Was bewirkt, dass das Haar trocken und brüchig wird?

Was bewirkt, dass das Haar trocken und brüchig wird?
Trockenes, sprödes Haar hat viele Ursachen, von denen einige ernst sein können. Meistens sind brüchiges Haar nichts anderes als ein Ärgernis, das durch Vernachlässigung und zu viele chemische Dienste verursacht wird. Jedoch verursachen einige ernste Krankheiten und Bedingungen trockenes, sprödes Haar.

Trockenes, sprödes Haar hat viele Ursachen, von denen einige ernst sein können. Meistens sind brüchiges Haar nichts anderes als ein Ärgernis, das durch Vernachlässigung und zu viele chemische Dienste verursacht wird. Jedoch verursachen einige ernste Krankheiten und Bedingungen trockenes, sprödes Haar. Aus diesem Grund sollte jeder neue Fall von brüchigem Haar von einem Arzt bewertet werden, wenn die genaue Ursache unbekannt ist.

Video des Tages

Ernährung

Schlechte Ernährung und Diäten, die keine Proteine ​​und Vitamine enthalten, können dazu führen, dass das Haar trocken und brüchig wird. Wenn Sie zu viel Fett und Zucker zu sich nehmen, wirkt sich das nicht auf Ihr Haar aus, es sei denn, Sie essen ausschließlich Fett und Zucker. Eine Diät muss Proteine, Vitamine und viel Wasser enthalten, um das Haar gesund zu halten.

Ein Körper, der aufgrund einer Essstörung, Krankheit oder Mangel an Nahrung unterernährt ist, kann kein gesundes Haar anbauen, weil er nicht die Nährstoffe und Bausteine ​​besitzt, die für den Aufbau starker Haare notwendig sind. Unter diesen Bedingungen werden Haare nicht nur trocken und spröde, sie können auch ausfallen.

Krankheit

Schilddrüsenerkrankungen, Morbus Basedow (eine Autoimmunerkrankung, die die Schilddrüse beeinflusst) und Hormonstörungen verursachen häufig Symptome von trockenem und brüchigem Haar. Interessanterweise sind alle Krankheiten und Störungen, die trockenes, brüchiges Haar verursachen, einander ähnlich, da sie alle den Hormonspiegel beeinflussen, was wiederum die Haarfestigkeit und das Haarwachstum beeinflusst. Die meisten Krankheiten lassen sich auch auf die Schilddrüse zurückführen, so dass Schilddrüsenerkrankungen und Erkrankungen zu den häufigsten Krankheiten gehören, die trockenes, sprödes Haar verursachen.

Medizinische Behandlung

Bestimmte Medikamente und medizinische Behandlungen beeinflussen das Haar dramatisch und negativ. Einige Medikamente zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, hoher Cholesterinspiegel, Ekzeme, Psoriasis, Hepatitis und Diabetes listet trockenes, sprödes Haar als Nebenwirkung. Auch medizinische Behandlungen bei schweren Erkrankungen, Operationen, Transplantationen und Magen-Darm-Bypässen verursachen brüchiges Haar.

Chemical Services

Chemical Services heben die Schutzschicht der Haare in die mittlere Kortexschicht. Die Cortexschicht enthält Strukturen, die die Stärke, Farbe und Textur des Haares bestimmen. Chemische Dienste verändern diese Strukturen, um das Aussehen der Haare zu verändern. Wiederholte chemische Behandlungen untergraben die Festigkeit und Integrität der Haarstruktur, wodurch das Haar trocken und spröde wird.

Missbrauch und Vernachlässigung

Stylingmissbrauch und unsachgemäße Pflege schädigen gesundes Haar. Jeden Tag streift das Styling Haare von schützenden Ölen und kräuselt die Nagelhaut des Haares. Haarschnitte, Pflegebehandlungen, schützende Styling-Produkte und regenerierende Shampoos und Conditioner wirken in der Regel gegen Stylingschäden.Wenn die regelmäßige Pflege vernachlässigt wird, verschlechtert sich der Schaden jedoch allmählich, bis die strukturelle Integrität des Haares zusammenbricht.