Volleyballübungen für Anfänger

Volleyballübungen für Anfänger
Passing in Volleyball ist eine der komplizierteren - und wichtige - Fähigkeiten des Spiels, wie es oft die erste ist Art des Treffers auf der offensiven und der defensiven Seite. Viele Anfänger beschweren sich über die blauen Flecken und die schmerzenden Stellen, die sie üben. Mit den richtigen Übungsübungen und einer guten Form können Spieler ihre Leistung verbessern und Verletzungen reduzieren.

Passing in Volleyball ist eine der komplizierteren - und wichtige - Fähigkeiten des Spiels, wie es oft die erste ist Art des Treffers auf der offensiven und der defensiven Seite. Viele Anfänger beschweren sich über die blauen Flecken und die schmerzenden Stellen, die sie üben. Mit den richtigen Übungsübungen und einer guten Form können Spieler ihre Leistung verbessern und Verletzungen reduzieren.

Video des Tages

Passing to Yourself

Dies ist eine besonders gute Übung für Anfänger, die sich außerhalb des regulären Trainings verbessern möchten, da dies dazu beiträgt, die Ballkontrolle und Form zu verbessern. Mit einem Ball in der Hand, halten Sie Ihre Beine gebeugt, als ob Sie bereit waren, zu einem anderen Spieler in einem Spiel zu übergeben. Übergeben Sie den Ball kontinuierlich zu sich selbst, während Sie sich von vorne nach hinten und von Seite zu Seite bewegen.

Three Pass Team Drill

Viele Passübungen sind darauf angewiesen, an einen Partner zu gehen oder von einer Mauer abzuprallen, was für das Spielen auf dem Platz ineffektiv ist, weil Bälle selten von dem Ort zurückkommen, an dem du bist ursprünglich platziert sie. Das Team USA empfiehlt, Drills zu folgen, um der Pass-Set-Hit-Struktur zu folgen, um sicherzustellen, dass die Person, die den Volleyball passiert, nicht weiß, wo der Ball landen wird. Anfänger sollten jedoch nur drei Pässe anstreben. In Dreiergruppen betritt man den Platz und erhält einen freien Ball von der anderen Seite des Netzes. Ein Spieler übergibt den Ball an einen anderen Spieler und ein dritter Spieler übergibt den Ball über das Netz.

Frustrationsbohrer

Der Frustrationsbohrer ist eine weitere Variante des Maxi-Volleyball-Bohrers, rekrutiert aber das gesamte Team. Positionieren Sie zwei Linien, die jeweils aus der Hälfte der Mannschaft bestehen, auf beiden Seiten des Netzes. Zu jeder Zeit sollten sechs Spieler auf dem Spielfeld sein. Auf jeder Seite passt ein Spieler, ein anderer setzt und der letzte schlägt den Ball über das Netz. Die Person, die den Ball trifft, verlässt das Spielfeld und jeder Spieler bewegt sich einen Punkt nach oben, so dass ein Spieler an das Ende der Linie kommt und der Passer zum Setter wird und der Setter zum Hitter wird. In dieser Übung hat jeder die Möglichkeit, seine Passfähigkeit zu verbessern.

Konzentration Passing Drill

Richte drei Gruppen mit jeweils vier Spielern ein. Wie bei vorherigen Übungen wird ein Spieler in jeder Gruppe ein Server sein, ein anderer ein Passer und ein anderer der Setter. Der vierte Spieler in diesem Drill ist jedoch der Distraktor. Die Aufgabe des Distraktors ist es, die Konzentration der Spieler zu ruinieren, wenn sie versuchen, einander zu begegnen. Diese Übung soll den Fokus der Spieler auf den Spieltag verbessern, wenn sie sich nicht auf eine ruhige Einstellung verlassen können.