Menschliche Zähne und Verdauung

Menschliche Zähne und Verdauung
Die meisten Menschen verbinden Verdauung mit dem Magen und Darm, aber die Nemours Kids Health Website erklärt, dass das Verdauungssystem tatsächlich im Mund beginnt. Menschliche Zähne spielen eine wichtige Rolle bei der Zubereitung von Nahrungsmitteln, die für den Hauptteil des Verdauungsprozesses in den Magen gelangen.

Die meisten Menschen verbinden Verdauung mit dem Magen und Darm, aber die Nemours Kids Health Website erklärt, dass das Verdauungssystem tatsächlich im Mund beginnt. Menschliche Zähne spielen eine wichtige Rolle bei der Zubereitung von Nahrungsmitteln, die für den Hauptteil des Verdauungsprozesses in den Magen gelangen. Sie sind perfekt für diese Funktion konzipiert und geformt.

Video des Tages

Beschreibung

Menschliche Zähne bestehen aus vier verschiedenen Arten von Gewebe. Der innere Teil ist Pulpa, die Nerven, Bindegewebe und Blutgefäße enthält, um die Wurzel zu füttern. Dies ist umgeben von einem harten, gelben Material namens Dentin. Emaille bildet die nächste Schicht und schützt die Zähne vor Bakterien, Hitze und Kälte. Zement, der vierte Gewebetyp, bedeckt die Zahnwurzel unterhalb des Zahnfleischrands und hält den Zahn an seinem Platz.

Typen

Kids Health erklärt, dass menschliche Zähne in verschiedenen Typen vorkommen, von denen jede darauf ausgelegt ist, eine bestimmte Art von Nahrung zu kauen, um sie für das Schlucken und die Verdauung vorzubereiten. Schneidezähne sind quadratisch und scharfkantig. Sie werden hauptsächlich dazu benutzt, in die Nahrung zu beißen, während die langen, scharfen Eckzähne sie zerreißen. Die bicuspids sind flach, um zu essen und zu essen, während Sie kauen. Die Molaren haben Punkte und Rillen, die sie beim kräftigen Kauen wirksam machen.

Prozess

Menschliche Zähne arbeiten mit den Speicheldrüsen zusammen, um Nahrung zum Schlucken zu verarbeiten. Die Zunge drückt Nahrung gegen die Zähne und Speichel wird von Drüsen in den Wänden und dem Mundboden beim Kauen freigesetzt. Speichel erleichtert das Kauen und Schlucken, insbesondere bei Trockenfutter, laut Kids Health. Es enthält auch Enzyme, die den Verdauungsprozess für Kohlenhydrate beginnen, während die Nahrung noch im Mund ist. Es wird schließlich geschluckt, sobald die Zähne es in eine feuchte, weiche Masse verwandelt haben.

Überlegungen

Menschliche Weisheitszähne fallen in die molare Kategorie. Kids Health sagt, dass sie angeblich vor Tausenden von Jahren zusätzliche Kaugummikraft bereitgestellt haben, als Menschen hauptsächlich Rohkost aßen. Diese natürlichere Diät erforderte zusätzliche Kaukraft, um sie für die Verdauung zu verarbeiten. Jetzt werden sie oft entfernt, weil sie keinem anderen Zweck dienen und andere Zähne verdrängen und Schmerzen verursachen können.

Warnung

Zahnverlust kann sich auf die Verdauung auswirken, da Menschen mit fehlenden Zähnen oft nicht in der Lage sind, ihr Nahrungsgut zu kauen. Dies kann mit Brücken oder Implantaten korrigiert werden, um Lücken oder Zahnersatz zu füllen, um einen ganzen Mund voller fehlender Zähne zu ersetzen. Die Patienteninformationsseite von Dental Implants empfiehlt, die Zähne so bald wie möglich zu ersetzen, da Vollprothesen das Essen erschweren. Es sagt, die Hälfte aller Zahnprothesenträger meide einige Lebensmittel und 29 Prozent konsumieren nur weiche oder pürierte Lebensmittel.