Zur Behandlung von Arthritis Lumbal Schmerzen

Zur Behandlung von Arthritis Lumbal Schmerzen
Chronische Lendenwirbelsäulenschmerzen durch Wirbelsäulen-degenerierende Arthritis können durch Selbstbehandlung und professionelle Methoden gelindert werden. Bei der Behandlung von Arthritis-Schmerzen müssen die Entzündung und die damit einhergehende Schwellung und Steifigkeit in Angriff genommen werden.

Chronische Lendenwirbelsäulenschmerzen durch Wirbelsäulen-degenerierende Arthritis können durch Selbstbehandlung und professionelle Methoden gelindert werden. Bei der Behandlung von Arthritis-Schmerzen müssen die Entzündung und die damit einhergehende Schwellung und Steifigkeit in Angriff genommen werden. Konsultieren Sie Ihren Arzt für Diagnose und Behandlungsempfehlungen. Befolge die Anweisungen deines Arztes.

Video des Tages

Schritt 1

Bis zu zwei Tage im Bett ruhen, um Entzündungen zu lindern. Sich auf einer festen Matratze zu kräuseln oder in liegender Position mit gelenkten Knien zu liegen, entlastet den unteren Rücken.

Schritt 2

Nehmen Sie Ihre verschriebenen Medikamente ein. Schmerzmittel sowie Rückenmuskelrelaxantien machen Sie während des Heilungsprozesses angenehmer. Um Schmerzen bei Arthritis zu lindern, verschreiben Ärzte oft nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente oder NSAIDs.

Schritt 3

Heben Sie keine schweren Gegenstände an und führen Sie keine Tätigkeiten aus, die zu weiteren Verletzungen oder Belastungen Ihres Rückens führen können. Fragen Sie Ihren Arzt nach sicheren Aktivitäten.

Schritt 4

Trainieren Sie nach den Empfehlungen Ihres Arztes. Sanfte Dehnung lindert oft Stress und Druck im unteren Rückenbereich. Kraftübungen stärken die Wirbelsäule durch Stärkung der Bauchmuskeln sowie allgemeine Muskelfitness. Aerobe Übung erhöht die Gesundheit von Herz und Lunge und erhöht die Ausdauer für Ihre Wirbelsäule Muskeln, nach Houston Methodist Orthopaedics und Sportmedizin.

Schritt 5

Ändern Sie Ihre Körperhaltung. Stehen und aufrecht sitzen, hält die Wirbelsäule in richtiger Ausrichtung. Wenn Ihr Körper während der Arbeit am Schreibtisch kippt oder in sich zusammenfällt, wie zum Beispiel auf einem Stuhl, kann Ihre Rückenmuskulatur belastet und Ihre Wirbelsäule verschoben werden.