Vitamine Empfohlen für eine 40-jährige Frau

Vitamine Empfohlen für eine 40-jährige Frau
Mit zunehmendem Alter ändern sich die Ernährungsbedürfnisse Ihres Körpers. Ihr Stoffwechsel verlangsamt sich, es & rsquo; s leichter, Gewicht zu gewinnen, und Sie beginnen, Knochen und Muskeln zu verlieren. Richtige Ernährung kann helfen, den Alterungsprozess Ihres Körpers zu verlangsamen, obwohl es ihn nicht aufhalten kann.

Mit zunehmendem Alter ändern sich die Ernährungsbedürfnisse Ihres Körpers. Ihr Stoffwechsel verlangsamt sich, es & rsquo; s leichter, Gewicht zu gewinnen, und Sie beginnen, Knochen und Muskeln zu verlieren. Richtige Ernährung kann helfen, den Alterungsprozess Ihres Körpers zu verlangsamen, obwohl es ihn nicht aufhalten kann. Sicherstellen, dass Ihr Körper die richtigen Vitamine bekommt, kann zusammen mit einer gesunden Diät nützlich sein. Überprüfen Sie immer mit einem Arzt, bevor Sie neue Ergänzungen beginnen.

Video des Tages

B-Vitamine

Alle B-Vitamine sind wichtig, aber Folsäure, Niacin und Pantothensäure sind besonders kritisch für Frauen im Alter von 40 bis 50 Jahren. Nehmen Sie 200 Mikrogramm davon Folat zweimal täglich, mindestens 15 Milligramm Niacin zweimal täglich und 150 Mikrogramm Pantothensäure zweimal täglich. Pantothensäure hilft Ihrem Körper, Nahrung in Energie umzuwandeln und Hämoglobin, Neurotransmitter, Lipide und Steroidhormone herzustellen, laut Harvard Medical School. Niacin hilft Ihrem Körper bei der Umwandlung von Nahrung in Energie, wird benötigt, um gesunde Blutzellen zu bilden und fördert die Gesundheit von Gehirn, Haut und Nervensystem. Folsäure kann die Homocysteinspiegel in Ihrem Körper senken. Dies ist eine Aminosäure in Ihrem Blut. Zu hohe Spiegel führen zu einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfälle, bemerkt die American Heart Association. Folsäure kann auch Ihr Risiko für Brust- und Darmkrebs verringern, wenn Sie Alkohol konsumieren.

Antioxidative Vitamine

Die antioxidativen Vitamine & mdash; denke ACE & mdash; helfen Sie Ihrem Körper auf verschiedene Arten. Vitamin A in Form von Beta-Carotin zusammen mit C und E stärken Sie Ihr Immunsystem und bekämpfen die freien Radikale, die während des normalen Körperstoffwechsels zusammen mit Stress, Umweltverschmutzung und Rauchen freigesetzt werden. Die optimale Zufuhr für Vitamin A beträgt 4 000 IE. Dieses Vitamin hilft, Altersflecken und Falten zu minimieren, schützt vor Herzkrankheiten und fördert eine gute Sehkraft zusammen mit gesunder Haut, Knochen und Zähnen. Nehmen Sie täglich 75 mg Vitamin C ein. Dies hilft Ihrem Körper Kollagen zu produzieren und hilft Cholesterin zu senken. Die Einnahme von 30 internationalen Einheiten Vitamin E minimiert Anzeichen von Sonnenschäden, senkt das Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen und hilft Ihrem Körper, Muskeln, Gewebe und rote Blutkörperchen zu bilden. Die Vitamine C und E können die Gesundheit fördern, wenn Sie eine Hormonergänzung anwenden. vor allem, wenn Sie an Diabetes leiden, berichten M. Naziroglu und M. Simsek, Autoren einer 2009 veröffentlichten Studie in Biomedizin und Pharmakotherapie. Hormonersatztherapie kann bei Frauen mit Typ-2-Diabetes zum Ausbruch und zum Fortschreiten der Nieren- und Schilddrüsenfunktion sowie zu Anomalien beitragen. Einnahme von Vitamin C und E kann dieses Problem durch die Stärkung Ihres Körpers & rsquo; s antioxidatives Abwehrsystem.

Vitamin D

Vitamin D erhöht die Kalziumaufnahme und führt zu starken Zähnen und Knochen.Ihre Knochenmasse erreicht im Alter zwischen 25 und 35 einen Höhepunkt. Im Alter von etwa 40 Jahren beginnt ein Knochenverlust von etwa 0,3 bis 0,5 Prozent pro Jahr. Dies kann während der Wechseljahre beschleunigen, weil Ihr weibliches Hormon & mdash; Östrogen & mdash; hilft Ihnen, die Knochendichte zu erhalten, und die Östrogenproduktion verlangsamt sich und stoppt dann, während Sie durch die Wechseljahre gehen. Einige Frauen können sogar 20 Prozent der Knochenmasse in den Jahren unmittelbar nach der Menopause verlieren, berichtet Gesundheit und Fitness-Experte Denise Austin. Nimm zweimal täglich 500 internationale Einheiten Vitamin D3. Achten Sie auch darauf, das Mineral Calcium in drei Dosen von 600 Milligramm pro Tag zu nehmen. Ihr Körper kann nur 600 mg Kalzium auf einmal aufnehmen. Eine höhere Tagesdosis ist also wirkungslos.