Virale Hautausschlag bei einem Kleinkind

Virale Hautausschlag bei einem Kleinkind
Junge Kinder entwickeln Hautausschläge aus einer Vielzahl von Ursachen wie Hautreizungen, Allergien, Fieber und bakteriellen oder viralen Infektionen. Suchen Sie sofort ärztliche Hilfe auf, wenn ein Ausschlag von Fieber über 103, plötzlichem Wechsel der Aufmerksamkeit oder Atemschwierigkeiten begleitet wird.

Junge Kinder entwickeln Hautausschläge aus einer Vielzahl von Ursachen wie Hautreizungen, Allergien, Fieber und bakteriellen oder viralen Infektionen. Suchen Sie sofort ärztliche Hilfe auf, wenn ein Ausschlag von Fieber über 103, plötzlichem Wechsel der Aufmerksamkeit oder Atemschwierigkeiten begleitet wird. Die meisten Hautausschläge sind mild, sollten aber vom Arzt Ihres Kindes bei einer Routineuntersuchung untersucht werden.

Video des Tages

Windpocken

Der Windpockenausschlag wird durch das Varizella-Zoster-Virus verursacht. Die Läsionen werden in der Regel zuerst im Gesicht und im Bereich des Rumpfes gefunden und dann auf die Beine und Arme ausgebreitet. Sie beginnen als rote flache Flecken, bevor sie angehoben werden, flüssigkeitsgefüllte Beulen und schließlich eine Kruste entwickeln. Der Windpockenausschlag ist sehr juckend und kann von einem leichten Fieber begleitet sein. Typische Ausbrüche dauern bis zu zwei Wochen.

Masern und Röteln

Röteln und Masern sind nicht direkt verwandt. Die Masern werden durch das Rubeola-Virus verursacht. Die "deutschen Masern" werden durch das Rötelnvirus verursacht. Masern beginnen um das Gesicht und den Hals, wobei sich schwerere Fälle auf die Brust und den unteren Körperbereich ausbreiten. Röteln beginnt auch um Gesicht und Hals, sondern breitet sich schnell und einfach auf den Rest des Körpers aus. Der Masernausschlag besteht aus flachen, unregelmäßig geformten, roten Bereichen, die erhaben werden. Röteln ist ein feiner rosa Ausschlag, der flach bleibt. Beide können mit Fieber verbunden sein, aber die Masern neigen dazu, ein höheres Fieber und im Allgemeinen mehr Komplikationen zu verursachen.

Fünfte Krankheit

Fünfte Krankheit, auch bekannt als "Schlaggesichtserkrankung", wird durch das Parvovirus verursacht. Dieser Ausschlag ist in der Regel sehr prominent auf den Wangen mit einem dunkel rosa bis rot flach, Spitzenausschlag ähnlich wie erröten. Dieser Ausschlag breitet sich oft auf den Rumpf und die Gliedmaßen aus. Ein leichtes Fieber oder Kopfschmerzen können die fünfte Krankheit begleiten, aber im Allgemeinen ist der Ausschlag das einzige Symptom. Die fünfte Krankheit dauert gewöhnlich fünf bis zehn Tage, kann aber mehrere Wochen andauern.

Roseola

Roseola ist sehr häufig bei Kleinkindern und Vorschulkindern. Es wird durch zwei verschiedene häufige Stämme des Herpesvirus verursacht. Die Symptome von Roseola reichen von fast keinem bis zu extrem hohem Fieber und ausgeprägtem Hautausschlag. Der Ausschlag tritt gewöhnlich auf, nachdem das Fieber nachlässt und ist allgemein rosafarben und flach, aber kann erhöht werden. Es beginnt typischerweise am Stamm und kann sich bis zu den Extremitäten ausbreiten. Der Rosenölausschlag ist nicht juckend oder schmerzhaft.

Hand-Fuß-Mund-Krankheit

Die Hand-Fuß-und-Mund-Krankheit wird typischerweise durch das Coxsackie-Virus verursacht. Die Infektion erzeugt einen schmerzhaften Ausschlag oder Wunden im Mund, Hals, Händen, Füßen und manchmal auch am Gesäß. Typischerweise werden Kleinkinder und kleine Kinder Fieber bekommen, ihren Appetit verlieren und schwach oder extrem müde erscheinen. Die Symptome der Hand-Fuß-Mund-Krankheit klingen in der Regel innerhalb von zehn Tagen ab.

Kawasaki-Krankheit

Die genaue Ätiologie der Kawasaki-Krankheit ist unbekannt, kann aber durch eine Virusinfektion verursacht sein. Die Kawasaki-Krankheit verursacht eine Entzündung der Blutgefäßwände und macht sie extrem gefährlich. Männer mit japanischer Abstammung haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, sich mit der Kawasaki-Krankheit anzustecken, aber beide Geschlechter und andere genetische Erbschaften können sie kontrahieren. Die Symptome beginnen mit hohem Fieber und geröteten Augen. Nach etwa fünf Tagen entwickelt sich ein roter fleckiger Hautausschlag am Stamm. Normalerweise werden Hals und Zunge dunkelrot. Die Hände und Füße können sich purpurn anschwellen und die Lymphknoten im Nacken sind allgemein geschwollen.

Warnung

Konsultieren Sie immer den Arzt Ihres Kindes, wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Gesundheit Ihres Kindes haben. Nur ein Arzt kann einen Hautausschlag oder andere Symptome genau diagnostizieren und Behandlungsmöglichkeiten bieten.