Informationen zu Supplements, die Neurotransmitter im Gehirn helfen

Informationen zu Supplements, die Neurotransmitter im Gehirn helfen
Neurotransmitter sind chemische Botenstoffe in Ihrem Gehirn, die Informationen von Nervenzellen oder Neuronen zu Rezeptorzellen transportieren, die elektrische Impulse durch die Wirbelsäule übertragen Schnur und raus zu den Nerven in deinem Körper. Mit anderen Worten, Ihr Gehirn leitet Nachrichten durch Ketten von Zellen zu verschiedenen Körperteilen weiter und sagt ihnen, wie sie operieren sollen.

Neurotransmitter sind chemische Botenstoffe in Ihrem Gehirn, die Informationen von Nervenzellen oder Neuronen zu Rezeptorzellen transportieren, die elektrische Impulse durch die Wirbelsäule übertragen Schnur und raus zu den Nerven in deinem Körper. Mit anderen Worten, Ihr Gehirn leitet Nachrichten durch Ketten von Zellen zu verschiedenen Körperteilen weiter und sagt ihnen, wie sie operieren sollen. Gemäss Mind Disorders wurden etwa 50 Neurotransmitter identifiziert und von Milliarden Neuronen im Gehirn genutzt. Neurotransmitter brauchen Vitamine und Mineralien, die vom Gehirn richtig verwendet werden, und Ergänzungen können helfen, diesen Prozess zu erleichtern.

Video des Tages

Typen

Bestimmte Arten von Neurotransmittern profitieren von ausreichenden Mengen bestimmter Arten von Vitaminen und Mineralstoffen. Prominente Neurotransmitter sind Dopamin, Serotonin, Noradrenalin und Acetylcholin. Die B-Vitamine sind notwendig für alle diese, um effizient zu arbeiten, sowie Vitamin C, Folsäure und andere. Dies ist höchstwahrscheinlich der Ursprung des Begriffs "Brain Food". Alle Funktionen, die unter der Kontrolle Ihres Gehirns stehen, sind auf Neurotransmitter angewiesen, die wiederum auf die richtige Ernährung angewiesen sind, um optimal zu funktionieren.

Eigenschaften von Dopamin

Der Neurotransmitter Dopamin ist notwendig für sexuelle Erregung, Durchsetzungsvermögen, das Immunsystem, Motivation, Fokus und Bewegung. Dopamin kann im Gehirn durch Stress und Mangel an ausreichendem Schlaf und Ruhe abgebaut werden. Wenn Sie gestresst sind, fällt es Ihnen schwer, sich zu konzentrieren, sich zu motivieren und den Schlaf zu bekommen, den Sie brauchen. Antioxidantien schützen Dopaminspeicher. Laut der National Library of Medicine sind die Vitamine A, C und E "ausgezeichnete Quellen für Antioxidantien". Andere umfassen Beta-Carotin, Lutein, Lycopin und Selen.

Eigenschaften von Serotonin

Das Wort "Serotonin" ist in ganz Amerika aufgrund der zunehmenden Verwendung einer Klasse von Antidepressions-Medikamenten, die als Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) bezeichnet werden, ziemlich verbreitet geworden. Diese Medikamente halten Zellen im Gehirn davon ab, Speicher von Serotonin, die für die Stimmung und Angst Stabilisierung wichtig sind. Serotonin fördert außerdem guten Schlaf, Wohlbefinden und Gelassenheit und hilft dabei, Lernen, Gedächtnis, Blutdruck, Appetit und Körpertemperatur zu regulieren. Niedrige Serotoninspiegel verursachen Depressionen, Schlaflosigkeit, Aggression und Zwangsstörungen. Serotonin benötigt die Vitamine B1, B3, B6 und Folsäure, um im Körper optimal genutzt zu werden.

Eigenschaften von Noradrenalin

Noradrenalin ist als exzitatorischer Neurotransmitter bekannt, weil es zu dem Rausch führt, den Sie fühlen, wenn Sie aufgeregt, nervös, ängstlich und motiviert sind, zu handeln.Es ist auch bekannt als Noradrenalin. Wenn Adrenalin freigesetzt wird, bist du in der Lage, Dinge zu tun, die du nie für möglich gehalten hättest. Laut dem Franklin Institute in Philadelphia wird Noradrenalin in vielen dokumentierten Fällen für Motivation, Aufmerksamkeit, Konzentration, Gedächtnis, Erregung der Gehirnaktivität, Stoffwechsel und sogar übermenschliche Stärke benötigt. Sowohl Norepinephrin als auch Dopamin sind auf Aminosäuren angewiesen, um richtig zu funktionieren, sowie die folgenden Nährstoffe: Vitamine B3, B6 und Vitamin C. Folsäure, Eisen und Kupfer werden ebenfalls in ausreichender Menge benötigt.

Eigenschaften von Acetylcholin

Acetylcholin ist ein primärer Neurotransmitter in der Durchführung von Gedächtnis, Denk- und Denkvermögen, Konzentration, Fokus, Metabolisierung von Fetten und Muskelkoordination. Niedrige Konzentrationen dieser Gehirnchemikalie können zu einer deutlichen Abnahme von Gedächtnis und Kognition führen. Damit Ihr Körper Acetylcholin herstellen kann, muss es richtige Mengen an Cholin aufnehmen, das zur Vitamin-B-Familie gehört. Ergänzungen, die diese Neurotransmitterfunktion helfen, umfassen Phosphatidylcholin, Vitamin C und Vitamin B5. All diese müssen vorhanden sein, um Acetylcholin zu synthetisieren.