Widerstandsband Übungen für Männer

Widerstandsband Übungen für Männer
Die meisten Männer verwenden keine Widerstandsbänder für Krafttraining, weil sie nicht oft ihren Wert sehen oder glauben, dass traditionelle freie Gewichte und Kraftmaschinen sie machen stärker. Laut Juan Carlos Santana, Direktor des Institute of Human Performance in Boca Raton, Florida, entwickelt das Widerstandsbandtraining eine bessere exzentrische Kraft (Kraftreduzierung), weil man die Spannung des Bandes kontrollieren muss, wenn man zu seiner ursprünglichen Länge zurückkehrt.

Die meisten Männer verwenden keine Widerstandsbänder für Krafttraining, weil sie nicht oft ihren Wert sehen oder glauben, dass traditionelle freie Gewichte und Kraftmaschinen sie machen stärker. Laut Juan Carlos Santana, Direktor des Institute of Human Performance in Boca Raton, Florida, entwickelt das Widerstandsbandtraining eine bessere exzentrische Kraft (Kraftreduzierung), weil man die Spannung des Bandes kontrollieren muss, wenn man zu seiner ursprünglichen Länge zurückkehrt. Es sollte Teil des Trainings eines jeden Mannes sein, um Geschwindigkeit, Stabilität, Stärke und Kraft zu entwickeln.

Video des Tages

Push Matrix

Das Körpermatrix-Konzept wurde vom Physiotherapeuten Gary Gray vom Grey Institute entwickelt, wo Sie eine Grundübung wie einen Longe- oder Push- auf und bewegt sich in allen Bewegungsebenen (sagittal, frontal, transversal). Die Push-Matrix mit dem Widerstandsband, Sie kombinieren eine stehende Schubbewegung mit Longieren in verschiedene Richtungen. Dies wirkt sich auf Ihren gesamten Körper aus, während Sie richtige Bewegungsmuster und Kernstabilität entwickeln.

Haken Sie das Band um einen stehenden Kabelspaltenhaken ein und stellen Sie die Höhe des Befestigungspunkts auf ungefähr Ihre Herzhöhe ein. Wenden Sie sich vom Befestigungspunkt weg und ergreifen Sie beide Enden des Bandes in jeder Hand. Stehen Sie mit Ihren Füßen zusammen mit Ihren Ellbogen in der Nähe von Ihren Rippen und verbogen.

Dann treten Sie mit Ihrem linken Bein vor und stürzen sich nach unten, wobei Sie beide Arme vor sich herschieben. Wenn Sie wieder aufstehen, werden Sie spüren, wie die Band Sie zurückzieht. Kontrollieren Sie Ihr Gleichgewicht und Ihre Bewegung, wenn Sie in die Startposition zurückkehren. Wiederhole den Stoß und den Ausfallschritt mit den entgegengesetzten und abwechselnden Beinen pro Wiederholung. Mache 10 bis 12 Wiederholungen für einen Satz.

Dann mit dem linken Bein zur Seite gehen, Knie und Zehen nach vorne zeigen und mit beiden Armen nach vorne drücken. Kehre zur Startposition zurück und mache dasselbe für die rechte Seite. Alternative Beine für 10 bis 12 Wiederholungen für einen Satz.

Pull Matrix

Die Pull-Matrix ist das entgegengesetzte Bewegungsmuster der Push-Matrix und bietet die gleichen Vorteile. Stellen Sie sich der Kabelmaschine und stehen Sie mit den Füßen leicht auseinander. Halten Sie die Enden des Bandes mit beiden Händen mit ausgestreckten Armen vor sich. Geh zurück und ziehe zusammen, drück die Schulterblätter zusammen. Kehre zur Startposition zurück und mache dasselbe für das andere Bein. Mache 10 bis 12 Wiederholungen für einen Satz. Dann gehe zur Seite und ziehe, benutze die gleiche Form wie die Push-Matrix. Mache 10 bis 12 Wiederholungen für einen Satz.

Stationäres Hacken und Heben

Beide Übungen stärken Ihren Kern und Ihre Schultern, indem Sie ein Widerstandsband verwenden, das an einem Haken an einer Seilzugmaschine befestigt ist. Halten Sie die Enden des Bandes mit beiden Händen fest, ziehen Sie es diagonal über die Brust und drücken Sie es auf die gegenüberliegende Hüfte.Sie können dies im Stehen tun oder knien.

Dieser Lift ist das Spiegelbild des Häcksels, bei dem Sie Ihren Griff auf die niedrigste Höhe einstellen. Ziehe das Band schräg über deine Brust und drücke es über deine gegenüberliegende Schulter. Bewegen Sie Ihren Oberkörper, Ihre Hüften oder Beine während der gesamten Übung nicht. Machen Sie 8 bis 12 Wiederholungen pro Seite für 2 bis 3 Sätze.