Wie man Ohren mit einer Schwimmkappe schützt

Wie man Ohren mit einer Schwimmkappe schützt
Schwimmer Ohr ist der Hauptgrund, eine Schwimmkappe zu tragen. Es ist eine Infektion des Gehörgangs, akute externe Otitis oder Otitis externa, und ist durch Juckreiz, Rötung, Beschwerden oder Entwässerung im Gehörgang gekennzeichnet. Sie können auch Schmerzen, Eiter, Völlegefühl oder gedämpftes Gehör verspüren.

Schwimmer Ohr ist der Hauptgrund, eine Schwimmkappe zu tragen. Es ist eine Infektion des Gehörgangs, akute externe Otitis oder Otitis externa, und ist durch Juckreiz, Rötung, Beschwerden oder Entwässerung im Gehörgang gekennzeichnet. Sie können auch Schmerzen, Eiter, Völlegefühl oder gedämpftes Gehör verspüren. Wenn Sie eine Schwimmkappe verwenden, um Ihre Ohren während des Schwimmens zu schützen, können Sie das Risiko, das Ohr des Schwimmers zu entwickeln, verringern, da es hilft, Ihre Ohren trocken zu halten. Während Sie einen Arzt konsultieren sollten, bevor Sie mit einem infizierten Ohr schwimmen, besteht die Möglichkeit, dass Sie schwimmen können, wenn Sie zeigen, dass Sie Ihre Ohren gut schützen können.

Video des Tages

Schritt 1

->

Erwerben Sie eine Badekappe mit Ohrmuscheln. Diese Art von Kappe hat eine viel bessere Chance, die Ohren zu verdecken, über den Ohren zu bleiben und eine wasserdichte Dichtung zu bilden.

Schritt 2

->

Verwenden Sie eine Kappe mit einem Kinnriemen; Dies wird auch helfen, die Kappe über Ihre Ohren zu halten.

Schritt 3

->

Lege deine Badekappe richtig auf. Legen Sie die innere Kante der Schwimmkappe gegen Ihre Stirn und ziehen Sie sie langsam über den Kopf nach hinten und nach unten. Wenn Sie lange Haare haben, halten Sie mit der Kappe auf halbem Weg an, um Ihre Haare unter die Kappe zu stecken, und ziehen Sie sie dann ganz nach unten.

Schritt 4

Verwenden Sie bei Bedarf wasserdichte Ohrstöpsel, um die minimale Wassermenge zu beseitigen, die manchmal in eine Schwimmkappe eindringt, ganz gleich, wie sehr Sie sich für eine wasserdichte Dichtung bemühen.

Tipps

  • Vermeiden Sie Lycra-Schwimmkappen - weil sie nicht wasserdicht sind - es sei denn, Sie decken sie mit einer wasserdichten Silikon- oder Latexkappe ab, die sich bis zum Anschlag über Ihre Ohren erstreckt. Binde deine Haare niemals zu einem Pferdeschwanz zusammen, bevor du die Badekappe anziehst, da dies eine ungewöhnliche Form verursacht, die Wasser eindringen lässt; So besiegen Sie alle Ihre Bemühungen, um Ihre Ohren zu schützen.