ÜBungen zur Unterstützung der Fuß-Supination

ÜBungen zur Unterstützung der Fuß-Supination
Ein normaler Teil des Gehens und Laufen Gangs, Fuß Supination tritt auf, wie Sie Ihr Gewicht auf der Außenseite des platziert wird Fuß, rollen Sie den Fuß nach vorne und heben Sie den Bogen. Wenn die Rolle übertrieben ist, nennt man das Übersupern. Dies belastet die Füße und Beine übermäßig. Der Zustand kann durch schlechte Laufgewohnheiten oder Genetik verursacht werden, wie im Fall von hohen Bögen.

Ein normaler Teil des Gehens und Laufen Gangs, Fuß Supination tritt auf, wie Sie Ihr Gewicht auf der Außenseite des platziert wird Fuß, rollen Sie den Fuß nach vorne und heben Sie den Bogen. Wenn die Rolle übertrieben ist, nennt man das Übersupern. Dies belastet die Füße und Beine übermäßig. Der Zustand kann durch schlechte Laufgewohnheiten oder Genetik verursacht werden, wie im Fall von hohen Bögen. Übersaugen kann zu Schienbein-, Sprunggelenk- und Spannungsfrakturen führen, da die Stoßdämpfung des Fußes reduziert ist. Gute unterstützende Schuhe und Übungen zur Stärkung und Dehnung der Beinmuskulatur können die Beschwerden lindern.

Video des Tages

Zeit der Streckung

Läufer mit Überbissgang sollten eine zusätzliche Zeitdehnung ausführen, um die Muskeln und Sehnen, die zum Fuß laufen, zu verlängern. Waden-, Kniesehnen- und Quadrizeps-Dehnungen können die Enge, die durch Übersuppern entsteht, lindern und ein bewegliches, gleichmäßiges Fußmuster entwickeln.

Um die Plantar faciitis zu dehnen, sitzen Sie mit ausgestreckten Beinen auf dem Boden und packen Sie Ihre Zehen. Ziehen Sie Ihren Fuß nach oben und halten Sie für 15 Sekunden. Loslassen und auf dem anderen Fuß wiederholen.

Strecken Sie die Quadrate, die Muskeln auf der Vorderseite Ihrer Oberschenkel, um sie stärker und bewegungsfähiger zu machen. Stellen Sie sich mit Ihrer Hand auf eine Wand oder Bank und nehmen Sie einen Fuß hinter Ihrem Gesäß. Ziehen Sie das Bein hoch und spüren Sie die Dehnung an der Vorderseite Ihres Oberschenkels. 20 Sekunden halten, loslassen und auf dem anderen Bein wiederholen. Geben Sie Ihren Waden eine gute Dehnung, indem Sie sich an eine Wand oder ein stabiles Objekt lehnen und ein Bein zurücklegen. Beuge das andere Knie und lehne dich in das gebeugte Knie. Halten Sie für 20 Sekunden und wechseln Sie die Beine.

Kräftigung des Innenschenkels

Nach dem Laufen oder Laufen mit Übersäuerung für einen bestimmten Zeitraum, bemerken Sie wahrscheinlich Schmerzen in Ihrem inneren Oberschenkel. Zu viel Druck wird auf die Muskeln ausgeübt, die nicht stark genug sein können, um Ihre hohen Bögen und Supinationsmuster zu behandeln.

Während Sie die Übersuppression möglicherweise nicht vollständig korrigieren können, können Sie Übungen zur Stärkung des inneren Oberschenkels durchführen, die Ihren Gang etwas korrigieren und Ihnen helfen, Muskelschmerzen zu vermeiden. Stärken Sie den inneren Oberschenkel mit Beinheben, indem Sie auf dem Boden auf Ihrer Seite liegen und Ihr Bein 20 Mal auf und ab bewegen. Umdrehen und auf der anderen Seite wiederholen. Erhöhen Sie die Intensität der Übung mit Knöchelgewichten.

Folgen Sie dem Stretching. Setz dich auf den Boden und beuge deine Knie, so dass die Fußsohlen sich berühren. Drücken Sie auf Ihre Knie und spüren Sie die Dehnung an Ihrem inneren Oberschenkel. Vermeiden Sie Springen; Halten Sie stattdessen eine Dehnung für eine Zählung von 10, lassen Sie sie los und wiederholen Sie sie fünf Mal.

Try the Heel Stepdown

Die Stärkung der Muskeln vor dem Schienbein kann helfen, den Druck von Ihrem Fuß zu nehmen und Ihnen einen stabileren Gang zu ermöglichen.Stärken Sie das Schienbein mit Fersenabsätzen. Stehen Sie und machen Sie einen Schritt vorwärts, als ob Sie gehen würden. Wenn Sie Ihren Fuß nach vorne stellen, stoppen Sie die Bewegung, wenn Ihre Ferse den Boden berührt. Anstatt vorwärts auf den Fußballen zu rollen, schwinge die Fußvorderseite ungefähr 1 oder 2 Zoll vom Boden weg und halte die Position für eine Zählung von 10. Stelle den Fuß in die Ausgangsposition zurück und wiederhole 15 Mal. Wiederholen Sie die Übung auf dem anderen Fuß.