Heilmittel für trockene schuppige Haut

Heilmittel für trockene schuppige Haut
Trockene, schuppige Haut kann unansehnlich und peinlich sein - ganz zu schweigen von Juckreiz. Ob Sie sich von einem Sonnenbrand schälen, mit Ekzemen kämpfen oder einfach nur eine Pause von kaltem Wetter brauchen, es gibt verschiedene Möglichkeiten, Feuchtigkeit zu versiegeln, so dass Ihre Haut frisch aussieht und sich den ganzen Tag gut anfühlt.

Trockene, schuppige Haut kann unansehnlich und peinlich sein - ganz zu schweigen von Juckreiz. Ob Sie sich von einem Sonnenbrand schälen, mit Ekzemen kämpfen oder einfach nur eine Pause von kaltem Wetter brauchen, es gibt verschiedene Möglichkeiten, Feuchtigkeit zu versiegeln, so dass Ihre Haut frisch aussieht und sich den ganzen Tag gut anfühlt. Verwenden Sie zweimal täglich einen feuchtigkeitsspendenden Reiniger. Peeling mit sanften Zutaten und feuchtigkeitsspendend mit einer dicken Gesichts- oder Körpercreme. Wenn Sie sich an diese feuchtigkeitsspendende Routine halten, wird es glatt segeln, wenn es um Ihre Haut geht.

Video des Tages

Den richtigen Weg reinigen

Waschen Sie Gesicht und Körper mit einem milden, feuchtigkeitsspendenden Reinigungsmittel. Suchen Sie nach einem duftfreien, cremigen, nicht-komedigen Reinigungsmittel. Wirksame feuchtigkeitsspendende Reinigungsmittel sind Ceramide, Hyaluronsäure und Glycerin, Inhaltsstoffe, die die Haut auffüllen, Feuchtigkeit speichern und das Bindegewebe schmieren. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Haut immer gut mit warmem Wasser abspülen und trocken tupfen mit einem sauberen, weichen Handtuch.

Exfoliieren, wenn nötig

Wenn Sie glatte Haut wünschen, müssen Sie Ihr Gesicht und Ihren Körper peelen, sagt Ole Henriksen, Gründer der Hautpflegemarke Ole Henriksen. Peeling glättet und verfeinert nicht nur die Hautstruktur, sondern fördert auch die Durchblutung, so dass die Haut frisch erstrahlt. Suchen Sie nach einem Peeling, das Ihre trockene, schuppige Haut nicht reizt, wie eines mit Jojoba-Perlen. Verwenden Sie Ihre Hände zweimal pro Woche, um das Peeling mit kreisenden Bewegungen sanft in Ihre Haut einzumassieren. Mit warmem Wasser abspülen und mit einem sauberen Tuch trocken tupfen.

Befeuchten mit AHA

Während Ihre Haut noch feucht von der Dusche ist, wenden Sie eine Feuchtigkeitscreme, die Alpha-Hydroxy-Säure und Beta-Hydroxy-Säure enthält, auf Gesicht und Körper, empfiehlt die American Academy of Dermatology. Diese organischen Zutaten helfen, die Haut von trockenen Flocken zu befreien, aber es ist die Alpha-Hydroxy-Säure, die an der Oberfläche arbeitet, um abgestorbene Haut abzublättern und darunter einen helleren Teint zu zeigen. Andere feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe sind Sheabutter, Avocado, Olivenöl und Zitrussäuren, die das Peeling lösen.

Hausgemachte Heilmittel

Machen Sie eine feuchtigkeitsspendende Waschung, indem Sie rote Apfelscheiben, Joghurt, Olivenöl und Honig miteinander vermengen. Eine großzügige Menge auf die Haut in der Dusche auftragen und zwei Minuten einwirken lassen. Mit warmem Wasser abspülen. Der Joghurt wirkt wie ein sanftes Peeling und der Honig ist ein Feuchthaltemittel, das die Feuchtigkeit zurück in die Haut zieht. Oder versuchen Sie, einen Waschlappen in kalte Milch einzutauchen. Reiben Sie das Tuch über den ganzen Körper in der Dusche; Die Milchsäure hilft, trockene Flocken zu entfernen. Als Gesichtsbehandlung, legen Sie den Waschlappen 10 Minuten lang über Ihr Gesicht. Die natürlichen Lipide pumpen sich auf und rehydrieren Ihre Haut.