Warum kleben Spieler die Klinge eines Hockeysticks?

Warum kleben Spieler die Klinge eines Hockeysticks?
Hockeyband um die Klinge des Stocks zu wickeln ist unter Hockeyspielern aller Fähigkeitsstufen üblich. Die Gründe, die Menschen für das Umwickeln der Klinge geben, reichen von der Unterstützung des Spielers beim Steuern des Pucks bis zum Schützen des Stocks. Taping-Methoden variieren von Spieler zu Spieler, aber alle sind auf die Verbesserung des Spiels ausgerichtet.

Hockeyband um die Klinge des Stocks zu wickeln ist unter Hockeyspielern aller Fähigkeitsstufen üblich. Die Gründe, die Menschen für das Umwickeln der Klinge geben, reichen von der Unterstützung des Spielers beim Steuern des Pucks bis zum Schützen des Stocks. Taping-Methoden variieren von Spieler zu Spieler, aber alle sind auf die Verbesserung des Spiels ausgerichtet.

Video des Tages

Puck Control

Das Hacken eines Hockeyschlägers verursacht mehr Reibung zwischen dem Puck und dem Schläger, was dem Spieler eine bessere Kontrolle über den Puck ermöglicht. Ohne das Klebeband würde die Klinge nass und rutschig werden, wodurch der Puck von der Klinge rutschen würde. Die zusätzliche Reibung hilft auch beim Drehen des Pucks Spin zu erzeugen, was der Stabilität des Pucks beim Fliegen durch die Luft hilft.

Farbe

Das Hockeyband ist in verschiedenen Farben und Mustern erhältlich. Viele Hockeyspieler ziehen es vor, schwarzes Klebeband an der Stockklinge zu verwenden, da dies dazu führt, dass sich der Puck einfügt, was es für den Gegner schwieriger macht, den Puck zu sehen.

Stick Preservation

Das Taping der Stabklinge erzeugt eine Barriere zwischen Eis und Klinge. Dies verlängert die Lebensdauer eines Holzstabes, indem der Stab kein Wasser von schmelzendem Eis aufnehmen kann. Das Klebeband verhindert auch das Absplittern und Splittern von Holz- und Verbundklingen.