Techniken für Jugendliche mit Selbstkontrolle zu helfen

Techniken für Jugendliche mit Selbstkontrolle zu helfen
ÜBersicht Für einen Jugendlichen mit typischen hormonellen Schwankungen, Unsicherheiten und neuen Lebenserfahrungen ist es immer wieder eine Herausforderung, sich zurückhalten zu lassen. Wut erzeugt oft Gefühle, die zu heftigen Ausbrüchen führen. Andere Beispiele für den Verlust der Selbstkontrolle sind übermäßiges Essen, illegaler Drogenkonsum, Alkoholkonsum und sexuelle Aktivität.

Übersicht

Für einen Jugendlichen mit typischen hormonellen Schwankungen, Unsicherheiten und neuen Lebenserfahrungen ist es immer wieder eine Herausforderung, sich zurückhalten zu lassen. Wut erzeugt oft Gefühle, die zu heftigen Ausbrüchen führen. Andere Beispiele für den Verlust der Selbstkontrolle sind übermäßiges Essen, illegaler Drogenkonsum, Alkoholkonsum und sexuelle Aktivität. Die Fähigkeit eines Teenagers, in schwierigen Situationen Selbstbeherrschung zu üben, hilft ihm, selbstzerstörerisches Verhalten zu vermeiden und Ärger zu vermeiden.

Trigger und Zeichen identifizieren

Einem Beratungszentrum an der Universität von Massachusetts Lowell zufolge kann ein Teenager, der kurz vor der Kontrolle steht, physische Warnzeichen durch einen Auslöser auslösen. Etwas so Einfaches wie der Tonfall einer Person oder das Gefühl der Missachtung kann negative Emotionen auslösen. Physikalische Reaktionen auf Trigger können geballte Fäuste, einen geballten Kiefer und verschwitzte Handflächen umfassen. Jugendliche und ihre Betreuer sollten lernen, die Anzeichen und Auslöser eines bevorstehenden Verlustes an Selbstkontrolle zu erkennen, um potenziell gefährliche Situationen zu entschärfen, bevor sie eskalieren.

Kognitive Neustrukturierung

Nach der American Psychological Association bedeutet kognitive Umstrukturierung, die Denkweise zu verändern. Ein wütender Teenager neigt dazu, ihre Gedanken zu übertreiben und über scheinbar kleine Probleme zu dramatisch zu werden. Ärgerlich zu werden und die Kontrolle zu verlieren, kann dazu führen, dass du dich schlechter fühlst. Indem er aufgeblähte negative Gedanken durch rationalere ersetzt, können Jugendliche Selbstbeherrschung aufrechterhalten. Als Beispiel, anstatt Worte wie "schrecklich" oder "schrecklich" zu verwenden, um eine Situation zu beschreiben, sagen Sie sich, dass es frustrierend ist, aber nicht das Ende der Welt.

Durchsetzungsfähiges Verhalten

Das Erlernen von durchsetzungsfähigem Verhalten, nicht aggressivem Verhalten, kann einem Teenager helfen, positive Ergebnisse zu erzielen, wenn er mit Situationen konfrontiert wird, in denen er die Kontrolle verliert. Laut dem Counselling Center der University of Massachusetts Lowell bedeutet "Durchsetzungsvermögen, sich für persönliche Rechte einzusetzen und sich auf direkte Weise auszudrücken, die nicht die Rechte anderer verletzen." Ein selbstbewusster Teenager benutzt "ich" -Aussagen, übernimmt Verantwortung für seine eigenen Gefühle und vermeidet Übertreibungen mit Worten wie "nie" und "immer".

Kampfkunst

Kampfkunsttraining bietet ein klassisches Modell zur Selbstwertschätzung, Selbstdisziplin und Selbstbeherrschung bei Teenagern. Asiatische Kampfkünste konzentrieren sich auf Respekt, Tradition und mentale Stärke. Laut der Iowa State University Hapkido brauchen Sie körperliche Selbstkontrolle, um sich selbst und andere im Leben und in der Praxis zu schützen, und mental, um Ihnen zu helfen, mit Menschen im täglichen Leben zu interagieren.

Tiefes Atmen

Laut der American Psychological Association können Entspannungswerkzeuge wie Tiefatmung und Visualisierung dazu beitragen, wütende Gefühle zu beruhigen.Ein Teenager kann lernen, tief zu atmen, vom Zwerchfell, nicht von der Brust. In einem ruhigen Moment, lehre einen Teenager mit Selbstbeherrschung, um die negativen Emotionen zu visualisieren, die ihren Körper jedes Mal verlassen, wenn sie ausatmet, oder sich eine entspannende Erfahrung aus ihrer Vergangenheit oder Vorstellung vorstellt. Ermutige sie dazu, täglich tief zu atmen. Die APA empfiehlt auch die tägliche Praxis des Yoga. Mit etwas Übung wird tiefes Atmen beginnen, bevor eine negative Situation eskalieren kann.