Home Remedies für unerwünschte Beine Haarwachstum

Home Remedies für unerwünschte Beine Haarwachstum
Ungewollte Beinhaare haben Frauen seit Jahrhunderten beunruhigt. Viele Frauen bleiben Sklaven für das Rasiermesser, aber das rasierte Haar wächst schnell zurück. Elektrolyse ist teuer und Wachs kann nicht nur teuer, sondern auch schmerzhaft sein. Wenn Sie es vorziehen, ein Hausmittel zu versuchen, können mehrere Methoden wirksam sein, um nicht nur das Haar zu entfernen, sondern sein Neuwachstum zu entmutigen oder zumindest zu verlangsamen.

Ungewollte Beinhaare haben Frauen seit Jahrhunderten beunruhigt. Viele Frauen bleiben Sklaven für das Rasiermesser, aber das rasierte Haar wächst schnell zurück. Elektrolyse ist teuer und Wachs kann nicht nur teuer, sondern auch schmerzhaft sein. Wenn Sie es vorziehen, ein Hausmittel zu versuchen, können mehrere Methoden wirksam sein, um nicht nur das Haar zu entfernen, sondern sein Neuwachstum zu entmutigen oder zumindest zu verlangsamen.

Video des Tages

Kurkuma und Salz

Obwohl es wenig wissenschaftliche Beweise gibt, Kurkuma und Haarentfernung zu verbinden, ist es in Indien sehr beliebt, insbesondere bei Eltern, die es verwenden möchten, um das Wachstum unerwünschter Haare zu verhindern ihre Kinder. Mischen Sie frische Kurkuma mit Steinsalz, bis eine dicke Paste entsteht, und wenden Sie sie dann auf Ihre Beine an. Lassen Sie die Paste sitzen, dann sanft die Haare wegreiben und mit Wasser abspülen. Diese Methode entfernt möglicherweise nicht alle Haare, aber die Peeling-Wirkung hilft, das Nachwachsen zu verlangsamen, und die Kurkuma sollte helfen, Ihre Haut zu erweichen und zu konditionieren.

Zuckern

Körperzuckern ist eine Form der Haarentfernung ähnlich wie Wachs, nur mit Zutaten, die Sie leicht in Ihrer Küche oder Lebensmittelgeschäft finden können. Drücken Sie den Saft von einer halben Zitrone, dann mischen Sie es mit 1/4 Tasse Honig und 1 Tasse Zucker in einer kleinen Schüssel oder Topf, und erhitzen Sie es in der Mikrowelle oder über den Herd, bis der Zucker schmilzt. Lassen Sie es abkühlen, bis es noch warm ist, aber nicht zu heiß, da heißer geschmolzener Zucker Ihre Haut ziemlich stark verbrennen kann. Sobald die Mischung abgekühlt ist, streuen Sie Ihre Beine mit Maisstärke, dann verwenden Sie einen Zungenspatel oder einen Gummispachtel, um eine dünne Schicht der Zuckermischung auf Ihr Bein aufzutragen. Drücken Sie einen Streifen Tuch gegen den Zucker und lassen Sie es für 30 Sekunden sitzen. Sobald die Zeit abgelaufen ist, greifen Sie den Streifen an einer Kante, dann ziehen Sie ihn schnell gegen die Richtung, in der das Haar wächst.

Diese Technik ist wahrscheinlich zunächst etwas schmerzhaft und unordentlich, aber sie ist ziemlich preiswert und die Ergebnisse werden lange anhalten. Der beste Teil bei der Haarentfernung durch diese Methode, wie beim Wachsen oder bei der Zähneknirschen, ist, dass die von den Wurzeln herausgezogenen Haare spärlicher und langsamer nachwachsen.

Bimsstein

Bimsstein ist eine weitere uralte Methode der Haarentfernung. Es handelt sich um Reibung - die Reibungswirkung des Steins schält die Haut ab und zieht die Haare sanft heraus. Bimsstein sollte niemals auf trockener Haut verwendet werden, da es sehr irritierend sein kann, aber wenn Sie Ihre Beine in der Dusche einseifen und sie dann sanft mit einem Bimsstein täglich reiben, sollten Sie eine relativ schmerzlose und einfache Haarmethode finden Entfernung. Wie bei anderen auf Reibung beruhenden Methoden ist es unwahrscheinlich, dass sofortige, dramatische Ergebnisse auftreten. Wenn Sie jedoch täglich weitermachen, wird sich das Nachwachsen der Beinhaare in einigen Wochen oder Monaten erheblich verlangsamen.