Hexe Hazel für Hautprobleme

Hexe Hazel für Hautprobleme
Wenn Hautbedingungen aufflammen, finden Sie Drogerie Regale gestapelt mit teuren Produkten für Ekzeme, Akne, Verbrennungen, Bisse, Wunden und Stiche. Während diese kommerziellen Präparate Ergebnisse liefern können, empfehlen Kräuterkundige die Verwendung von Hamamelis als alternatives Heilmittel für eine Vielzahl von Hautproblemen.

Wenn Hautbedingungen aufflammen, finden Sie Drogerie Regale gestapelt mit teuren Produkten für Ekzeme, Akne, Verbrennungen, Bisse, Wunden und Stiche. Während diese kommerziellen Präparate Ergebnisse liefern können, empfehlen Kräuterkundige die Verwendung von Hamamelis als alternatives Heilmittel für eine Vielzahl von Hautproblemen. Hamamelis gilt im Allgemeinen als sicher, aber wie bei den meisten alternativen Heilmitteln ist mehr wissenschaftliche Forschung erforderlich, um ihre Wirksamkeit zu bestätigen. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Hamamelis in Ihre Hautpflege aufnehmen.

Video des Tages

Beschreibung

Zaubernuss, auch Winterblüte und Hamamelis virginiana genannt, kommt in ganz Nordamerika vor. Der Staudenstrauch erstreckt sich in der Höhe von acht bis 15 Fuß und produziert spinnenartige, goldgelbe Blüten im Herbst und schwarze Nüsse im Winter. Hamamelis Zweige, Blätter und grau-braune Rinde werden geerntet, getrocknet und medizinisch verwendet, um eine Vielzahl von Gesundheitsbedingungen zu behandeln.

Geschichte

Indianer verwendeten traditionell Hamamelis für eine Vielzahl von Heilmitteln. Topische Umschläge in Rinde Wasser gesättigt behandelt häufig Entzündungen, Augeninfektionen und Tumoren. Sie nahmen auch Hamamelis ein, um Blutungen und starke Menstruationsblutungen zu behandeln. Europäische Siedler erkannten den Wert des Krauts im 18. Jahrhundert und brachten es zurück nach England und anderen europäischen Ländern, wo sich seine Popularität ausbreitete.

Hauptbestandteile

Hamamelisblätter und -rinde enthalten große Mengen an Tanninen, adstringierenden Pflanzenstoffen, die eine trocknende oder schrumpfende Wirkung haben. Laut Dr. Varro E. Tyler, Autor von "Honest Herbal", ist die Rinde der Hamamelis 31 Mal reicher an Gerbstoffen als jeder andere Teil der Pflanze. Varro-Noten, "Eine Anzahl von anderen Bestandteilen, einschließlich verschiedener Flavenoidpigmente, ist ebenfalls vorhanden, aber welche adstringierende Wirkung das Arzneimittel auch besitzt, scheint durch das Tannin bedingt zu sein."

Monica K. Bedi, Hauptautorin eines 2002er Archivs Dermatologie "Überprüfung der pflanzlichen Verwendung in der Dermatologie, empfiehlt die Verwendung von Hamamelis Heilmittel direkt aus der Rinde gemacht. Es scheint, dass der Destillationsprozess die Menge an Tanninen in kommerziellen Zubereitungen von Hamamelis verringert.

Vorteile

Obwohl die Mayo Clinic die Wirksamkeit von Hamamelis als Heilmittel gegen Hautprobleme wie Ekzeme abwertet, schlägt das University of Michigan Health System vor, dass das Kraut bei der Behandlung von Wunden und Haut einen minimalen bis moderaten gesundheitlichen Nutzen bietet Geschwüre, Krampfadern, Aphten, Fieberbläschen, Hämorrhoiden und Ekzeme. Die adstringierenden Eigenschaften der Hamamelis-Tannine bewirken eine Straffung der Hautproteine. Dies erzeugt eine Schutzschicht, die Entzündungsresistenz unterstützt und die Heilung fördert.

Hamamelis hilft auch beschädigte Blutgefäße unter der Hautoberfläche zu reparieren, zarte Haut zu beruhigen und Schmerzen und Infektionen zu verhindern. Darüber hinaus behauptet die Website Herbs 2000, dass Hamamelis erhebliche Vorteile bei der Heilung von Mückenstichen, Stichen, Verbrennungen, Dekubitus, Sonnenbrand, Poison Ivy, Windeldermatitis und Eiter gefüllte Akne erbringt.

Nebenwirkungen

Verzichten Sie bei Schwangeren mit Hamamelis-Dekokten, Tees und Tinkturen auf innere Beschwerden oder Magengeschwüre. Laut Drogen. Es kann Leberschäden, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung oder Durchfall verursachen, wenn es mehr als 1 Gramm verschluckt. Nimm niemals kommerziell aufbereitete Hamamelis. Bei topischer Anwendung kann die adstringierende Wirkung von Hamamelis Hautpeeling und Trockenheit verursachen.