Das ist, warum Ihre Geburtstagskerzen ausblasen ist eine Art von Icky

Das ist, warum Ihre Geburtstagskerzen ausblasen ist eine Art von Icky
Das Ausblasen der Kerzen auf einem Geburtstagskuchen ist eine lange Tradition und eine geliebte Tradition, die nie alt wird (selbst wenn wir es alle unvermeidlich tun). Was wäre eine Geburtstagsfeier ohne die ganze verrückte Kuchenroutine? Video des Tages Lesen Sie mehr : Angela Davis-Aktien von SoulCycle Wie man es in der Spin-Klasse und im Leben tötet Nun, es stellt sich heraus, dass es nur einen kleinen Nachteil gibt.

Das Ausblasen der Kerzen auf einem Geburtstagskuchen ist eine lange Tradition und eine geliebte Tradition, die nie alt wird (selbst wenn wir es alle unvermeidlich tun). Was wäre eine Geburtstagsfeier ohne die ganze verrückte Kuchenroutine?

Video des Tages

Lesen Sie mehr : Angela Davis-Aktien von SoulCycle Wie man es in der Spin-Klasse und im Leben tötet

Nun, es stellt sich heraus, dass es nur einen kleinen Nachteil gibt. Jedes Mal, wenn Sie sich etwas wünschen und diese Kerzen ausblasen, blasen Sie auch eine beeindruckende Reihe von Bakterien direkt auf das Essen, das Sie Ihren Partygästen servieren werden. Hoppla.

Eine Studie der Forscher der Universität Clemson entdeckte eine überraschende Anzahl von Bakterien auf der Glasur eines gerade angeblasenen Kuchens. Obwohl Bakterien in fast allem, was Menschen berühren, vorhanden sind, hoffte die Studie, Probleme in Bezug auf Lebensmittelsicherheit, Kontamination und "Bewusstsein für mögliche Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit Geburtstagsfeiern" anzugehen. "

Was Partei kackt.

Wenn eine Person stark ausatmet (während sie Kerzen ausbläst), verbreiten sich Bakterien aus dem Mund und / oder Hals leicht in die Luft - und auch überall in der Nähe von Vereisung. Der Bericht stellt auch fest, dass Menschen zu Bakterien in der Raumluft beitragen und etwa 37 Millionen bakterielle Genkopien pro Stunde freisetzen. Nur der einfache Akt des Ausblasens von Kerzen erhöht Bakterien auf Vereisung um durchschnittlich 1, 479 Prozent. Im Grunde gehen wir alle nur spazieren, reden, Bakterien sprühende Keimfabriken.

Obwohl einige Menschen mehr Bakterien übertragen als andere (eine Übertragung verzeichnete einen lächerlichen Anstieg von 12.000 Prozent Bakterien), gibt Studienautor Paul Dawson zu, dass "es kein großes Gesundheitsproblem" in einem Interview mit der Atlantisch. Denn während nach dem Ausblasen der Kerzen Bakterien auf dem Kuchen vorherrschen, ist es nicht unbedingt schädlich.

"Selbst wenn Sie das 100 000 Mal machen würden, wäre die Wahrscheinlichkeit, krank zu werden, wahrscheinlich sehr gering", sagte Dawson. Eine wahre Stimme der Vernunft.

Mit anderen Worten, es sei denn, der Kerzenbläser hat etwas ernsthaft icky und ansteckend wie die Grippe, gibt es minimale Chance, dass Sie von einem Stück Geburtstagskuchen krank werden. Stellt sich heraus, dass Sie tatsächlich Ihren Kuchen haben und ihn auch essen können!

Lesen Sie mehr : 8 "Schlechte" Gewohnheiten Die Wissenschaft sagt, dass es wirklich in Ordnung ist

Was denken Sie?

Willst du die Kerzen bei deiner nächsten Geburtstagsfeier auspusten? Sind Sie jetzt auf Bakterien Geburtstagskuchen vorsichtig, oder geht es Sie nicht an? Lass es uns in den Kommentaren wissen!