Ist ein Laufband oder ein stationäres Fahrrad besser, um Gewicht zu verlieren?

Ist ein Laufband oder ein stationäres Fahrrad besser, um Gewicht zu verlieren?
Wenn Sie sind versuchen, Gewicht zu verlieren und Sie haben die Wahl, ein Laufband oder ein stationäres Fahrrad zu verwenden, wählen Sie das Laufband, weil Sie mehr Kalorien verbrennen werden. Laufen und Laufen sind belastende Übungen, die mehr Muskelmasse beanspruchen als nicht belastende Aktivitäten wie Radfahren.

Wenn Sie sind versuchen, Gewicht zu verlieren und Sie haben die Wahl, ein Laufband oder ein stationäres Fahrrad zu verwenden, wählen Sie das Laufband, weil Sie mehr Kalorien verbrennen werden. Laufen und Laufen sind belastende Übungen, die mehr Muskelmasse beanspruchen als nicht belastende Aktivitäten wie Radfahren. Wenn sie auf der gleichen Intensität durchgeführt wird, verbrennt eine Person, die sich mit Gewicht tragenden Übungen beschäftigt, mehr Kalorien, sagt das American College of Sports Medicine.

Video des Tages

Beine im Fokus

Standräder sind sicher und bieten eine effektive Form von Aerobic. Radfahren stärkt die Unterkörpermuskulatur, einschließlich Quadrizeps, Oberschenkel und Wadenmuskulatur. Zusätzlich können Sie die Trainingsintensität erhöhen, indem Sie den Trittwiderstand erhöhen. Viele stationäre Fahrräder sind mit elektronischen Trainingsprogrammen ausgestattet, die das Bergsteigen, Intervalltraining und Schnelligkeitsübungen simulieren, sowie die Verfolgung von Zeit, Distanz und verbrauchten Kalorien. Da Radfahren wenig Auswirkungen hat, sind Muskeln und Gelenke weniger traumatisiert. Trotzdem arbeitet man nicht am ganzen Körper, wenn man auf einem stationären Fahrrad trainiert, sagt das American College of Sports Medicine oder ACSM.

Engagierender Ganzkörper

Eine der beliebtesten Herz-Kreislauf-Geräte ist das Laufband. Es ist bequem und viele Modelle bieten eine Vielzahl von integrierten elektronischen Lauf- und Laufprogrammen. Diese Programme können nahezu jede Art von Training simulieren, das Laufen oder Laufen beinhaltet, und können Kalorienverbrauch, Zeit, Entfernung und andere wichtige Aspekte messen. Diese Art von Gewicht-Übung, in der der Körper während des Trainings in Bewegung ist, verbrennt nicht nur mehr Kalorien, es hilft, Knochenmasse zu erhalten und Osteoporose zu verhindern. Sie können jedes Laufbandtraining schwieriger machen, indem Sie die Geschwindigkeit oder Steigung des Laufbandes erhöhen. Aber die höheren Geschwindigkeiten und Steigungen erhöhen auch das Risiko von Verletzungen an Füßen, Knöcheln, Knien und Rücken.

Viel Spaß beim Trainieren

Neben der Anzahl der Kalorien, die Sie verbrennen können, sollten Sie bei der Entscheidung, welche Trainingsgeräte Sie verwenden möchten, weitere Faktoren berücksichtigen. Dazu gehören persönliche Vorlieben, Fitnessziele, körperliche Fähigkeiten, Gesundheitszustand und Verfügbarkeit von Geräten. Der Schlüssel zu den Faktoren ist eine Übung, die Sie genießen. Je mehr Sie eine Übung genießen, desto wahrscheinlicher werden Sie es regelmäßig tun, bemerkt der ACSM.

Nutzen für die Gesundheit

Während das Training auf einem Laufband mehr Kalorien verbrennt als das Fahren auf einem Fahrradergometer, haben beide Trainingsarten gesundheitsfördernde Vorteile, wie Verringerung des Krankheitsrisikos, Aufbau und Aufrechterhaltung gesunder Muskeln und Förderung von Wohlgefühl -Sein.Cross-Training an verschiedenen Trainingsgeräten reduziert zudem das Risiko von Überlastungsschäden und wehrt die Langeweile ab.

Erste Schritte

Wenn Sie vor allem Gewicht verlieren möchten, ist es am besten, auf das Laufband zu springen, Ihren gesamten Körper in Bewegung zu bringen und diese Kalorien zu verbrennen. Gehen oder Laufen auf einem Laufband sind Trainingsmodi, die praktisch jeder tun kann. Laut ACSM besteht der Schlüssel zur Gewichtsreduktion darin, eine konstante Intensität für Laufband-Workouts zu finden und beizubehalten und einen Zeitplan von fünf bis sechs Workouts pro Woche zu befolgen, die jeweils mindestens 30 Minuten dauern.