Behandlung für Pinkeye in einer Kleinkind

Behandlung für Pinkeye in einer Kleinkind
Pinkeye, auch Konjunktivitis genannt, ist die Entzündung der Membran, die das Augenlid und einen Teil des Augapfels auskleidet. Obwohl es kein ernstes Problem ist, ist es ansteckend und wenn Ihr Kleinkind infiziert wird, wird es für ein paar Wochen aus der Tagespflege oder anderen Aktivitäten genommen werden müssen.

Pinkeye, auch Konjunktivitis genannt, ist die Entzündung der Membran, die das Augenlid und einen Teil des Augapfels auskleidet. Obwohl es kein ernstes Problem ist, ist es ansteckend und wenn Ihr Kleinkind infiziert wird, wird es für ein paar Wochen aus der Tagespflege oder anderen Aktivitäten genommen werden müssen.

Video des Tages

Identifikation

Das augenfälligste Symptom von pinkeye sind hellrosa blutunterlaufene Augen. Die Augen können übermäßig wässern, jucken und lichtempfindlich sein. Darüber hinaus könnte Ihr Kind das Gefühl haben, dass etwas in seinen Augen ist, da es sich körnig anfühlt. Während des Schlafens bildet sich oft Kruste auf den Augenlidern.

Laut MayoClinic. com, rosa Auge kann viral oder bakteriell sein. Eine Virusinfektion hat oft einen wässrigen Ausfluss und eine bakterielle Infektion hat einen gelbgrünen Ausfluss mit einer dickeren Konsistenz.

Im Gegensatz zu vielen anderen Infektionskrankheiten ist das Rosa Auge nicht saisonabhängig und kann zu jeder Jahreszeit vorkommen, laut dem Buch "Was ist mit den Kleinkindjahren zu erwarten?".

Behandlung

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Kleinkind ein rosa Auge hat, wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihren Arzt. Wenn Bindehaut als bakterielle Infektion bestätigt wird, wird Ihr Arzt die Behandlung mit einer antibakteriellen Salbe beginnen. Laut MayoClinic. com, verschreiben Ärzte Salbe für Kleinkinder, weil es einfacher als Tropfen anzuwenden ist; Ihr Kind kann jedoch bis zu 20 Minuten nach der Anwendung verschwommen sehen. Fortsetzung der Medikation für die gesamte Dauer verschrieben, unabhängig von dem Verschwinden der Symptome.

Eine Virusinfektion muss ihren Lauf nehmen und dauert normalerweise zwei bis drei Wochen, bis sie verschwindet.

Entlastung

Um die Symptome Ihres Kindes zu lindern, empfehlen wir Ihnen, ein warmes Waschtuch auf die Augen Ihres Kindes aufzutragen. Befeuchten Sie ein Waschlappen in warmem Wasser und drücken Sie den Waschlappen alle drei Stunden für fünf bis zehn Minuten in die Augen Ihres Kindes.

Rauch kann die Augen reizen, also rauchen Sie nicht und erlauben Sie niemandem, um Ihr Kleinkind herum zu rauchen.

Prävention

Laut der American Academy of Pediatrics ist Händewaschen die beste Vorbeugung gegen das Rosa Auge, also sorgen Sie dafür, dass sich Ihr Kleinkind und Ihre Familienmitglieder häufig die Hände waschen.

Wenn Ihr Kleinkind Bindehaut hat, waschen und wechseln Sie die Bettwäsche häufig. Stellen Sie außerdem sicher, dass Kleidung und Handtücher täglich gewaschen werden. Teilen Sie keine Handtücher oder waschen Sie Kleidung mit jemandem, der mit Bindehaut infiziert ist.

Außerdem darf Ihr Kleinkind nicht mit jemandem spielen, der Bindehaut hat.

Überlegungen

Sobald Ihr Arzt mit der Behandlung beginnt, sollten Sie innerhalb weniger Tage Besserung feststellen. Wenn sich die Dinge nicht bessern oder die Augen Ihres Kleinkindes schlechter aussehen, wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihren Arzt.

Wenn Ihr Kleinkind Symptome für Bindehautentzündung hat, ist es möglich, dass die Rötung durch Allergien, Reizungen oder Fremdkörper im Auge verursacht wird.Treffen Sie immer einen Arzttermin, um zu bestätigen, was die Rötung verursacht. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Kind ein fremdes Objekt in den Augen hat und Ihr Arzt nicht erreichbar ist, bringen Sie Ihr Kind in die Notaufnahme.