So wählen Sie die Vergrößerung der Lesebrille

So wählen Sie die Vergrößerung der Lesebrille
Wenn Sie älter werden, werden Sie vielleicht feststellen, dass das Lesen schwierig wird und die Wörter auf einer Seite verschwommen aussehen. Sie können Bücher immer näher an Ihr Gesicht halten. Wenn das passiert, suchen viele Leute nach einer Lesebrille, um Kleingedrucktes zu vergrößern und das Lesen zu erleichtern.

Wenn Sie älter werden, werden Sie vielleicht feststellen, dass das Lesen schwierig wird und die Wörter auf einer Seite verschwommen aussehen. Sie können Bücher immer näher an Ihr Gesicht halten. Wenn das passiert, suchen viele Leute nach einer Lesebrille, um Kleingedrucktes zu vergrößern und das Lesen zu erleichtern. Die meisten Apotheken und Kaufhäuser tragen eine Auswahl an Lesebrillen, und viele stellen eine Lesekarte zur Verfügung, um die benötigte Vergrößerung zu bestimmen. Aber auch ohne Chart können Sie die richtige Stärke für Ihre Augen finden.

Video des Tages

Mit einem Lesechart

Schritt 1

Nehmen Sie Ihre Brille ab.

Schritt 2

Stehen Sie 14 Zoll von der Lesekarte entfernt.

Schritt 3

Lesen Sie jede Textzeile, bis Sie die unscharfe oder unscharfe Linie finden.

Schritt 4

Konsultieren Sie die Tabelle, um die benötigte Vergrößerung zu finden. Das Diagramm sollte die Kraft links oder rechts von jeder Textzeile auflisten.

Schritt 5

Testen Sie eine Lesebrille in dieser Vergrößerung. Der Text sollte jetzt klar erscheinen.

Ohne ein Diagramm

Schritt 1

Nehmen Sie Ihr Alter und subtrahieren Sie 35, dann setzen Sie einen Dezimalpunkt zwischen den Zahlen des Restes. Runden Sie diese Nummer bis zum nächsten zusammen. 25 Inkrement. Zum Beispiel würde eine 57-jährige Person 35 subtrahieren und 22 bekommen. Platziere den Dezimalpunkt, um 2. 2 zu bekommen und richte dann auf 2. 25.

Schritt 2

Legen Sie eine Lesebrille mit der berechneten Vergrößerung an und halten Sie etwas Lesestoff in der normalen Leseentfernung, in der Regel 12 bis 17 Zoll.

Schritt 3

Stellen Sie fest, ob Ihnen der Text angezeigt wird oder nicht. Wenn nicht, versuchen Sie die nächste stärkere Vergrößerung und versuchen Sie es erneut.

Schritt 4

Fahren Sie damit fort, die Brille zu testen, bis der Typ in der normalen Leseentfernung klar und leicht lesbar erscheint.

Tipps

  • Sie benötigen möglicherweise eine andere Vergrößerungsleistung für Aktivitäten mit komplizierten Arbeiten oder Kleingedrucktes. Vereinbaren Sie mindestens alle zwei Jahre eine Augenuntersuchung mit einem qualifizierten Augenarzt, da Sehprobleme auf einen degenerativen Zustand wie Makuladegeneration hinweisen können.