Die Wahrheit über Ashwagandha Kräuter

Die Wahrheit über Ashwagandha Kräuter
Mit seinem exotischen Namen und dem Ruf, die Libido zu steigern und die Langlebigkeit zu steigern, ist es kein Wunder, dass Ashwagandha die Aufmerksamkeit der amerikanischen Öffentlichkeit auf sich gezogen hat. Vorläufige Untersuchungen in den frühen 2000er Jahren legen nahe, dass Ashwagandha, manchmal auch als indischer Ginseng bezeichnet, bei der Behandlung von Krebs, der Stärkung des Immunsystems und der Zügelung von Stress nützlich sein kann.

Mit seinem exotischen Namen und dem Ruf, die Libido zu steigern und die Langlebigkeit zu steigern, ist es kein Wunder, dass Ashwagandha die Aufmerksamkeit der amerikanischen Öffentlichkeit auf sich gezogen hat. Vorläufige Untersuchungen in den frühen 2000er Jahren legen nahe, dass Ashwagandha, manchmal auch als indischer Ginseng bezeichnet, bei der Behandlung von Krebs, der Stärkung des Immunsystems und der Zügelung von Stress nützlich sein kann. Studien haben auch Nebenwirkungen und Arzneimittelwechselwirkungen aufgedeckt, die Ashwagandha in einigen Situationen gefährlich machen können. Wie bei allen pflanzlichen Arzneimitteln sollte Ashwagandha sorgfältig und nur unter Anleitung und Aufsicht Ihres Gesundheitspflegeanbieters verwendet werden.

Video des Tages

Pflanzenfakten

Ashwagandha - withania somniferum - ist ein Mitglied der Familie der Nachtschattengewächse, die in den trockeneren Regionen Afrikas, von den Kanarischen Inseln bis hin zu Indien, der Nahe Osten und Sri Lanka. In Indien ist aswagandha eine Kulturpflanze mit einem jährlichen Markt für mehr als 9.000 Tonnen der getrockneten Wurzel, so die Autoren von "Medicinal Plants".

Volksmedizin

Ayurvedische Praktiker in Indien haben Präparate verschrieben, die mit Ashwagandha seit Jahrhunderten als allgemeines Stärkungsmittel für "alles von Schluckauf zu einer Vielzahl von gynäkologischen Sorgen" gemacht werden, schreibt James A. Duke in " Das Grüne Apotheke Kräuterhandbuch. " Die Autoren von "Medicinal Plants" listen Dutzende von Anwendungen und Vorbereitungen in der ayurvedischen Tradition und der allgemeinen Volksmedizin in ganz Afrika auf. Die Liste der mit Ashwagandha behandelten Erkrankungen umfasst Ohrinfektion, Hautgeschwüre, Wassersucht, Asthma, allgemeine Schmerzen, Rheumatismus, Wundinfektionen und Abtreibung. Es ist bekannt als natürliches Beruhigungsmittel und allgemeiner Stressabbau. Aktuelle Forschungen liefern nicht genügend Informationen, um die traditionellen medizinischen Anwendungen oder die Sicherheit von Ashwagandha zu bestätigen.

Aktive Verbindungen

Die am meisten untersuchten Komponenten von Ashwagandha sind eine Gruppe von Chemikalien, die Withanolide genannt werden, und Witferin a, eine Chemikalie, die in Ashwagandha-Blättern und -Stielen vorkommt. Withanolide und Withaferin a haben in vitro antioxidative und antitumorale Wirkungen gegen verschiedene Arten von menschlichen Krebszellen sowie in einigen Tierstudien unter Verwendung von menschlichen Krebszellen gezeigt. Die Forschung ist vielversprechend, aber keine menschlichen Studien bestätigen die vorläufigen Ergebnisse, nach einer Überprüfung von Ashwagandha Studien in der Dezember 2006 Ausgabe der Alternative Medicine Review veröffentlicht.

Forschung

Ashwagandha kann helfen, Stress bei Menschen zu lindern, die an Angstzuständen leiden, so eine kanadische Studie von 2009. Die Studie umfasste 81 Teilnehmer in einer doppelblinden, randomisierten, placebokontrollierten Studie. Die Hälfte der Teilnehmer erhielt eine standardisierte psychotherapeutische Beratung, Informationen zu Ernährung und Bewegung und zwei Placebos.Die Behandlungsgruppe erhielt ähnlich strukturierte Beratungssitzungen, die Ratschläge zu Ernährung und Bewegung, ein tägliches Multivitaminpräparat und tägliche Pillen mit Ashwagandha beinhalteten. Am Ende der acht Wochen zeigten alle Teilnehmer eine Verbesserung ihrer Angstsymptome, aber die Behandlungsgruppe zeigte signifikant mehr Verbesserung. Da es zwischen den beiden Gruppen mehrere Unterschiede gab, sind die Auswirkungen von Ashwagandha nur ein möglicher Grund für die erhöhte Verbesserung.

Um Ashwagandhas vermeintliche libidofördernde Eigenschaften zu testen, fütterten Forscher der Universität von Ruhuna in Sri Lanka sieben Tage lang männlichen männlichen Ratten pulverisierten Ashwagandha-Wurzelextrakt und testeten ihre Reaktion auf empfängliche weibliche Ratten vor, während und nach der Behandlung. Sie fanden heraus, dass die behandelten Ratten eine deutliche Abnahme der Libido, der sexuellen Leistungsfähigkeit und der sexuellen Vitalität sowie eine Zunahme der erektilen Dysfunktion des Penis aufwiesen. Die Forscher folgerten, dass Ashwagandha trotz seiner Reputation als Aphrodisiakum der männlichen sexuellen Kompetenz abträglich sein könnte.

Warnung

Schwangere Frauen sollten Ashwagandha meiden, da dies zu Fehlgeburten führen kann. Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen sollten keine Präparate mit Ashwagandha einnehmen, da dies eine Hyperthyreose auslösen kann. Ashwagandha kann die Wirkung von Sedativa und Barbituraten verstärken. Wenn Sie Ashwagandha einnehmen möchten, konsultieren Sie einen Heilpraktiker, um Ihren Zustand zu beurteilen und sicherzustellen, dass das Kraut nicht mit Ihren anderen Medikamenten oder Behandlungen in Wechselwirkung tritt.