Wie zu Töpfchen einen 4-jährigen Jungen trainieren

Wie zu Töpfchen einen 4-jährigen Jungen trainieren
Wenn Ihr vierjähriger Junge noch nicht trainiert ist Vielleicht haben Sie bei Ihren ersten Versuchen Widerstand geleistet, ihm beizubringen, die Toilette unabhängig zu benutzen. Wenn Ihr Sohn vier Jahre alt ist, verspüren Sie möglicherweise einen stärkeren Druck auf den Töpfchenzug, da einige Schulen Kinder vor dem Eintritt ins Töpfchentraining benötigen.

Wenn Ihr vierjähriger Junge noch nicht trainiert ist Vielleicht haben Sie bei Ihren ersten Versuchen Widerstand geleistet, ihm beizubringen, die Toilette unabhängig zu benutzen. Wenn Ihr Sohn vier Jahre alt ist, verspüren Sie möglicherweise einen stärkeren Druck auf den Töpfchenzug, da einige Schulen Kinder vor dem Eintritt ins Töpfchentraining benötigen. Die Gründe, warum ein Kind sich dem Training widersetzen kann, sind die Angst vor der Toilette, die Bestrafung wegen des Nichtgebrauchs des Töpfchens, ein Machtkampf zwischen ihm und seinen Eltern und ein medizinisches Problem, wie Verstopfung, laut der Keep Kids Healthy Website.

Video des Tages

Schritt 1

Verwenden Sie eine Erwachsenentoilette. Mit vier Jahren ist Ihr Sohn vielleicht zu groß für einen Töpfchenstuhl. Wenn er sich wohler fühlt, können Sie einen abnehmbaren Töpfchensitz über den Toilettensitz stellen. Wenn Sie einen Töpfchenstuhl benutzen, rät Babycenter davon ab, einen mit einem Urinschutz zu benutzen, weil er den Penis Ihres Sohnes kratzen kann.

Schritt 2

Geben Sie einen Anreiz, das Töpfchen zu benutzen. Ein resistenter Vierjähriger kann gut auf die Idee reagieren, jedes Mal, wenn er das Töpfchen erfolgreich benutzt, eine Belohnung zu erhalten. Erstellen Sie eine Belohnungskarte und geben Sie ihm jedes Mal einen goldenen Stern, wenn er auf die Toilette geht. Nachdem Sie eine bestimmte Anzahl von Sternen gesammelt haben, geben Sie ihm einen Preis seiner Wahl, wie ein neues Spielzeug oder einen Tag in der Spielhalle.

Schritt 3

Veranlassen Sie ihn, sich selbst zu ändern. Mache einen widerstandsfähigen Töpfchentrainer, der jedes Mal, wenn er sich selbst verschmutzt, die Arbeit macht. Dazu gehört, die Windel zu holen, sich aufzuräumen und eine neue Windel anzulegen.

Schritt 4

Lassen Sie ihn während des Tages für festgelegte Intervalle auf dem Töpfchen sitzen. Lassen Sie ihn alle paar Stunden fünf bis zehn Minuten auf dem Töpfchen sitzen.

Schritt 5

Lass ihn im Sitzen pinkeln. Ihr Sohn kann durch das Spray abgelenkt werden oder frustriert sein, wenn er nicht in der Lage ist, Urin auf die Toilette zu richten. Erlaube ihm, das Urinieren zu üben, bevor er ihn aufstehen lässt.

Was Sie brauchen

  • Abnehmbarer Töpfchensitz
  • Belohnungskarte
  • Aufkleber