Wie lange sollte ich mein Baby Gerber Cereal für Babys füttern?

Wie lange sollte ich mein Baby Gerber Cereal für Babys füttern?
Wenn Ihr Baby 4 bis 6 Monate alt ist, wird Ihr Kinderarzt Ihnen sagen, dass Sie anfangen sollten, Ihrem Baby Müsli zu geben. Arbeitsgetreide, wie Gerber Müsli für Babys, in die Ernährung Ihres Babys kann eine frustrierende Erfahrung sein. Eine häufige Frage, die Eltern haben, ist, wenn sie aufhören, Gerber-Müsli an ihre Babys zu verfüttern.

Wenn Ihr Baby 4 bis 6 Monate alt ist, wird Ihr Kinderarzt Ihnen sagen, dass Sie anfangen sollten, Ihrem Baby Müsli zu geben. Arbeitsgetreide, wie Gerber Müsli für Babys, in die Ernährung Ihres Babys kann eine frustrierende Erfahrung sein. Eine häufige Frage, die Eltern haben, ist, wenn sie aufhören, Gerber-Müsli an ihre Babys zu verfüttern.

Video des Tages

Vor dem Cereal

Wenn Ihr Baby geboren wird, fängt er sofort an, Formel oder Muttermilch zu trinken. Von diesem Zeitpunkt an kommt jede Mahlzeit, die er hat, aus der Brust oder der Flasche. Nach etwa 4 Monaten ausschließlich trinken, sollte er bereit sein für feste Lebensmittel, von denen die erste Müsli ist.

Vorteile von Gerber Cereal

Während die Hauptnahrungsquelle Ihres Babys in ihrem ersten Jahr Muttermilch oder Formel ist, kann sie immer noch sehr vom Verzehr von Getreide profitieren. Gerber Cerealien sind mit Eisen angereichert und werden mit sanften Körnern hergestellt, die leicht zu verdauen sind. Die Mineralien, die sie von Gerber-Getreide bekommt, machen es zu einem wichtigen Bestandteil ihrer Ernährung.

Einführung Gerber Cereal

Sobald Sie grünes Licht von Ihrem Kinderarzt bekommen, kaufen Sie Gerber Reis Müsli. Sie können das Müsli einführen, indem Sie ein wenig Milch oder etwas Milch in die Muttermilch geben. Er wird das Getreide wahrscheinlich zuerst ablehnen, aber wenn er kommt, um es zu genießen, können Sie anfangen, ihm Sorten wie Gerste und Hafermehl zu geben, die Mischung allmählich dicker machend. Sobald er an Müsli gewöhnt ist, kannst du ihm auch püriertes Obst und Gemüse geben.

Table Foods einführen

Nachdem Ihr Baby etwa 4 Monate lang Gerber-Cerealien und pürierte Nahrungsmittel gegessen hat, ist Ihr Baby bereit für den nächsten Schritt, also für Tischkost. Von nun an wird Ihr Baby anfangen, dieselben Lebensmittel zu essen, die Sie essen, wenn auch in kleineren und weniger gewürzten Formen. Dies wird ihr helfen, größere Stücke von Lebensmitteln zu kauen und zu handhaben, auch wenn sie noch keine Zähne hat.

Wann Sie aufhören sollten

Kurz nachdem Sie angefangen haben, Ihrem Baby Tischnahrung zu geben, werden Sie feststellen, dass es ihm mit dem Kauen von Lebensmitteln vertraut ist. Wenn du sicher bist, dass er mit echtem Müsli umgehen kann, gib ihm ein paar Cheerios. Wenn er ohne Probleme mit den Cheerios umgehen kann, müssen Sie ihm kein Getreide mehr geben. Wenn Sie jedoch bemerken, dass er nicht die Cheerios oder andere Tischnahrung isst, die Sie ihm geben können, geben Sie ihm etwas Getreide, um sicherzustellen, dass seine Ernährungsbedürfnisse erfüllt werden.