Was können Kinder tun, um den Frieden zu fördern?

Was können Kinder tun, um den Frieden zu fördern?
Es wäre wunderbar, wenn Ihr Kind in einer Welt leben würde, in der Kinder Mobbing, Gewalt und Missbrauch nicht ausgesetzt sind, aber lehnen Sie sich nicht zurück und akzeptieren Sie, dass die Welt oft kein friedlicher Ort ist. Stattdessen helfen Sie Ihrem Kind, kleine Gesten des Friedens zu zeigen, die einen großen Unterschied in ihrer Familie, Schule und Gemeinschaft ausmachen können.

Es wäre wunderbar, wenn Ihr Kind in einer Welt leben würde, in der Kinder Mobbing, Gewalt und Missbrauch nicht ausgesetzt sind, aber lehnen Sie sich nicht zurück und akzeptieren Sie, dass die Welt oft kein friedlicher Ort ist. Stattdessen helfen Sie Ihrem Kind, kleine Gesten des Friedens zu zeigen, die einen großen Unterschied in ihrer Familie, Schule und Gemeinschaft ausmachen können.

Video des Tages

Zufällige Handlungen

Bringen Sie Ihrem Kind bei, zufällige Akte der Freundlichkeit auszuführen. Ermutige sie, andere anzulächeln, Freunden und Geschwistern schöne Dinge zu sagen und den Lehrern und Großeltern Notizen zu machen. Sobald es Ihrem Kind angenehm ist, den Menschen, die es kennt, Gutes zu tun, fordern Sie sie heraus, auch über Fremde nachzudenken. Ermutigen Sie Ihr Kind, einen neuen Freund in der Schule einzuladen, um mit ihr zu spielen oder dem Hausmeister zu danken, wenn er die Papierhandtücher ersetzt oder ein Durcheinander in ihrem Klassenzimmer beseitigt. Wenn Sie Ihrem Kind beibringen, Dankbarkeit und Liebe zu zeigen, dann bringen Sie ihm auch bei, alles zu tun, um harmonisch mit anderen zu leben.

Steh auf gegen Mobbing

Sprich mit deinem Kind über Mobbing und Kinder, die gemein zueinander sind. Erinnere dein Kind daran, dass du erwartest, dass er nett zu allen um ihn herum ist und dass du böse Worte und Handlungen für dich behältst. Fördere den Frieden noch mehr, indem du ihn herausforderst, nach Mobbing Ausschau zu halten. Wenn er sieht, dass ein Freund oder Klassenkamerad gemobbt oder gequält wird, kann er friedlich handeln, indem er sich für das Opfer einsetzt oder einem Erwachsenen erzählt, der helfen kann. Demonstrieren Sie dieses Verhalten, indem Sie Maßnahmen ergreifen, wie zum Beispiel für einen Ladenmitarbeiter, der von einem Kunden angeschrien wird. Kinder lernen laut der Nationalen Vereinigung der Schulpsychologen mit gutem Beispiel, und ein gutes Beispiel zu geben, ist ein kraftvoller Weg, den Frieden zu fördern.

Hilfe für Bedürftige

Helfen Sie Ihrem Kind, sich in die Gemeinschaft einzubringen. Vielleicht könnte sie sich freiwillig melden, um kleineren Kindern in der Bibliothek zu lesen oder Essen in einem Obdachlosenheim zu servieren. Anderen zu dienen kann Kindern helfen zu lernen, dass die Welt alle Arten von Menschen hat und dass niemand besser ist als jeder andere. Erlauben Sie Ihrem Kind, einen Freund oder ein Geschwister zu finden, die sich freiwillig bei ihr melden. Laut Nathan Otto und Amber Lupton, Autoren von "Give Peace A Deadline", wenn Menschen zusammenarbeiten, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen, werden sie es eher genießen und in ihrer Gemeinschaft einen Unterschied machen.

Teach Conflict Resolution

Ihrem Kind zu helfen, seine eigenen Probleme zu lösen, ist ein effektiver Weg, um Frieden zu fördern, weil es ihm lehrt, in der realen Welt zu funktionieren und Kompromisse einzugehen, um Beziehungen aufrechtzuerhalten. Laut der National Association of School Psychologists, die es Kindern erlaubt, Gewalt zu nutzen, um ihre Probleme zu lösen, baut Hass und mangelnde Toleranz auf.Wenn dies in der Kindheit passiert, sind Kinder eher dazu in der Lage, auf Gewalt aufzubauen, um ihre Probleme zu lösen. Rollenspiel mit Ihrem Kind, damit er mit geeigneten Worten üben und akzeptable Wege erlernen kann, andere zu behandeln.