Möglichkeiten zur Vermeidung von Gewichtszunahme während Ihrer Periode

Möglichkeiten zur Vermeidung von Gewichtszunahme während Ihrer Periode
Hormonelle Schwankungen vor und während Ihrer Periode können Ihre Absichten, gesund zu bleiben und gesund zu bleiben, verheerend beeinflussen. Das monatliche Verlangen nach Süßigkeiten und anderen kohlenhydratreichen Lebensmitteln kann dazu führen, dass Sie Ihre tägliche Kalorienzufuhr erhöhen. Verschiebende Hormonspiegel können auch vorübergehende Blähungen und Gewichtszunahme verursachen.

Hormonelle Schwankungen vor und während Ihrer Periode können Ihre Absichten, gesund zu bleiben und gesund zu bleiben, verheerend beeinflussen. Das monatliche Verlangen nach Süßigkeiten und anderen kohlenhydratreichen Lebensmitteln kann dazu führen, dass Sie Ihre tägliche Kalorienzufuhr erhöhen. Verschiebende Hormonspiegel können auch vorübergehende Blähungen und Gewichtszunahme verursachen. Zusammen mit Müdigkeit und konsequenter Vermeidung von körperlicher Bewegung können diese Faktoren alle zur Gewichtszunahme während des Menstruationszyklus beitragen. Geringfügige Veränderungen in Ernährung und Lebensweise können Ihnen helfen, Gewichtszunahme während Ihrer Periode zu vermeiden.

Video des Tages

Heißhunger verstehen

->

Craving salzige Nahrung während Ihrer Periode ist normal. Bildnachweis: Digital Vision. / Photodisc / Getty Images

Das Verlangen, süße, salzige und kohlenhydratreiche Nahrungsmittel mehr zu sich zu nehmen, als Sie normalerweise tun, ist in Ihrer Periode nicht ungewöhnlich, berichtet die Weight Watchers Research Department. Schwankende Serotoninwerte könnten hinter diesem bekannten prämenstruellen Syndrom (PMS) stehen. Ihre Serotoninspiegel können unmittelbar vor und während Ihrer Periode schwanken, erklärt Penn State Milton S. Hershey Medical Center College of Medicine. Serotonin hilft, Ihre Stimmung und Energie zu regulieren, und kohlenhydratreiche Nahrungsmittel fördern die Produktion von Serotonin. Geringere Serotoninwerte könnten dazu führen, dass Sie sich weniger gesunde Nahrungsmittel als gewöhnlich wünschen.

Vermeidung von Diätabfällen

->

Wählen Sie Früchte zum Essen. Bildnachweis: Ryan McVay / Photodisc / Getty Images

Bewusst essen alle paar Stunden vor und während Ihrer Periode kann helfen, diese gefürchteten Gelüste in Schach zu halten. Regelmäßige Einnahme von gesunden Mahlzeiten und Snacks kann Spitzen abhalten und sowohl Hunger als auch Blutzucker abstürzen. Wenn Sie die Aufnahme kalorienreicher Nahrungsmittel einschränken und die Kontrolle und Mäßigung der Portionen ausüben, kann dies die Gewichtszunahme vor und während der Periode verhindern oder verringern. Wählen Sie ballaststoffreiche, zuckerarme und fettarme Lebensmittel, die Ihren Körper mit Energie versorgen. Wählen Sie magerere Proteinquellen, Vollkornprodukte, fettarme Milchprodukte, Obst und Gemüse, um eine gesunde Gewichtskontrolle zu fördern.

Salty Selections überspringen

->

Natriumaufnahme reduzieren. Bildnachweis: Kevin Forest / Photodisc / Getty Images

Die Reduzierung Ihrer Natriumaufnahme kann Ihnen dabei helfen, Gewichtszunahme vor und während Ihrer Periode zu verhindern, wie vom University of Maryland Medical Center vorgeschlagen. Es ist wahrscheinlicher, dass Ihr Körper in der Woche vor und während Ihrer Periode Flüssigkeit zurückhält, wodurch Sie sich aufgebläht und schwer fühlen. Die zugrunde liegende Ursache für dieses häufige Symptom ist unbekannt. Allerdings können Lebensmittel, die reich an Natrium sind, zu Wassereinlagerungen und Gewichtszunahme beitragen, was die Fähigkeit Ihres Körpers beeinträchtigt, sich von überschüssigem Wasser zu befreien.Essen hoch-Natrium Lebensmittel wie Gemüse in Dosen, Gewürze, Dosensuppen, Sojasauce und verarbeitete Lebensmittel können zur Gewichtszunahme während des Menstruationszyklus beitragen.

Übungen zur Entlastung von PMS

->

Übung kann helfen, PMS zu entlasten. Foto-Gutschrift: Siri Stafford / Digital Vision / Getty Images

Ob Sie pumpendes Eisen, eine Yogaklasse bevorzugen oder einfach den Hund spazieren gehen, jede mögliche Übung, die Sie tun, kann Kalorien sowohl brennen als auch den Körper des überschüssigen Wassers während des Menstruationszyklus befreien. Regelmäßige Bewegung kann den Schweregrad anderer unangenehmer PMS-Symptome beseitigen oder reduzieren und dabei helfen, unerwünschte Gewichtszunahme zu verhindern. Andere häufige PMS-Symptome sind Müdigkeit, Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen. Das Begrenzen oder Beseitigen solcher Symptome vor der Periode kann dazu beitragen, dass Sie ähnliche Symptome während Ihrer Periode vermeiden.