Ernährung, Fitness und Lifestyle Entscheidungen für Schlafapnoe

Ernährung, Fitness und Lifestyle Entscheidungen für Schlafapnoe
Zum Glück gibt es Ernährungs -, Fitness - und Lifestyle - Entscheidungen, die Sie treffen können, um Ihre Schlafapnoe - Symptome drastisch zu reduzieren. Video des Tages Gewichtsverlust Bei übergewichtigen oder adipösen Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe kann der Gewichtsverlust sehr vorteilhaft sein.

Zum Glück gibt es Ernährungs -, Fitness - und Lifestyle - Entscheidungen, die Sie treffen können, um Ihre Schlafapnoe - Symptome drastisch zu reduzieren.

Video des Tages

Gewichtsverlust

Bei übergewichtigen oder adipösen Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe kann der Gewichtsverlust sehr vorteilhaft sein. Dies gilt insbesondere für Menschen, die nach Gewichtszunahme eine Schlafapnoe entwickelten. Es gibt keinen offensichtlichen Weg zu wissen, wie viel Gewicht jemand verlieren sollte, und eine Person mit Schlafapnoe sollte versuchen, wieder näher zu einem normalen Körpergewicht zu kommen. Es wird allgemein angenommen, dass ein 10-prozentiger Gewichtsverlust (20 Pfund für jemanden, der 200 Pfund wiegt) für eine wesentliche Verbesserung der Schlafapnoe benötigt wird. Richtige Ernährung und regelmäßige Bewegung sind wesentliche Elemente eines verantwortlichen Gewichtsabnahmeplans, und diejenigen, die versuchen, beträchtliches Gewicht zu verlieren, können von der Arbeit mit einem Gesundheitsexperten profitieren. Einige Personen müssen möglicherweise Gewichtsverlust Chirurgie betrachten, wenn sie deutlich übergewichtig sind.

Late-Night-Eating vermeiden

Vermeiden Sie den Verzehr von Nahrungsmitteln oder Getränken innerhalb von drei Stunden vor dem Schlafengehen, um Schlafapnoesymptome zu reduzieren. Besonders wenn Sie eine saure Refluxkrankheit haben, sollten Sie das nächtliche Essen eliminieren, da diese Symptome zur obstruktiven und zentralen Schlafapnoe beitragen können. Einige Lebensmittel, die vermieden werden sollten (besonders nachts) bei Patienten mit saurem Reflux-Krankheit sind fetthaltige Lebensmittel, würzige Lebensmittel, Schokolade, Koffein, Tee, Minze und Zitrusfrüchte.

Rauchen aufhören

Rauchen verursacht Schwellungen der Nasen- und Rachenschleimhaut. Dies kann insbesondere zu einer obstruktiven Schlafapnoe beitragen und Schwierigkeiten bei der Behandlung wie eine positive Atemwegsdrucktherapie verursachen.

Vermeiden Sie Alkohol vor dem Schlafengehen

Vermeiden Sie mindestens drei Stunden vor dem Schlafengehen Alkohol, Betäubungsmittel oder Beruhigungsmittel. All dies kann die Schlafapnoe verschlechtern, da sie die Signale des Gehirns für eine Person verringert (was die Ursache für die zentrale Schlafapnoe ist) und Muskelentspannung verursacht, einschließlich der Entspannung der Zunge und des weichen Gaumens (die die Atemwege blockieren können) und verursachen obstruktive Schlafapnoe). Alkohol hat zusätzliche Möglichkeiten, den Schlaf zu schädigen, so dass Menschen mitten in der Nacht aufwachen, ohne wieder einschlafen zu können. Darüber hinaus verringert Alkohol die Menge an tiefem, erholsamem Schlaf, den Menschen bekommen.

Pflegen Sie einen regelmäßigen Schlafplan

Wir haben alle interne Uhren (zirkadiane Rhythmen genannt), die viele Körperfunktionen koordinieren, um über einen Zeitraum von ungefähr 24 Stunden zu laufen. Schlaf ist eine dieser Funktionen. Daher ist es wichtig, einen regelmäßigen Schlafplan einzuhalten, dh zu Bett gehen und jeden Tag zur gleichen Zeit aufwachen und die empfohlenen 7 bis 7 Stunden erhalten.5 Stunden Schlaf jede Nacht. Leider versuchen viele Menschen an Wochenenden einzuschlafen, um Schlafentzug während der Woche auszugleichen, aber dies kann den zirkadianen Rhythmus abschwächen, so dass es wichtig ist, jeden Tag der Woche einen regelmäßigen Schlafplan zu versuchen.

Regelmäßige Übung

Zusätzlich zu den Vorteilen der Übung für die Gewichtsabnahme und allgemeine Gesundheit verbessert regelmäßiges Training auch die Qualität und Konsistenz des Schlafes. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass das Training mehr als drei Stunden vor dem Zubettgehen durchgeführt werden sollte, da es bei einigen Schwierigkeiten beim Einschlafen geben kann.

Verbringen Sie Zeit im Bett Nur zum Schlafen

Wenn Sie Schwierigkeiten beim Einschlafen oder Durchschlafen haben, vermeiden Sie es, Zeit in Ihrem Bett zu verbringen, während Sie an Wachaktivitäten teilnehmen, wie Fernsehen oder elektronische Geräte wie ein Smartphone oder einen Computer. Jeder wacht während der Nacht ein paar Mal auf, aber sie sind sich dessen nicht bewusst, weil sie schnell wieder einschlafen. Für diejenigen, die daran gewöhnt sind, im Bett wach zu sein, haben sie eher Schwierigkeiten, wieder einzuschlafen.

Kühle Schlafzimmertemperatur

Halten Sie das Schlafzimmer auf einer angenehmen Temperatur. Ein Schlafzimmer mit der falschen Temperatur, besonders eines, das zu heiß ist, kann den Schlaf stören. Während des Schlafes fällt die Kerntemperatur des Körpers, so dass ein heißes Schlafzimmer diesen natürlichen Prozess stört und einige Menschen aufwecken kann.

Legen Sie eine Schlafenszeit-Routine fest

Ungefähr eine Stunde vor dem Schlafengehen, reduzieren Sie die Stimulation und beginnen Sie eine Routine, die Ihren Körper und Geist beruhigt. Hier ist ein Beispiel für eine Gute-Nacht-Routine: Schalten Sie Ihre gesamte Elektronik aus, schließen Sie die Vorhänge, machen Sie ein paar leichte Dehnübungen, schließen Sie die Augen und atmen Sie tief durch, ziehen Sie den Pyjama an, schalten Sie das Licht aus, hören Sie entspannende Musik und krabbeln hinein Bett. Jeden Abend die gleiche Routine zu haben, sendet Signale an Körper und Geist, dass es Zeit ist sich zu entspannen, alle Sorgen oder Spannungen vom Tag zu lösen und einzuschlafen.