Zeichen und Symptome von Körperschmerzen und Ermüdung

Zeichen und Symptome von Körperschmerzen und Ermüdung
Körperschmerzen und Müdigkeit sind häufige Symptome einer Vielzahl von Krankheiten und Zuständen. Während beide Begriffe etwas vage sind, bezieht sich der Körperschmerz normalerweise auf Schmerzen in den Muskeln, während Müdigkeit ein anderes Wort für Mangel an Energie oder Erschöpfung ist. In einigen Fällen kann das Vorhandensein anderer Symptome Hinweise auf die zugrunde liegende Ursache von Körperschmerzen und Müdigkeit geben.

Körperschmerzen und Müdigkeit sind häufige Symptome einer Vielzahl von Krankheiten und Zuständen. Während beide Begriffe etwas vage sind, bezieht sich der Körperschmerz normalerweise auf Schmerzen in den Muskeln, während Müdigkeit ein anderes Wort für Mangel an Energie oder Erschöpfung ist. In einigen Fällen kann das Vorhandensein anderer Symptome Hinweise auf die zugrunde liegende Ursache von Körperschmerzen und Müdigkeit geben. Das Verständnis der Anzeichen und Symptome von Körperschmerzen und Müdigkeit ermöglicht es Ihnen, das Problem schnell zu identifizieren und die effektivste Behandlung zu finden.

Video des Tages

Muskelkater

Ein Schmerz ist eine Art dumpfer Schmerz oder Schmerzen. Körperschmerzen beinhalten normalerweise Schmerzen in einem oder mehreren Muskeln und können entweder weit verbreitet oder in bestimmten Bereichen, wie den Armen oder Beinen, isoliert sein. Aktivitäten wie Gehen oder Dehnen können in einigen Fällen Muskelkater verschlimmern, abhängig von der zugrunde liegenden Ursache.

Laut der New York Times kann Muskelkater durch eine Vielzahl von Erkrankungen verursacht werden, darunter Verletzungen und Überbeanspruchung, chronische Müdigkeit, Fibromyalgie oder Infektionen wie die Grippe. Das Vorhandensein zusätzlicher Symptome wie Fieber oder allgemeines Unwohlsein kann auf eine infektiöse Ursache hinweisen, während Schmerzen, die bei Bewegung schlimmer sind, manchmal mit Verletzungen in Zusammenhang stehen.

Reduzierte Leistung

Sowohl Körperschmerzen als auch Müdigkeit können zu einer allgemeinen Abnahme der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit führen. Eine Verlangsamung der Reaktionszeit ist ein häufiges Anzeichen für Ermüdung, ebenso wie Unachtsamkeit und eine erhöhte Häufigkeit von Fehlern oder Fehlern bei der Arbeit.

Psychische Ermüdung - eine Art von Erschöpfung, die Kognition und Emotionen beeinflusst - hat die Fähigkeit, sich auch körperlich zu manifestieren. Laut Science Daily werden geistig ermüdete Menschen beim Sport schneller körperlich erschöpft, was auf eine Verbindung zwischen den beiden Bedingungen hindeutet.

Stimmungsschwankungen

Da Symptome wie Gliederschmerzen und Erschöpfung unangenehm sind, können sie manchmal zu negativen Stimmungsschwankungen wie Reizbarkeit oder depressiver Verstimmung führen. Menschen, die längere Anfälle von Schmerzen und Müdigkeit haben - wie Patienten mit Fibromyalgie oder chronischem Müdigkeitssyndrom - erfahren eher Depressionen oder andere Stimmungsschwankungen, die mit ihrem Zustand zusammenhängen.

Schlaflosigkeit / Schlaflosigkeit

Veränderungen im Schlafrhythmus sind ein Zeichen für Körperschmerzen und Müdigkeit. In einigen Fällen können Körperschmerzen stark genug sein, um den Schlaf zu stören, was zu Schlaflosigkeit und daraus resultierender Müdigkeit führt. Ebenso kann Müdigkeit zu einem erhöhten Schlafbedürfnis und einer Tendenz zu mehr Schlaf als sonst führen.