Anzeichen von Entwicklungsverzögerten Kleinkindern

Anzeichen von Entwicklungsverzögerten Kleinkindern
Jedes Elternteil hatte diesen kleinen Zweifel über die Entwicklung eines Kleinkindes. Normalerweise verschwindet diese Sorge, wenn das Kleinkind anfängt, mehr zu reden, stetig zu gehen oder Interesse an anderen kleinen Kindern zu zeigen. Gelegentlich kann das Kleinkind jedoch eine Entwicklungsverzögerung haben.

Jedes Elternteil hatte diesen kleinen Zweifel über die Entwicklung eines Kleinkindes. Normalerweise verschwindet diese Sorge, wenn das Kleinkind anfängt, mehr zu reden, stetig zu gehen oder Interesse an anderen kleinen Kindern zu zeigen. Gelegentlich kann das Kleinkind jedoch eine Entwicklungsverzögerung haben. Als liebevoller Elternteil ist es wichtig, dass Sie Grundkenntnisse der typischen und atypischen Kleinkindentwicklung besitzen.

Video des Tages

Fortbewegung

Ein 12 Monate alter Mensch, der noch lange nicht alleine sitzt, der nicht krabbelt oder anzieht Stehen Sie mit Möbeln oder wer eine starke Präferenz für eine Seite des Körpers gegenüber dem anderen hat, muss seinen Kinderarzt sehen, sagt Gesunde Kinder (Referenz 1). Kleinkinder sind ermächtigt durch die Fähigkeit, herumzukommen und die Umwelt zu erkunden. Mit 18 Monaten, sagt Zero to Three, sollte Ihr Kleinkind laufen. Während es typisch ist, dass ein neuer Geher unruhig ist, sollte diese Unstetigkeit ein paar Monate dauern und durch einen gleichmäßigen Gang ersetzt werden. Der durchschnittliche Zweijährige ist in der Lage zu rennen, Treppen hochzuklettern, sich an einer Reling festzuhalten und von einer niedrigen Stufe herunter zu springen und auf dem Boden zu landen, notiert Zero to Three (Referenz 3). Wenn Ihr Zweijähriger nicht in der Lage ist, all diese Dinge zu tun, kann es zu Verzögerungen kommen.

Manipulation

Zwischen 12 Monaten und 18 Monaten sollte Ihr Kind kleine Objekte mit Daumen und Zeigefinger greifen können. Dies ist eine der grundlegenden Feinmotorik, die für viele andere Entwicklungsfähigkeiten erforderlich ist. Wenn Ihr Kleinkind zwischen 18 Monaten und 24 Monaten alt ist und immer noch die ganze Hand benutzt, um einen Gegenstand zu greifen, einen Ball nicht ein paar Meter werfen kann oder eine starke Vorliebe für eine Hand oder Arm gegenüber dem anderen zeigt, müssen Sie mit Ihrem Kinderarzt sprechen über diese Bedenken. Wenn Ihr Kind vorzeitig geboren wurde, ist es besonders wichtig, den Kinderarzt zu konsultieren. Gesunde Kinder sagt, "Frühgeburt ist mit einem erhöhten Risiko für Zerebralparese verbunden." (Referenz 4)

Kommunikation

Im Alter von 12 Monaten sollte Ihr Kleinkind viele verschiedene Laute, sowohl Konsonanten als auch Vokale, vokalisieren, sagt die American Speech-Language-Hearing Association (Referenz 5). Wenn sie wenig vokalisiert, keine Vokalisationen verwendet und stattdessen Gesten oder Punkte verwendet oder sich nicht anschaut, wenn Sie ihren Namen rufen, dann müssen Sie Ihren Kinderarzt konsultieren. Zwischen 12 Monaten und 24 Monaten alt, sollten Sie Kleinkind jeden Monat mehr Wörter sagen. Diese Worte mögen nicht sehr klar sein; Es ist normal und normal, dass Ihr Zweijähriger "tat" für "Katze" und andere Wortannäherungen sagt. Als sie zwei Jahre alt ist, sollte Ihr Kleinkind auch viel von dem verstehen, was Sie ihr sagen. Wenn sie einfache Ein-Schritt-Anweisungen wie "Hol dir deine Schuhe" nicht versteht oder nicht auf Objekte im Haus zeigt, wenn du ihn darum bittest, dir ihre Standorte zu zeigen, ist es ratsam, deinen Kinderarzt um eine Empfehlung zu bitten pädiatrischer Sprachtherapeut.

Emotion

Ein kritisches Zeichen der emotionalen Gesundheit in Ihrem Kleinkind ist in der Art, wie er Sie und andere Erwachsene oder sogar ihre Geschwister nachahmt. Nachahmung ist der zentrale Weg, auf dem dein Kleinkind lernt, was seine Rolle in der Familie und der größeren Kultur um ihn herum ist. "Gelegentlich reagiert ein Kind jedoch nicht auf diese erwartete Art. Stattdessen scheint das Kind in seinem eigenen zu existieren Welt, ein Ort, der von sich wiederholenden Routinen, merkwürdigen und eigenartigen Verhaltensweisen, Kommunikationsproblemen und einem völligen Mangel an sozialem Bewusstsein oder Interesse an anderen geprägt ist ", erklärt die American Academy of Child & Adolescent Psychiatry. Dies sind mögliche Anzeichen von Autismus. Vor allem Kinder im Pflegesystem zeigen eher Anzeichen von emotionalen Verzögerungen. Aufgrund von "schlechter vorgeburtlicher Fürsorge, Vernachlässigung, Missbrauch und anderen familiären Problemen", so die American Academy of Pediatrics, zeigen diese Kinder eher extrem aggressive oder antisoziale Verhaltensweisen, Schwierigkeiten beim Aufbau einer Bindung mit Bezugspersonen und Symptome der Vernachlässigung als Horten von Lebensmitteln.

Anpassung

Wenn Ihr kleiner Junge sich auf seine jungen Fähigkeiten einlässt und sein Selbstvertrauen entwickelt, werden seine Fähigkeiten zur Selbsthilfe natürlich zunehmen. Sie sollte in der Lage sein, eine kleine Menge Flüssigkeit aus einer offenen Tasse zu trinken, sich mit einem Löffel zu ernähren und versuchen, ihre Schuhe und möglicherweise ihre Hosen allein anzuziehen, sagt Zero to Three. Zwischen dem Alter von 12 Monaten und 24 Monaten behauptet Ihr Kleinkind seine Unabhängigkeit in einer Weise, die sowohl süß als auch lästig ist. Ihre Problemlösungsfähigkeiten blühen auf - sie findet heraus, wie sie durch Kommunikation und Manipulation Dinge erreichen kann, die sie will. Wenn Ihr Kleiner nicht versucht, in Schränke und Schubladen zu kommen, darauf zu bestehen, sich selbst zu füttern, Türklinken zu drehen oder einfach nur so zu spielen, dann ist es möglich, dass sie eine Verzögerung in ihren Anpassungsfähigkeiten hat.