Natürliche Hustenmittel für Babys

Natürliche Hustenmittel für Babys
Wenn sich die Erkältung und der Husten bei Babys verschlimmern, kann es schwierig sein, die Symptome zu lindern. Das Reagieren auf frei verkäufliche Medikamente kann gefährlich sein, sagt Catherine Tom-Revzon, klinische Leiterin für Kinderheilkunde im Kinderkrankenhaus von Montefiore in New York City.

Wenn sich die Erkältung und der Husten bei Babys verschlimmern, kann es schwierig sein, die Symptome zu lindern. Das Reagieren auf frei verkäufliche Medikamente kann gefährlich sein, sagt Catherine Tom-Revzon, klinische Leiterin für Kinderheilkunde im Kinderkrankenhaus von Montefiore in New York City. Die potenziellen Nebenwirkungen dieser Medikamente überwiegen oft die potenziellen Vorteile. Heilung Husten des Babys mit natürlichen Mitteln kann sich als sicherer und kosteneffektiver erweisen. Wie immer, konsultieren Sie einen Kinderarzt vor jeder Art von Behandlung.

Video des Tages

Feuchte Luft

Husten wird oft durch postnasale Tropfen ausgelöst, die sich verdicken und an der Rückseite des Rachens kleben oder durch die Notwendigkeit, die Lungen zu reinigen. Laut BabyCenter. com, mit einer dampfenden Dusche, einem Luftbefeuchter oder einem Verdampfer, um Feuchtigkeit in die Luft zu geben, wird Schleim lösen und für eine bessere Entwässerung der Nasenwege. Versuchen Sie, die Maschinen zu benutzen, während das Baby schläft. Wenn Sie die Dusche benutzen, lassen Sie das Baby 15 Minuten in der Dampfluft atmen. Wenn Sie einen Vaporizer oder Luftbefeuchter verwenden, reinigen Sie ihn mindestens alle drei Tage, um eine hygienische Wirkung zu erzielen.

Honig

Dieses Mittel ist für Babys älter als 12 Monate. Es wird lange angenommen, dass Honig medizinische Eigenschaften hat. Laut Eltern. com, "neuere Studien zeigen, dass Honig ist besser als Hustenmittel für die Linderung von Husten und hilft einem kranken Kind besser schlafen. "Die empfohlene Dosis beträgt je nach Bedarf 1/2 Teelöffel für Babys im Alter von 1-6 Jahren.

Warme oder kalte Flüssigkeiten

Probieren Sie entweder einen warmen Tee oder einen kalten Saft oder einen Gefrierschrank, um den Schleim im Hals zu verdünnen und zu lösen. Verwenden Sie keine Milchprodukte oder andere dickflüssige Flüssigkeiten, die Schleim aufbauen können. Klare Flüssigkeiten helfen auch, das Baby mit Feuchtigkeit zu versorgen. Vermeiden Sie koffeinhaltige Getränke, da dies zu Austrocknung führen kann und die Rückseite des Rachens klebrig und gereizt wirken kann.

Hühnersuppe

Laut Dr. Steven Rennard, einem Lungenarzt an der Universität von Nebraska, wurde herausgefunden, dass Hühnersuppe "übermäßige Ansammlung von virusbeeinträchtigenden Zellen, die Neutrophilen genannt werden, die Entzündungsreaktionen auslösen. "Bieten Sie dem Baby so oft warme Suppenbrühe an, wie er es akzeptiert, bis die Symptome abklingen.