Yoga Übungen für die Schilddrüse

Yoga Übungen für die Schilddrüse
Yoga-Übungen für die Schilddrüse konzentrieren sich anatomisch auf den Hals- und Nackenbereich. Die größte Halsdrüse ist die Schilddrüse und sie ist verantwortlich für die Regulierung des Stoffwechsels. Bestimmte Yoga-Stellungen positionieren den Körper, um den Halsbereich zu stimulieren oder Druck auf die Schilddrüse Bereich an der Vorderseite des Halses mit Atem-und Bewegungsverbindung.

Yoga-Übungen für die Schilddrüse konzentrieren sich anatomisch auf den Hals- und Nackenbereich. Die größte Halsdrüse ist die Schilddrüse und sie ist verantwortlich für die Regulierung des Stoffwechsels. Bestimmte Yoga-Stellungen positionieren den Körper, um den Halsbereich zu stimulieren oder Druck auf die Schilddrüse Bereich an der Vorderseite des Halses mit Atem-und Bewegungsverbindung.

Video des Tages

Bridge Pose

Setu Bandha Sarvangasana, oder Bridge Pose, stimuliert die Schilddrüse und streckt den Hals, Brust und Wirbelsäule. In der Bridge-Pose ist der Hals leicht zusammengedrückt, was den oberen Brust- und Halsbereich stimuliert. Um die Haltung zu üben, liegen Sie auf dem Rücken und legen Sie die Arme neben den Torso, mit Handflächen in den Boden gedrückt. Beugen Sie die Knie, trennen Sie die Hüftweite der Beine und pflanzen Sie die Fußsohlen in die Nähe des Gesäßes. Atme ein und drücke durch die Füße. Heben Sie die Hüftpunkte zur Decke hin an. Verkleinern Sie den Nacken sanft und halten Sie das Kinn nach unten, so dass Ihr Blick geradewegs auf Ihre Mittellinie gerichtet ist. Bleiben Sie für fünf Atemzüge in der Pose und lassen Sie die Hüften wieder los, um den Boden zu treffen. Wiederholen Sie drei bis vier Mal.

Unterstützter Schulterstand

Sarvangasana, oder Supported Shoulderstand Pose, erhöht die Durchblutung der Schilddrüse und der Nebenschilddrüsen aufgrund der engen Kinnkompression. Shoulderstand ist eine Inversion, bei der das Gewicht des Körpers auf den Schultern und Oberarmen ruht. Um in die Pose zu kommen, lege dich auf den Rücken. Legen Sie für Anfänger bis Yoga eine gefaltete Decke unter den oberen Rücken und Schultern, um die Halswirbelsäule zu entlasten. Beuge deine Knie und ziehe sie in deine Brust. Gehen Sie mit Ihren Schultern unter den Körper und richten Sie das Becken auf die Schultern aus. Beuge die Ellenbogen und lege die Hände zur Unterstützung an die Basis der Wirbelsäule oder des Kreuzbeines. Begradige die Beine. Bleibe 10 Stunden lang in Shoulderstand.

Pflug Pose

Der anatomische Fokus von Halasana oder Plough Pose ist die Schilddrüse. Vom Schulterstand aus lassen Sie die Zehen hinter dem Kopf auf den Boden los. Oder, für Anfänger, positionieren Sie Ihren Kopf in der Nähe einer Wand und lassen Sie Ihre Zehen in einer Höhe, die für Sie angenehm ist, an die Wand. Strecken Sie die Arme gerade in die entgegengesetzte Richtung der Füße und verschränken Sie die Finger. Aktivieren Sie die Oberschenkelmuskeln, halten Sie die Beine so gerade wie möglich und halten Sie den Oberkörper senkrecht zum Boden. Bleiben Sie für 10 Atemzüge in der Pflughaltung und lösen Sie die Haltung, indem Sie die Knie beugen und langsam auf Ihren Rücken rollen.