Was ist der härteste schwarze Gürtel zu gewinnen?

Was ist der härteste schwarze Gürtel zu gewinnen?
Es gibt buchstäblich Hunderte von Kampfkünsten, und für jeden ist der schwarze Gürtel ein Standard der Exzellenz. Es bedeutet in der Regel, dass der Student nun ein Ausbilder ist und auf Expertenebene arbeitet. Vier Kampfsportarten zeichnen sich durch ihre Anforderungen an den schwarzen Gürtel aus, und das brasilianische Jiu Jitsu ist vielleicht das anspruchsvollste.

Es gibt buchstäblich Hunderte von Kampfkünsten, und für jeden ist der schwarze Gürtel ein Standard der Exzellenz. Es bedeutet in der Regel, dass der Student nun ein Ausbilder ist und auf Expertenebene arbeitet. Vier Kampfsportarten zeichnen sich durch ihre Anforderungen an den schwarzen Gürtel aus, und das brasilianische Jiu Jitsu ist vielleicht das anspruchsvollste. Es benötigt die meiste Zeit und hat den höchsten Grad an Kontaktsparring.

Video des Tages

Brasilianisches Jiu Jitsu

Das Brasilianische Jiu Jitsu (BJJ) besteht aus Bodenkämpfen mit dem Ziel, einen Gegner zu ersticken, zu arretieren oder zu bocken. Der Fortschritt basiert auf gleichbleibender Trainingszeit, wie gut du gegen Klassenkameraden trainierst, und deinen Wettbewerbsergebnissen. Die Klassen können eine Stunde Kontaktsparring beinhalten, was ein Grund ist, warum es so schwer ist, einen schwarzen Gürtel in BJJ zu verdienen. Einige ausgewählte talentierte Instruktoren haben es in fünf Jahren verdient, aber es dauert normalerweise etwa 11. Ein BJJ Black Belt muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Karate

Die vielen Karate-Abteilungen haben separate Anforderungen an den Schwarzgurt. Das härteste ist vielleicht Shodokan Karate, das ungefähr 75 eingeprägte Schlagbewegungen erfordert. Es erfordert auch vier verschiedene Arten von Sparring-Sitzungen und eine Kata, eine gespeicherte Abfolge von Techniken. Eine der härteren Anforderungen ist es, den Freistil zweimal gegen zwei schwarze Gürtel zu setzen. Ein Student, der ein paar Tage pro Woche trainiert, kann in drei Jahren seinen schwarzen Gürtel bekommen.

Judo

Judo, seit 2013 eine olympische Sportart, beinhaltet Wurftechniken und ein ausgeprägtes Bewusstsein für die Wettkampfvoraussetzungen. Es ist sehr kontakt- und körperlich anstrengend, aber selbst das ist nicht genug, um einen Judo-Judo zu bekommen. Sie müssen auch hohen moralischen Charakter und Können in allen unteren Rängen zeigen. Sie können einen bereits ab 14 Jahren bekommen. Wenn Sie bei Wettkämpfen gut abschneiden, können Sie in ein paar Jahren einen schwarzen Gürtel bekommen; ein Nicht-Konkurrent kann es in sechs tun.

Taekwondo

->

Du musst flexibel sein, um im Taekwondo einen schwarzen Gürtel zu bekommen. Bildnachweis: Jupiterimages / Brand X Pictures / Getty Images

Taekwondo hat seinen Ursprung in Korea und konzentriert sich auf Tritte. Der Black-Belt-Test beinhaltet eine Anzeige mehrerer Techniken vor einer Jury. Zusätzlich müssen Sie zwei Minuten lang sparen, einen dreiseitigen Aufsatz schreiben und drei Bretter brechen. Die Flexibilität, die für fortgeschrittene Kicks benötigt wird, macht den schwarzen Gürtel des Taekwondo schwer zu verdienen. Sie müssen auch die Zeit eingeben. Die International Taekwondo Association verlangt an drei Tagen pro Woche mindestens 40 Monate Training, um einen schwarzen Gürtel zu erhalten.