Wie Nose Ride in Surfen

Wie Nose Ride in Surfen
Um im Surfen zu reiten, gehen Sie zur Spitze Ihres Longboards und halten Sie Ihre Position dort für die Dauer der Welle. Ein Grundwissen und die Fähigkeit, Longboard zu fahren, ist eine Voraussetzung, um zu lernen, wie man mit der Nase fährt. Nasenfahrten rechtfertigen oft ein Hängen fünf oder zehn, wo Sie fünf oder zehn Zehen über die Vorderkante Ihres Surfbretts legen.

Um im Surfen zu reiten, gehen Sie zur Spitze Ihres Longboards und halten Sie Ihre Position dort für die Dauer der Welle. Ein Grundwissen und die Fähigkeit, Longboard zu fahren, ist eine Voraussetzung, um zu lernen, wie man mit der Nase fährt. Nasenfahrten rechtfertigen oft ein Hängen fünf oder zehn, wo Sie fünf oder zehn Zehen über die Vorderkante Ihres Surfbretts legen. Das Nasentraining zu lernen erfordert Zeit, Übung und viel Geduld. Das richtige Board ist auch wichtig.

Video des Tages

Schritt 1

Habe den richtigen Longboard-Typ. Nicht alle Longboards sind zum Nasentraining geeignet. Um auf der Nase zu fahren, brauchen Sie ein Longboard, das sich stabilisiert, wenn Sie die Welle fangen, so dass Sie bis zur Nase laufen können. Suchen Sie nach einem Longboard, das eine schöne breite Nase und minimalen Rocker hat und 9 Fuß oder länger ist. Außerdem sorgen Boards mit längeren Single-Center-Finnen für mehr Stabilität und erleichtern das Fahren im Bug als Tri-Fin-Setups. Obwohl Sie auf kürzeren Brettern mit schmaleren Nasen zur Nase gehen können, verkürzt das Reiten auf einem Board, das für das Nasenfahren gemacht wird, Ihre Lernkurve.

Schritt 2

Machen Sie eine große Wende. Nachdem du die Welle aufgefangen hast, mach eine große Wende und stabilisiere dein Board in der Welle. Dein Schwanz sollte in der Welle der Welle vergraben sein, um dein Körpergewicht auszugleichen, während du zur Vorderseite des Brettes gehst.

Schritt 3

Überschreiten Sie die Stufe zur Nase. Sie können auf verschiedene Arten an die Nase Ihres Boards kommen: Shuffle, Hop, Step oder Cross Step. Die meisten Surfer, die Longboard bevorzugen, überqueren Schritt. Mischen ist bei vielen Pausen ein falscher Weg, um an die Nase zu kommen, und Hüpfen kann dich aus dem Gleichgewicht bringen, was dazu führt, dass du fällst. Um den Schritt zu überqueren, heben Sie langsam Ihren hinteren Fuß und legen Sie ihn über Ihren vorderen Fuß, dann platzieren Sie Ihren vorderen Fuß hinter Ihrem hinteren Fuß, bis Sie die Nase Ihres Surfbrettes erreichen.

Schritt 4

Übe aus deinem Sweet Spot zwei bis vier Schritte. Es kann einige Zeit dauern, bis du die richtige Nase deines Longboards hast. Beginnen Sie damit, ein paar Schritte vor Ihrem Lieblingsplatz zu gehen, indem Sie ein oder zwei Schritte gehen. Sobald Sie das Board in dieser Position stabilisieren können, fügen Sie einige weitere Schritte hinzu. Steigern Sie Ihre Schritte, bis Sie an die Nase kommen.

Schritt 5

Halten Sie Ihr Gewicht leicht hinter sich auf der Nase. Sobald Sie es in die Nase bringen können, ohne zu fallen, halten Sie Ihre Position, indem Sie Ihren Oberkörper zurücklehnen. Viele Surfer legen ihre Hände hinter ihren Rücken, während sie sich zurücklehnen, was sie zu einer klassischen Reitposition macht.

Schritt 6

Hänge fünf oder zehn. Sobald du es geschafft hast, an die Nase zu kommen und diese Position zu halten, kannst du üben, fünf oder zehn aufzuhängen. Um fünf zu hängen, lege einen Fuß ganz an die Kante deines Brettes und locke deine Zehen um die Nase. Um 10 aufzuhängen, lege beide Füße ganz an die Kante deines Boards und kräusel alle 10 Zehen um die Nase.

Tipps

  • Üben Sie auf einer Balanceboard. Es gibt viele Arten und Marken von Balance Boards. Diese Boards eignen sich hervorragend zum Üben Ihrer Balance beim Surfen. Sobald Sie sich auf Ihrem Balance Board stabilisieren können, üben Sie Cross-Stepping bis zum Ende des Boards. Dies wird helfen, das Gleichgewicht und die Muskelkoordination aufzubauen, die benötigt werden, um die Nase deines Surfbretts zu führen.

Warnungen

  • Seien Sie immer vorsichtig beim Fallen und schützen Sie sich vor Ihrem Brett, indem Sie Ihre Hände und Arme vor Ihr Gesicht legen.