der Haut führen kann.

Hautpflege-Tipp

Eine Reihe von chemischen Peelings kann zur Behandlung von Schwangerschaftsstreifen in Betracht gezogen werden, sagt Paula Begoun. Sie erklärt, dass Peelings, die Trichloressigsäure (TCA) in einer Konzentration von 20 Prozent verwenden, vorteilhafter sein könnten als solche, die schwächere Alpha-Hydroxysäuren oder Beta-Hydroxysäuren verwenden, da TCA tiefer in die Haut eindringt und das Kollagen- und Elastinwachstum fördern kann.

Diese Peelings müssen von einem Dermatologen oder Schönheitschirurgen angewendet werden, empfiehlt Begoun.

Was Ärzte sagen

Der "Verbraucherleitfaden zur plastischen Chirurgie" besagt, dass chemische Peelings zusammen mit Verfahren wie Mikrodermabrasion das Erscheinungsbild von Dehnungsstreifen verbessern, die Haut glatter machen und die Verfärbung reduzieren können. Aber in einem Überblick über verschiedene Dehnungsstreifenbehandlungen beschreibt "Der Leitfaden des Patienten zu Dehnungsstreifen" Peelings als "minimal wirksam"."

Der Grund dafür ist, dass geschädigtes Elastin, die Substanz, die der Haut ihren" Snap "gibt, extrem schwer wiederzubeleben ist. Wenn Sie sich für ein chemisches Peeling entscheiden, empfiehlt der" Consumer Guide to Plastic Surgery "die Wahl eines ausgebildeten Arztes Bei dieser Art der Behandlung: Fragen Sie nach Bildern von Personen, die sowohl vor als auch nach der Behandlung mit Peelings behandelt wurden, um eine Vorstellung von den zu erwartenden Ergebnissen zu erhalten.

Beste Option

Die beste Behandlung für Schwangerschaftsstreifen ist eine Serie von Laserbehandlungen, sagt Dermatologe Brian Zelickson in "der Anleitung des Patienten zu den Dehnungsstreifen". Gepulste Farbstofflaserbehandlung wird allgemein für die neueren Dehnungsstreifen benutzt, die, in der Farbe rauer sind, während Teillasertherapie für älteres oder Weiß empfohlen wird "Dehnungsstreifen.

Laserbehandlungen beinhalten keine verlängerte Erholungszeit", sagt Zelickson, "chemische Peelings und Laserbehandlungen sind jedoch nicht billig. Laut" Consumer Guide to Plastic Surgery "kosten Peelings zwischen 75 und 600 Dollar Die Kosten eines einzigen Laserbehandlung variiert, aber typischerweise beginnt bei 200 $.

Bevor Sie sich für eine Behandlung mit Dehnungsstreifen entscheiden, sollten Sie einen Arzt konsultieren, der sich mit diesen Narben beschäftigt, damit Sie die für Sie beste Wahl treffen können.